Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Silvesterknaller "zündeten" in der Kostümwertung
Sport Sportmix Silvesterknaller "zündeten" in der Kostümwertung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 01.01.2009
Kiel

Das Team des LTV Kiel-Ost, letztmalig dabei unter der Regie von Ex-LTV Chef Gerhard Krumbeck, machte schon fast selbstverständlich wieder einen exzellenten Job und schaffte bis hin zum letzten Läufer ausgezeichnete Streckenbedingungen. Auch der Versuch, den Start auf 13 Uhr vorzuverlegen, erwies sich als weise Entscheidung. Weder der Teilnehmer- noch der Zuschauerzahl hat die Zeitplanveränderung geschadet. Im Gegenteil, viele Silvesterläufer freuten sich über den größeren Freiraum für geplante abendliche Festivitäten.

Neben den sportlichen Leistungen gab es wieder reichlich Beifall für die vielen Kostümeinfälle. So war größtes handwerkliches Geschick von Henning Laß (Wellsee) zu bewundern, der mit seinem selbsterbauten "Ellerbeker Rundflug-Hubschrauber" zu beeindrucken wusste. Den Vogel schossen die drei "Silvesterknaller" Lena Krumbeck, Tim Eichhorst und Robert Barich ab, die das Ziel mit Wunderkerzen als brennende Zündschnur passierten und von der einmal mehr trotz gut gemeinten Glühweinangeboten unbestechlichen Jury auf Platz eins der Gruppen-Kostümwertung gesetzt wurden. Zweite wurde das Quartett zum aktuellen Thema "Bauer sucht Frau", dass nicht nur eine beladene Schiebkarre, sondern auch einen Kunststoff-Schaufellader gut über die Strecke brachte.

In der Einzelwertung begeisterte das Duo "Dinner for One" das Publikum. Butler James und Miss Sophie (Richard Pagel und Michel Nawa) stimmten auf die Kultsendung auf allen Fernsehkanälen ein. Der "Ellerbeker Rundflieger" lag in der finalen Schlußbewertung nur knapp geschlagen auf Rang zwei vor dem "Baum" von Andreas Möller.

Als schnellster Mann im Feld erwies sich wie vor zwei Jahren der für den Hamburger SV startende Kieler Lars Neumann. Jederzeit die Kontrolle über die Konkurrenz ausübend, gelang ihm ein überzeugender Start-Ziel-Sieg und nach 18:12 Min. passierte er mit sicherem Vorsprung die Ziellinie. Auf Rang zwei platzierte sich der Gettorfer Frank Meier, seit einem Jahr studienhalber im Dress der LGO Dortmund, vor dem Sieger des letzten Jahres Jan-Philipp Pohst (SG TSVK/KTB). "Die Strecke war in einem tollen Zustand, keine Glätte wie vor einem Jahr. Es hat alles wieder viel Spaß gemacht", strahlte der Sieger im Ziel.

Nichts Neues gab es auch bei den Frauen zu vermelden. "Piratin" Anke Tiedemann (SG), zünftig mit Augenklappe und Kopftuch ausgestattet, hatte schon schnellere Siegerzeiten auf der Uhr, war aber dennoch zufrieden. Zweite, allerdings schon mit dem Vormittagssieg beim Silvesterlauf rund um den Schierensee in den Beinen, wurde Clubkameradin Verena Becker vor Thordis Bär (Kiel).

hjk

Sportmix Großer "Budenzauber" des Kreisfußballverbandes Rendsburg-Eckernförde am kommenden Wochenende Alle jagen Titelverteidiger FT Eider

Was einst nur ein Lückenbüßer, eine Überbrückung für lange Winterwochen ohne Fußball, sein sollte, ist mittlerweile zu einer Traditionsveranstaltung herangereift und aus dem Veranstaltungskalender des Kreisfußballverbandes Rendsburg-Eckernförde (KFV) nicht mehr wegzudenken: Die Kreishallenmeisterschaft der zwölf besten Männerschaften, die seit einiger Zeit von den Titelkämpfen der Frauen flankiert wird.

30.12.2008

Nach der gelungenen Premiere vor einem Jahr ist Fußball-Süd-West-Verbandsligist TuS Nortorf am 3. Januar (14 Uhr) Gastgeber des 2. "DoppelPASS"-Cups.

30.12.2008

Die neuesten Studien überraschen nicht: Falsche Ernährung, Übergewicht, Rauchen und Bewegungsmangel nehmen ab dem 18. Lebensjahr noch einmal dramatisch zu.

30.12.2008