Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel Pekeler appelliert an die Einstellung
Sport THW Kiel Pekeler appelliert an die Einstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 15.03.2019
Von Merle Schaack
Steffen Weinhold (li.) und Hendrik Pekeler versuchen den Leipziger Aivis Jurdzs zu stoppen. Eine Halbzeit lang lieferten die Gäste dem THW Kiel ein Duell auf Augenhöhe. Quelle: Uwe Paesler
Kiel

Warum genau die Zebras sich zu Beginn der Partie, die sie letztlich mit 27:22 gewannen, ausbremste, vermochte der 27-Jährige nicht zu sagen. "Irgendwie waren wir nicht frisch genug. Fehler passieren. Aber in der Häufigkeit war das extrem."

Pekeler war einer von drei deutschen Nationalspielern in Reihen der Zebras, die am vergangenen Wochenende beim Test-Länderspiel gegen die Schweiz auf dem Feld standen. Die übrigen Zebras hatten frei, bis Trainer Alfred Gislason am Montag wieder zum Training in Kiel rief.

"Wir haben unter der Woche hart trainiert. Vielleicht hatten wir auch deshalb schwere Beine. Aber darauf will ich es nicht schieben", sagt Pekeler, dem gegen Leipzig selbst drei technische Fehler unterliefen. "Solche Tage hat man einfach mal."

Startschwierigkeiten nicht neu

Die Abwehr, in der Pekeler gemeinsam mit Patrick Wiencek das Herzstück in der Mitte bildet, funktionierte am Donnerstag aber über weite Strecken gut. In der zweiten Halbzeit konnte der THW Kiel daraus auch im Angriff Kapital schlagen. "Wir konnten am Anfang nicht unser Tempospiel aufziehen. Das war das Problem. Sobald wir das dann geschafft hatten, waren wir besser und stärker", analysierte THW-Rückraumspieler Nikola Bilyk. "Schade, dass uns das am Anfang immer wieder passiert."

Kiels Sportlicher Leiter Viktor Szilagyi war dem Sieg zum Trotz auch nicht ganz zufrieden mit dem Auftritt der Zebras: "Man hat unserer Mannschaft die spielfreie Zeit angemerkt", sagte er.

Startprobleme hatten die Kieler auch schon vor der Länderspielpause im EHF-Cup gegen GOG Gudme und zuvor im Liga-Duell bei der MT Melsungen. Große Sorgen macht ihnen das aber nicht. "Wichtig ist, dass man solche Spiele trotzdem gewinnt. Das macht eine gute Mannschaft aus", sagt Pekeler.

Mehr zum THW Kiel lesen Sie hier.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
THW Kiel THW Kiel gegen Leipzig - "Zähbras" nehmen spät Fahrt auf

Mit einem 27:22 (10:10)-Sieg über den SC DHfK Leipzig haben die Handballer des THW Kiel sich nach der Länderspielpause zurückgemeldet. Dadurch bleibt der Abstand der in der Bundesliga-Tabelle zweitplatzierten Kieler auf Spitzenreiter Flensburg unverändert.

Merle Schaack 15.03.2019
THW Kiel Liga-Duell gegen Leipzig - THW Kiel will wieder durchstarten

Sieben freie Tage konnten die Handballer des THW Kiel zuletzt genießen – jedenfalls jene, die nicht beim Testspiel Deutschland gegen die Schweiz im Einsatz waren. Nun geht es aber in allen Wettbewerben wieder rund. Den Auftakt machen die Zebras am Donnerstag (19 Uhr) in der Liga gegen Leipzig.

Merle Schaack 14.03.2019

Wenn am Donnerstag (19 Uhr) der SC DHfK Leipzig in der Handball-Bundesliga beim THW Kiel gastiert, wird Ex-Zebra Raul Santos fehlen. Der 26-Jährige laboriert an den Folgen eines Meniskusschadens im linken Knie, wird voraussichtlich bis zum Saisonende ausfallen und steckt mitten in der Reha.

Tamo Schwarz 13.03.2019