Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Elf Zebras im internationalen Einsatz
Sport THW Kiel Elf Zebras im internationalen Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 23.10.2018
Von Tamo Schwarz
Hendrik Pekeler (Mitte, in dieser Szene gegen den Gummersbacher Drago Vukovic) hätte in dieser Woche gern weiter Tore für den THW geworfen. Quelle: Sonja Paar
Anzeige
Kiel

In diesem neuen Format des europäischen Verbandes EHF messen sich erstmals die drei Gastgeber (Schweden, Norwegen, Österreich) sowie Titelverteidiger Spanien. Nikola Bilyk tritt dabei mit Österreich zunächst in Stjørdal gegen Norwegen an (Mittwoch) und empfängt dann in Graz Schweden (Sonntag) mit seinen Teamkollegen Lukas Nilsson und Niclas Ekberg. Die Schweden treten am Mittwoch zuvor schon in Malmö gegen Spanien an. Ohne Linkshänder Harald Reinkind gehen die Auftritte der norwegischen Håndballgutta indes über die Bühne. „Natürlich hat mich das enttäuscht. Ich habe in Kiel ja gespielt, darum bin ich davon ausgegangen, dass ich nominiert werde“, sagte Reinkind, der sich stattdessen mit seiner Familie auf den Weg in die Heimat machte.

Startschuss zur EM-Qualifikation

Am Mittwoch fällt der Startschuss zur EM-Qualifikation. Andreas Wolff, Patrick Wiencek und Hendrik Pekeler treffen mit der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in Gruppe 1 auf Israel (Mittwoch, 19 Uhr, in Wetzlar) und den Kosovo (Sonntag, 19.30 Uhr, in Pristina). Steffen Weinhold (Muskelfaserriss im Oberschenkel) ist am Montag zwar ebenfalls nach Hessen gereist, wird aber nicht ins Geschehen eingreifen. EM-Qualifikation, eine willkommene Abwechslung? „Nein, Abwechslung brauche ich nicht, auch weil wir ja noch gar nicht im Europapokal gefordert sind“, so Pekeler. „Diese Pause kommt ungelegen. Wir sind momentan so gut drauf. Alles wird besser, die Abstimmung zwischen Abwehr und Torhütern zum Beispiel.“ In Wetzlar am Mittwoch spielt das DHB-Team in jedem Fall in einer mit 4347 Zuschauern ausverkauften Rittal Arena gegen Israel.

Anzeige

Dänemark hat zwei Heimspiele

THW-Kapitän Domagoj Duvnjak und Kroatien bekommen es in Quali-Gruppe 2 zu Hause mit der Schweiz (Donnerstag) und auswärts mit Belgien (Sonntag) zu tun. Die Gegner der Isländer mit Gisli Kristjánsson in Gruppe 3 heißen Griechenland (Mittwoch) und auswärts Türkei (Sonntag), Miha Zarabec und Slowenien spielen in Gruppe 4 gegen Lettland (Mittwoch) und in Estland (Sonntag). Sogar zwei Einsätze auf heimischem Terrain haben Niklas und Magnus Landin mit der dänischen Nationalmannschaft in Gruppe 8 – am Mittwoch in Aarhus gegen die Ukraine, am Sonnabend in Skjern gegen die Färöer Inseln.

21.10.2018
THW Kiel Zebras gegen Gummersbach - Einspielen vor der Länderspiel-Pause
Merle Schaack 21.10.2018
Merle Schaack 20.10.2018