Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel DHfK Leipzig und der Ein-Tor-Fluch
Sport THW Kiel DHfK Leipzig und der Ein-Tor-Fluch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:19 13.03.2019
Von Tamo Schwarz
Bei der WM noch für Österreich im Einsatz, fällt Raul Santos beim SC DHfK Leipzig voraussichtlich bis zum Saisonende aus. Quelle: imago/Bildbyran
Leipzig

Eine Krise durchschreitet derweil der SC DHfK. Nach jeweils Platz acht in den beiden Vorsaisons rangieren die Sachsen momentan nur auf Platz 15 (14:32 Punkte). „Da gehören wir nicht hin“, sagt Santos, der im Januar mit Österreich Platz 19 bei der Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark belegte.

Große Fragezeichen bei der Ursachenforschung gibt es bei Santos nicht: „Wir hatten einerseits Pech mit Verletzungen, haben andererseits unglaublich viele Spiele mit einem Tor verloren. Da war der Wurm drin.“ In der Tat musste DHfK viele Ausfälle kompensieren. Kapitän und Torwart Jens Vortmann (Kreuzbandriss), Linkshänder Gregor Remke (Knorpelschaden hinter der Kniescheibe) und eben Santos stehen noch immer nicht zur Verfügung.

Sechs Niederlagen mit nur einem Tor

Und dann ist da der Ein-Tor-Fluch mit den sechs knappen Leipziger Niederlagen gegen den TVB Stuttgart (26:27), den THW Kiel (24:25), die SG Flensburg-Handewitt (20:21), in Erlangen (23:24), in Wetzlar (22:23) und gegen den SC Magdeburg (24:25). Zuletzt hielt das Team von Coach André Haber den VfL Gummersbach deutlich mit 28:18 auf Distanz. Ist das schon der Turnaround? „Wir wollen unsere Spiele zu Hause gewinnen, Fehler minimieren, Punkte sammeln, denken von Spiel zu Spiel. In Kiel wird es sehr schwer“, sagt Santos. Der Österreicher steht noch bis 2020 in Leipzig unter Vertrag. Er hofft, dass es seine Teamkollegen am Donnerstag „möglichst lange spannend machen“.

Lesen Sie hier mehr über den THW Kiel

Die Gruppenphase im EHF-Cup ist für den THW Kiel noch nicht beendet, doch das Final Four an der Kieler Förde ist bereits so gut wie ausverkauft. Am Dienstag startete der freie Vorverkauf für das Finalturnier am 17. und 18. Mai. Am Abend waren nur noch weniger als 500 Sitzplatzkarten erhältlich.

Tamo Schwarz 12.03.2019

Patrick Wiencek hat sich hochgearbeitet. Von ganz unten. Nach ganz oben. Titel, Tore, Triumphe – sind nur ein Teil der Geschichte des 29-Jährigen. Ein Besuch zum Auftakt der neuen Serie "Zebras ohne Ball", die ein ganz privates Bild von den Handball-Stars des THW Kiel zeichnet.

Tamo Schwarz 10.03.2019

Zum ersten Mal seit zehn Jahren werden am 17. und 18. Mai Finalspiele um einen europäischen Handball-Wettbewerb in Kiel ausgetragen. Der THW Kiel ist seit dem 26:22 über GOG Gudme am Sonntag bereits vorzeitig für die EHF Cup Finals qualifiziert. Der Kartenvorverkauf für das "Finale Dahoam" läuft.

Merle Schaack 05.03.2019