Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Final4 ist ein Zuschauermagnet
Sport THW Kiel Final4 ist ein Zuschauermagnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:33 31.05.2015
Kollektives Haareraufen bei den Fans, als Kapitän Jicha kurz vor Ende der Partie die Chance vergibt, sein Team nochmal in Schlagdistanz zu bringen. Quelle: Anja Kühl
Kiel

Neben dem Sporthotel „Avantage“ in Wellsee, in dem sich gut 100 gutgelaunte THW-Anhänger versammelt hatten und zahlreichen kleineren SKY-Bars, entpuppte sich die „Forstbaumschule“ einmal mehr als Public Viewing-“Klassiker“. Gut 300 Fans trotzten den Wetterkapriolen und verfolgten gemeinsam das Halbfinal-Match gegen MKB Veszprem. Heiter bis wolkig war nicht nur das Wetter, mit dem die Kieler Fans zu kämpfen hatten, auch die Stimmung unter den Fans entwickelte sich von anfänglicher Zuversicht und euphorischer „Na klar schaffen die das“-Einstellung mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr zu Tristesse.

Während die Kieler Aktionen von Beginn an euphorisch bejubelt wurden, kamen die Schiedsrichter im Fan-Urteil weniger gut weg. „Daran lag es aber letztlich nicht. Das hat heute einfach nicht gereicht, Veszprem war das bessere Team“, brachte es THW-Fan Stephan Ruhnke nach Abpfiff auf den Punkt. Während die meisten Kieler Fans nach Abpfiff schnell das Weite suchten, hatte Emese Derszo, die gemeinsam mit ihrem Freund Moritz Eysholdt in die „Forsti“ gekommen war Freudentränen in den Augen: Sie war der einzige ungarische Fan unter all den THW-Anhängern und hatte beharrlich die rot-weiß-grüne Nationalflagge geschwenkt. „Als ich Veszprem das letzte Mal live gesehen habe, da haben sie gegen den THW verloren – heute ist ein viel besserer Tag“, lachte sie und erntete sogar von THW-Fans anerkennendes Schulterklopfen. „Es sollte einfach nicht sein“, bemühte THW-Fan Rita Marquardt zwar eine viel beanspruchte Floskel, für die Niederlage empfand der überwiegende Teil der Kieler Anhänger genau diese Floskel aber als passend – und es stehe ja nun ohnehin Wichtigeres auf dem Programm: Die Kieler Meisterfeier!

Von Anja Kühl

Auf KN-Online finden Sie täglich aktuelle Videos rund um das Handball-Final4. Damit bieten wir Ihnen einen ganz neuen Blick hinter die Kulissen. Im fünften Teil haben wir für Sie die THW-Stimmen nach der Halbfinal-Niederlage gegen Veszprem eingefangen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 31.05.2015

In einem wahren Halbfinal-Fight des Final4 von Köln hat der THW Kiel das Endspiel um die Krone des europäischen Handballs verpasst. Die Kieler mussten sich dem ungarischen Meister nach hartem Kampf mit 27:31 (13:13) geschlagen geben.

Ralf Abratis 30.05.2015

Wenn Handballmeister THW Kiel das Final4 um die Champions League erreicht, wird er stets von zahlreichen Kielern nach Köln begleitet. Die Fan-Reporterinnen Fenja und Beate Lemke sind zum vierten Mal dabei - und haben für KN-online den perfekten Vorbereitungs-Freitag zusammengestellt.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.05.2015