Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Erstes Bundesligator gegen den THW Kiel
Sport THW Kiel Erstes Bundesligator gegen den THW Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 04.09.2019
Von Merle Schaack
Der gebürtige Rendsburger Jannek Klein, hier im Interview nach dem U21-Länderspiel gegen Spanien bei der WM im Juli, erzielte am Dienstagabend gegen den THW Kiel sein erstes Bundesligator. Quelle: imago/Marco Wolf
Kiel

Erstes Bundesliga-Tor, erster längerer Einsatz auf dem Spielfeld – für den 20-jährigen Youngster war der Abend in Kiel trotz der 27:30-Niederlage der Eulen gegen den THW „überragend und unbeschreiblich“. Der gebürtige Rendsburger, der in der Jugend erst bei der HSG Schülp/Westerrönfeld und später bei der SG Flensburg-Handewitt spielte, hatte die vergangene Saison im Aufbaukader des FC Barcelona verbracht – gemeinsam mit Juri Knorr, dem Sohn von Ex-Zebra Thomas Knorr.

"Ich bekomme immer noch Gänsehaut"

Nach einem dreiminütigen Kurzeinsatz für die Eulen im Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen durfte der U21-Nationalspieler in seiner schleswig-holsteinischen Heimat schon in der ersten Halbzeit für knapp eine Viertelstunde ran, traf in Unterzahl zum 12:13-Anschluss seines Teams und freute sich über den ersten „richtigen“ Bundesliga-Einsatz.

„Ich kann es noch gar nicht richtig fassen, dass das ausgerechnet hier in Kiel passiert“, sagte er nach dem Spiel. „Und dass ich dann noch im ersten Versuch getroffen habe – ich bekomme immer noch Gänsehaut, wenn ich an das Tor denke.“

Von Familie und Freunden ließ er sich nach dem Abpfiff herzen, dann ging es mit den Eulen zurück in die Pfalz. In den kommenden Wochen und Monaten will Klein sich kontinuierlich weitere Einsatzzeiten erarbeiten. „Ich möchte in dieser Saison in der Bundesliga ankommen“, sagt er.

Mehr zum THW Kiel erfahren Sie hier.

Handball-Rekordmeister THW Kiel ist mit einem Sieg gegen die Eulen Ludwigshafen in den heißen September gestartet. Die Zebras meisterten nach dem Super Globe in Saudi-Arabien die Rückkehr in den Bundesliga-Alltag beim 30:27 (15:14) allerdings nur mit Startschwierigkeiten und viel Kampf.

Tamo Schwarz 03.09.2019

Zu einem Treffen bringt Marko Vujin in der Regel sein Herz mit. In der Brust. Auf der Zunge. Am Dienstagabend wird der Serbe nach dem Heimspiel des THW Kiel gegen die Eulen Ludwigshafen verabschiedet. Nach sieben Jahren an der Förde, 359 Spielen und nicht weniger als 1554 Toren für den THW Kiel.

Tamo Schwarz 03.09.2019
THW Kiel Heimspiel gegen die Eulen - THW Kiel zurück im Bundesliga-Alltag

Wo die Eulen Ludwigshafen sind, ist Drama. Zweimal in Folge gelang den Friesenheimern der Last-Minute-Nichtabstieg. Am Dienstagabend (19 Uhr, Liveticker auf KN-online) gastiert die Mannschaft von Trainer Benjamin Matschke beim THW Kiel in der Sparkassen-Arena.

Tamo Schwarz 02.09.2019