Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Neue Nummern für die Zebras
Sport THW Kiel Neue Nummern für die Zebras
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 04.07.2018
Von Tamo Schwarz
In der Handball-Nationalmannschaft trägt Andreas Wolff schon länger die Rückennummer 33, nun wird der Keeper auch in Kiel mit seiner Glückszahl auflaufen, auf die er zuvor aus Rücksicht auf Dominik Klein verzichtet hatte. Quelle: Sascha Klahn
Kiel

Wunschlos glücklich ist Hendrik Pekeler nur fast. „Alle Nummern waren schon vergeben“, sagt der Kreisläufer, der am Montag seinen 27. Geburtstag feierte. Die 23, die er schon einmal beim THW (2008-2010) und zuletzt bei den Rhein-Neckar Löwen trug? Fehlanzeige! Die gehört an der Förde Rune Dahmke. „Seine“ Nummer 13 aus der Nationalmannschaft? Von wegen! Die gibt Steffen Weinhold nicht her. Also addierte „Peke“ die Geburtstage seiner kleinen Familie mit Ehefrau Johanna, Fine Sophia (2) und der zweiten Tochter, die im Juli in Kiel zur Welt kommen wird. Das Resultat: die Nummer 61.

Wolff übernimmt "Minis" Nummer 33

Weniger mathematisch ging es bei Linkshänder Harald Reinkind (25) zu. Der Ex-Löwe trägt künftig die Nummer 6. Linksaußen Magnus Landin (22), der von KIF Kolding Kopenhagen kommt, übernimmt die Nummer 7 von René Toft Hansen. Youngster Gisli Thorgeir Kristjánsson (18, FH Hafnafjördur) bekommt die Nummer 11, die bis 2017 zuletzt Christian Sprenger innehatte. Und auch Torwart Andreas Wolff zieht sich um. Bisher hatte der Keeper auf seine „Glücksnummer“ 33 (Wolff ist am 3. März geboren) aus Rücksicht auf Ex-Zebra Dominik Klein verzichtet und war auf die 77 ausgewichen. Jetzt, da „Mini“ Klein seine Karriere in Nantes beendet hat, wird Wolff die 33, die er in der Nationalmannschaft auf dem Rücken hat, auch in Kiel tragen: „In meinem dritten Jahr beim THW Kiel soll sie mir und der Mannschaft Glück bringen, so dass wir am Ende der Saison wieder etwas zu feiern haben. Ich freue mich, dass der THW Kiel mir meinen Wunsch nach einem Tausch der Rückennummer erfüllt.“

Die neue Saison in der Handball-Bundesliga (HBL) wirft ihre Schatten voraus. Jetzt hat die HBL die ersten vier Spieltage terminiert. Doch der THW Kiel startet erst mit Verspätung in die neue Spielzeit. Denn das SHMF 2018 und Beethoven machen den Zebras einen Strich durch die Rechnung.

Tamo Schwarz 03.07.2018

Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel will Torwart Dario Quenstedt vom Bundesligarivalen SC Magdeburg im Sommer 2019 als Ersatz für Auswahl-Keeper Andreas Wolff verpflichten. Wolff wechselt 2019 zu Vive Kielce.

27.06.2018

Rekordpokalsieger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf Altmeister TuSEM Essen. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Düsseldorf. Als Sieger würden die Zebras im "Finale" des Erstrunden-Final-Four auf Bayer Dormagen oder den Northeimer HC treffen.
Erstes Pflichtspiel am 18. August

Tamo Schwarz 19.06.2018