Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Mattias Andersson coacht auch DHB-Keeper
Sport THW Kiel Mattias Andersson coacht auch DHB-Keeper
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 30.09.2019
Von KN-online (Kieler Nachrichten)
Mattias Andersson Quelle: Uwe Paesler
Stuttgart

Aktuell trainert der frühere Bundesliga-Torwart neben den Keepern des Rekordmeisters THW Kiel auch die Schlussmänner der österreichischen Nationalmannschaft. Seinen Job beim THW wird er künftig parallel zu seiner Arbeit beim DHB ausführen. Andersson hatte 2018 nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft mit der SG Flensburg-Handewitt seine Laufbahn als Spieler beendet.

„Ich habe 17 Jahre meiner Profikarriere in Deutschland verbracht. Es ist eine große Ehre, diese Anfrage erhalten zu haben und ab Februar für Deutschland arbeiten zu dürfen“, sagte Andersson.

Andersson steht neuem DHB-Torwart-Kompetenzteam vor

Mit Andersson an der Spitze wird der DHB zudem ein neues Torwart-Kompetenz-Team aufbauen, dem unter anderen der ehemalige Welttorhüter Henning Fritz sowie die Bundesliga-Profis Carsten Lichtlein, Johannes Bitter und Ex-Nationalspielerin Clara Woltering angehören. Gemeinsam mit Andersson sollen sie das Konzept für eine einheitliche Torhüter-Ausbildung im deutschen Handball erarbeiten.

Lesen Sie hier mehr über den THW Kiel.

Linksaußen vom THW Kiel - Bleibt Rune Dahmke oder geht er?

Domagoj Duvnjak, Magnus Landin, Sander Sagosen – das Personalpuzzle beim Handball-Rekordmeister THW Kiel für das Projekt Zukunft nimmt immer schärfere Konturen an. Nur bis zum Sommer 2020 ist Linksaußen und Publikumsliebling Rune Dahmke an den Klub gebunden. Bleibt der 26-Jährige oder geht er?

Tamo Schwarz 28.09.2019

Nach 15 Spielen in der neuen Handball-Saison hat der THW Kiel bereits Höhen und Tiefen erlebt, einen sicher geglaubten Punkt abgegeben, aber auch einen unerwartet deutlichen Sieg in Veszprém gefeiert. Eine erste Start-Bilanz.

Merle Schaack 27.09.2019
Spielfreies Wochenende - So erholen sich die Spieler des THW Kiel

Drei Tage frei und ein Wochenende ohne Spiel - das gab es noch nicht für die Handballer des THW Kiel in dieser Saison. "Die Jungs haben sich das jetzt verdient", sagt Trainer Filip Jicha. Ganz ohne Sport kommt manches Zebras in seiner Freizeit aber nicht aus.

Merle Schaack 26.09.2019