Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel TV-Blackout für Fans des THW Kiel
Sport THW Kiel TV-Blackout für Fans des THW Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 01.10.2019
Von Tamo Schwarz
Fernsehbilder vom Pokalspiel des THW Kiel bei der HSG Wetzlar am Mittwoch wird es nicht geben. Quelle: Sascha Klahn
Wetzlar

Fernsehbilder vom Achtelfinale der Zebras bei der HSG Wetzlar am Mittwoch (20 Uhr, Liveticker auf KN-online) wird es nicht geben. Wurden noch alle Partien der „First Four“-Erstrundenturniere live via „Sportdeutschland.tv“ gestreamt, wird in der Runde der letzten 16 weder diese Option noch weitere Live-Übertragungen auf dem Free-TV-Kanal Sky Sport News HD umgesetzt.

Keine Einigung zwischen Sky und Sportdeutschland.tv

„Beide Parteien (Rechteinhaber Sky und sportdeutschland.tv, d. Red.) konnten sich dieses Mal nicht einigen, aber wir ermöglichen die Übertragung auf den vereinseigenen Plattformen“, teilte Sky mit. Nur der SC DHfK Leipzig (Dienstag, 19 Uhr, gegen Melsungen), die Rhein-Neckar Löwen (Mittwoch, 19 Uhr, gegen Frisch Auf Göppingen) sowie Zweitligist ASV Hamm-Westfalen (Mittwoch, 19.15 Uhr, gegen die Eulen Ludwigshafen) machen von der Möglichkeit Gebrauch und streamen ihre Partien auf ihren Facebook- oder Youtube-Kanälen.

Erst 3000 Tickets für das Spiel in Wetzlar verkauft

In Wetzlar bleibt für die THW-Fans der Bildschirm schwarz. Am Dienstag waren erst 3000 Tickets für die Partie in der 4421 Zuschauer fassende Rittal Arena in Wetzlar verkauft. Möglich, dass die HSG den Vorverkauf durch einen Livestream nicht noch weiter verschleppen und stattdessen die Fans in die Halle locken wollte.

Mehr zum THW Kiel lesen Sie hier.

Eine gute Handballmannschaft ist immer mehr als die Summe ihrer Einzelteile. Kai Wandschneider weiß das ganz genau. Der 59-Jährige ist Trainer der HSG Wetzlar, die seit Saisonbeginn die Konkurrenz verblüfft. Am Mittwoch (20 Uhr) empfangen die Mittelhessen den THW Kiel im Viertelfinale des DHB-Pokals

Tamo Schwarz 01.10.2019

Der ehemalige Weltklasse-Keeper Mattias Andersson wird zum 1. Februar 2020 leitender Torwarttrainer des Deutschen Handballbundes (DHB). Der 41-jährige Torwarttrainer des THW Kiel soll künftig dem Team von Bundestrainer Christian Prokop angehören und auch die Nationaltorhüter trainieren.

KN-online (Kieler Nachrichten) 30.09.2019
THW Kiel Linksaußen vom THW Kiel Bleibt Rune Dahmke oder geht er?

Domagoj Duvnjak, Magnus Landin, Sander Sagosen – das Personalpuzzle beim Handball-Rekordmeister THW Kiel für das Projekt Zukunft nimmt immer schärfere Konturen an. Nur bis zum Sommer 2020 ist Linksaußen und Publikumsliebling Rune Dahmke an den Klub gebunden. Bleibt der 26-Jährige oder geht er?

Tamo Schwarz 28.09.2019