Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
Sportmix Van Almsick vom Karneval zur Sportgala
Sport Sportmix Van Almsick vom Karneval zur Sportgala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 21.02.2012
Die frühere Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick. Foto: Angelika Warmuth
Hamburg

"Ich habe viele Preise gewonnen. Aber immer für meine sportlichen Erfolge. Daher ist dies ein besonderer Preis für mich", sagte die 33-Jährige, die nach einem Termin beim Kölner Karneval den nächsten Linienflug in die Hansestadt genommen hatte.

Aus den Händen von Laudator Johannes B. Kerner erhielt die Berlinerin den Ehrenpreis nicht nur die Erfolge im Schwimmbecken, sondern auch ihr soziales Engagement und die Hilfe für zwei andere Sportlerinnen, die im Anschluss Olympiasiege holten. Ein Erfolg, der van Almsick verwehrt geblieben ist. "Vielleicht war es gut, dass ich es nie geworden. Ich bin für diese Erfahrung jedenfalls dankbar", so die frühere Freistilspezialistin, die dann aber doch gestand: "Ich hätte damals in Barcelona doch gerne gewonnen."

Eine eingespielte Videosequenz des ersten TV-Interviews von Kerner mit van Almsick aus dem Jahr 1991 sorgte unterdessen für Erheiterung. "Du hast damals noch schlechter ausgesehen als ich", kommentierte van Almsick anschließend das Outfit des Moderators.

Mit Blick auf die Olympischen Spiele in London im August wünschte van Almsick allen Sportlern viel Glück. "Ich bin froh, dass ich mein Ticket schon habe", sagte die ARD-Expertin.

Welche Athleten aus dem Team Hamburg zum Jahreshöhepunkt vom 27. Juli bis 12. August mitfahren dürfen, wird sich in den kommenden Monaten entscheiden. Mit der Sportspende 2012 soll die Unterstützung aufgestockt werden. Möglich ist sie in den Kategorien Bronze (25 Euro), Silber (50), Gold (100 und mehr) oder Platin (2012). Die Gelder werden über die Stiftung Leistungssport an das Team Hamburg der Olympia-Kandidaten ausgeschüttet.

dpa

Selbst für Rekordweltmeister Michael Schumacher war es ein spezieller Moment. Er sei "voller Hoffnung und Vorfreude", sagte der siebenmalige Weltmeister zur Präsentation seines neuen Formel-1-Rennwagens.

21.02.2012

Per Mertesacker verkündete die erfreuliche Nachricht via Internet. "Die EM ist nicht in Gefahr", schrieb der vor einer Woche am Knöchel operierte Verteidiger auf seiner Facebook-Seite und beendete damit zunächst die Spekulationen um seinen Gesundheitszustand.

21.02.2012

Auf eine wärmende Mütze hatte Otto Rehhagel trotz dichten Schneetreibens bei seiner ersten Übungseinheit als Hertha-Chefcoach verzichtet. Auch mit seiner Eröffnungsansprache vor dem Team machte der 73-jährige Bundesliga-Rückkehrer klar: Er ist heiß auf seine Rettungsmission in Berlin.

21.02.2012