Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel THW Kiel verlängert mit Hauptsponsor
Sport THW Kiel THW Kiel verlängert mit Hauptsponsor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:28 13.05.2019
Von Merle Schaack
Star bleibt drei weitere Jahre Hauptsponsor des THW Kiel. Das gaben die Partner am Sonntag vor dem Spiel der Kieler gegen die SG Flensburg-Handewitt bekannt. Von links: THW-Geschäftsführer Thorsten Storm, THW-Prokuristin Sabine Holdorf-Schust, Orlen-Deutschland-Geschäftsführer Waldemar Bogusch und THW-Aufsichtsrat Dr. Marc Weinstock. Quelle: Sascha Klahn
Kiel

„Wir sind sehr stolz, unseren Stern weiterhin auf der Brust des THW Kiel haben zu können“, sagte Waldemar Bogusch, Geschäftsführer der Orlen Deutschland GmbH und der Tankstellenmarke.

Star ist bereits seit acht Jahren Partner des THW Kiel und seit 2016 Hauptsponsor der Zebras. „Gemeinsam haben wir viele Höhen und Tiefen des Sports durchlebt“, sagte Thorsten Storm, Geschäftsführer des THW Kiel. „Deshalb freuen wir uns von ganzem Herzen, dass Star weiterhin auf den THW Kiel, seine Strahlkraft und Reichweite in Europa setzt.“

THW Kiel und Star Tankstellen machen keine Angaben zum Volumen

THW-Aufsichtsratsvorsitzender Marc Weinstock betonte, die Partnerschaft sei im Handball „außergewöhnlich“. „Im Handball gibt es oft regionale Sponsoren. Ein international agierender Konzern ist eher ungewöhnlich“, sagte er. 

Über das Volumen des Sponsorings wollten die Verantwortlichen keine Angaben machen. 

Alle Nachrichten über den THW Kiel lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Hitze des Nordderbys behalten sie einen kühlen Kopf: Niclas Ekberg vom THW Kiel und Lasse Svan von der SG Flensburg-Handewitt sind im aktuellen Kader ihres jeweiligen Klubs die Spieler mit den meisten Derby-Treffern. Ein Blick in die Statistik vor der 99. Auflage des Kult-Duells.

Merle Schaack 12.05.2019

Bei einem Sieg am Sonntag (14.30 Uhr, Sparkassen-Arena) im 99. Handball-Nordderby könnte der THW Kiel (54:6) nach Pluspunkten mit der SG Flensburg-Handewitt (56:2) gleichziehen. Die SG bleibt gelassen. Trainer Maik Machulla verfolgte am Donnerstag noch nicht einmal das Spiel der Zebras in Wetzlar.

10.05.2019

Eigentlich sollte das nicht mehr vorkommen: Im Februar hatten der THW Kiel (gegen Magdeburg) und Holstein Kiel (gegen Fürth) an einem Sonntag zeitgleich zu Hause auf dem Feld gestanden – Fans mit doppelten Dauerkarten hatten die Qual der Wahl. Und haben sie am kommenden Sonntag wieder.

Tamo Schwarz 10.05.2019