Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Raisdorfer TSV drehte auf
Sport Sportmix Raisdorfer TSV drehte auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 14.12.2008
Kühren/Lütjenburg

Der Raisdorfer TSV behielt souverän mit 4:1 bei der SG Kühren die Oberhand, und der TSV Lütjenburg II rang den FC Krummbek mit 2:0 nieder. Ausgefallen sind die Partien FT Preetz - Stein, TSV Plön - Preetzer TSV II, Wentorf - Bösdorf, Grebin - Dersau, Giekau - Dobersdorf sowie Schwartbuck - Selent.

Kühren - Raisd. TSV 1:4

Der RTSV bestimmte aufgrund seiner wesentlich besseren Spielanlage die Partie, während Kühren nicht genügend kämpferisches Engagement entgegen setzte. "Das war grottenschlecht heute. Außerdem hatten wir zu viele Ausfälle, die wir einfach nicht kompensieren konnten", erklärte Kührens Spielertrainer Renato Brosowski. Während Raisdorf schalten und walten konnte, wie es wollte. Die Tore waren dann nur eine Frage der Zeit. Immerhin konnte Kühren wenigstens den Ehrentreffer erzielen.

Lütjenb. II - Krummbek 2:0

In einem umkämpften Spiel, das nur wenig spielerischen Glanz besaß, konnten die durch vier Ligaspieler verstärkten Gastgeber immerhin zwei Treffer erzielen, die zum Erfolg reichten. Ansonsten spielte sich das Geschehen zumeist im Mittelfeld ab. Erst konnte Ismet Nac per Freistoß aus 23 Meter zum 1:0 einschießen (38.), dann war Julian Scheff nach einer feinen Einzelaktion zur Stelle und markierte das 2:0 (71.). "Es war keine schönes Spiel" erklärte Lütjenburgs Trainer Bernd Büttner, der sich immerhin über die drei Punkte freuen konnte.

Sportmix Kreisliga NMS: Wankendorf II ging in Tungendorf unter Höchste Schmach der Saison: 0:11

Der PSV Neumünster II kassierte am 20. September mit 0:10 beim SC Gut Heil Neumünster die höchste Saisonniederlage der Fußball-Kreisliga Neumünster. Seit Sonnabend beklagt der TSV Wankendorf II nach dem 0:11 beim SV Tungendorf die höchste Schmach.

14.12.2008
Sportmix Volleyball-Regionalliga: Feststimmung auch bei Adler und in der Wik Kronshagens Männer sprangen auf Platz vier

Festtagsstimmung in den Volleyball-Regionalligen: Adler, Wik und die Kronshagener Männer gehen mit dem guten Gefühl eines Sieges in die Winterpause.

14.12.2008

Vor großer und begeistert mitgehender Kulisse kam es in Halle 25 des hannoverschen Messegeländes im Rahmen der Messe "Pferd Jagd" erneut zum Kräftemessen zwischen den seit Jahren besten deutschen Mounted Games-Teams, den Mannschaften Preetz I und Lindau-Gettorf I.

12.12.2008