Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Gaby Papenburg komplettiert Aufsichtsrat
Sport THW Kiel Gaby Papenburg komplettiert Aufsichtsrat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 01.11.2019
Von Tamo Schwarz
Erste Frau im THW-Aufsichtsrat: Die 59-jährige Gaby Papenburg. Quelle: THW Kiel
Kiel

Damit ist der fünfköpfige Aufsichtsrat des THW Kiel nun komplett. „Wir freuen uns, mit Gaby Papenburg einen Profi im Bereich Medien, Marketing und Außendarstellung für die Mitarbeit in unserem Gremium gewonnen zu haben“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Marc Weinstock. „Ihre offene, bodenständige und gleichzeitig zielstrebige Art sowie ihre große Erfahrung passen hervorragend in unser Anforderungsprofil. Die Zusammenarbeit mit ihr wird uns als Aufsichtsrat und damit auch den THW Kiel nach vorn bringen.“

Gaby Papenburg besetzt die letzte vakante Stelle im Kontrollgremium des THW Kiel

Gaby Papenburg füllt somit neben den bisherigen Mitgliedern Marc Weinstock (Geschäftsführender Gesellschafter der BIG Bau Unternehmensgruppe), Sven Fricke (Geschäftsführer der Kieler Nachrichten), Jens Binek (Geschäftsführer der Cella Logistik GmbH) sowie Olaf Berner (Vertreter des Stammvereins THW Kiel e.V.) die letzte vakante Stelle in dem Kontrollgremium aus - als erste Frau in der Geschichte des Gremiums überhaupt.

Gaby Papenburg ist bekannt als "ran"-Anchorwoman

Die 59-jährige Gaby Papenburg moderiert seit 1986 Nachrichtensendungen, Sportübertragungen und Magazine, hauptsächlich beim beim Fernsehsender Sat.1. Höhere Bekanntheit erlangte sie in den Neunziger Jahren als Anchorwoman der Fußballsendung "ran". Die Literaturwissenschaftlerin ist zudem Mitglied im Arbeitsausschuss der Berliner Pressekonferenz und im Bundesverband der Medientrainer. Zudem ist sie als Event-Moderatorin und Buch-Autorin bekannt.

Die am längsten angestellte Mitarbeiterin von ProSiebenSat.1 will in Kiel künftig „Sportgeschehen nicht nur konsumieren, sondern mitgestalten und eigene Impulse einbringen“. Gaby Papenburg ist Wahl-Berlinerin und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen, sie bezeichnet sich selbst gerne als „Nordlicht“, wurde im niedersächsischen Walsrode geboren und lebte während ihres Studiums auch in Hamburg. "Der Norden bedeutet für mich immer noch Heimat."

Ist Gaby Papenburg die richtige Wahl für den THW-Aufsichtsrat?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Ist Gaby Papenburg die richtige Wahl für den THW-Aufsichtsrat?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Gaby Papenburg: "Alles ist beim Handball viel näher dran am Geschehen"

Ein Faible für Handball hat die Moderatorin Gaby Papenburg offenbar nicht erst, seitdem sie bei "ran" auch mit Handballberichterstattung in Berührung kam. "Ich mag diesen Sport, weil er so bodenständig ist. Die Faszination des Sports überträgt sich in den engen Arenen viel besser auf die Fans als im großen, weiten Rund eines Stadions. Alles ist beim Handball viel näher dran am Geschehen. Auch deshalb freue ich mich auf die Aufgabe und die Herausforderung als Aufsichtsratsmitglied des THW Kiel.“

Mehr zum THW Kiel lesen Sie hier.

Die Siegesserie des THW Kiel hält auch nach der Nationalmannschaftspause. Am Donnerstagabend setzten sich die Zebras trotz einer frühen Roten Karte gegen Domagoj Duvnjak in der Handball-Bundesliga souverän mit 38:26 (20:14) gegen die MT Melsungen durch. Niklas Landin überragte mit 18 Paraden.

Merle Schaack 31.10.2019

Am Donnerstag empfängt der THW Kiel die MT Melsungen zum Duell der Mannschaften mit den derzeit längsten Siegesserien in der Handball-Bundesliga. "Wir werden extrem um diese beiden Punkte kämpfen", sagt THW-Trainer Filip Jicha - und hofft auf eine "überdurchschnittliche Leistung" seiner Spieler.

Merle Schaack 30.10.2019

THW-Kiel-Legende Magnus Wislander kämpft gegen die Folgen eines am Montag erlittenen Schlaganfalls. Zwar könne er immer noch nicht wieder jeden Finger an der linken Hand bewegen, jedoch ist er zuversichtlich und sagt gegenüber KN-online: "Ansonsten habe ich keine Probleme, mir geht es sehr gut."

Alexander Hahn 24.10.2019