Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel Jicha sieht NBA als Vorbild für Handball
Sport THW Kiel Jicha sieht NBA als Vorbild für Handball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 06.02.2019
Von Thomas Paterjey
"Wir müssen bessere Rahmenbedingungen für die Top-Athleten schaffen", forderte Filip Jicha. Quelle: Sonja Paar
Kiel

"Wir sind als Vereine verpflichtet, eine Einigung zu finden, damit die Spieler wieder vermehrt in Deutschland spielen wollen." Der 36-Jährige ist derzeit Co-Trainer des THW Kiel und wird bei den Norddeutschen im Sommer die Nachfolge von Alfred Gislason als Chefcoach antreten.

"Wir müssen bessere Rahmenbedingungen für die Top-Athleten schaffen", forderte Jicha. Dazu gehöre neben einem größeren Betreuerstab auch die Schaffung von mehr Regenerations- und Pausenzeiten. "Wir machen die Top-Athleten kontinuierlich kaputt und die sind doch die Schaufenster unserer Sportart." Die Spieler bräuchten dringend längere Erholungsphasen. "Streng genommen darf ich meinen Spielern am Saisonende nicht mal sagen: Vergesst Handball für drei Wochen."

Aufholen gegenüber dem Fußball schwer

Trotz der Euphorie rund um die Handball-Weltmeisterschaft zuletzt in Deutschland glaubt Jicha nicht an ein Aufholen der Sportart gegenüber dem Fußball. Die Jungs hätten sich die mediale und öffentliche Aufmerksamkeit aufgrund ihrer tollen Leistungen natürlich verdient, trotzdem dürfe sich der Handball keinen Illusionen hingeben: "Ein Spiel von Paderborn in der Zweiten Bundesliga verfolgen weiter dreimal so viele Zuschauer wie ein Derby zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt."

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihre erste gemeinsame Reise im Jahr 2019 führt die Handball-Profis des THW Kiel nach Göppingen (Donnerstag, 19 Uhr). Beim 28:26 in Kiel machten die Schwaben den Zebras das Leben schwer. Vor allem der junge Sebastian Heymann machte in der Hinrunde auf sich aufmerksam.

Merle Schaack 06.02.2019

Vor vier Jahren feierten sie als Spieler die bislang letzte deutsche Meisterschaft des THW Kiel. Ab der kommenden Saison könnten sie gemeinsam an der Seitenlinie des Handball-Rekordmeisters stehen. Nach Informationen von KN-online soll Christian Sprenger ab Sommer Co-Trainer von Filip Jicha werden.

Merle Schaack 05.02.2019

Schluss mit dem Pendeln zwischen Wellsee und Russee. Für die Handballer des THW Kiel gibt es jetzt einen festen Anlaufpunkt: Nach der WM-Pause haben die Zebras ihr neues Leistungszentrum in Altenholz bezogen. Dort liegt auch das neue Herzstück der Mannschaft: Eine eigene Kabine.

Merle Schaack 05.02.2019