Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
THW Kiel THW: Alfred Gislason ging zum Arbeitsamt
Sport THW Kiel THW: Alfred Gislason ging zum Arbeitsamt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 13.06.2019
Nach elf Jahren beim THW Kiel und insgesamt 22 Jahren an der Seitenlinie in der Bundesliga macht Handball-Trainer Alfred Gislason nun erst einmal Pause. Quelle: Sonja Paar
Kiel

„Das habe ich gemacht und bekam eine E-Mail mit einem Termin: 14 Uhr am Montag nach dem Final Four in Hamburg", sagte Alfred Gislason mit dem Hinweis auf die Meldepflicht bei zu erwartender Arbeitslosigkeit.

Zu dem Termin bei der Bundesagentur für Arbeit kam es aber nicht. Gislason: „Am Donnerstag vor dem Final Four rief eine Frau von der Arbeitsagentur an und sagte: ,Arbeitsagentur Kiel, wir können nichts für Sie tun. Sie sind nicht vermittelbar. Wenn Sie aber einen Beratungstermin wahrnehmen wollen, können Sie gerne vorbeikommen – ansonsten viel Glück in Hamburg!‘."

Hier sehen Sie Bilder aus elf Jahren Alfred Gislason beim THW Kiel.

Umschulung zum Brennmeister?

Für den 59-Jährigen, der seinen Lebensmittelpunkt in der Nähe von Magdeburg hat, ist das Arbeitsamt-Kapitel damit aber noch nicht beendet. „Weil ich ja umziehe, muss ich mich ab 1. Juli in Magdeburg arbeitslos melden“, sagte Gislason, der seinen Humor offenbar nicht verloren hat. „Jetzt überlege ich, dort zum Arbeitsamt zu gehen und mich zum Brennmeister fortbilden zu lassen. Das wäre witzig.“

Gislason gewann alleine als THW-Trainer 20 Titel, fünf Mal wurde er zum Trainer des Jahres gekürt, 22 Jahre lang arbeitete er in der Bundesliga. Am vergangenen Sonntag stand er in der Partie gegen Hannover-Burgdorf (30:26) zum letzten Mal als Vereinstrainer an der Seitenlinie, feierte anschließend mit seiner Mannschaft auf dem Rathausplatz in Kiel. Am 30. Juni endet sein Vertrag beim THW Kiel. Voraussichtlich im kommenden Jahr will Gislason eine Nationalmannschaft übernehmen.

Das ausführliche Abschiedsinterview mit Alfred Gislason lesen Sie hier.

Alle Nachrichten über den THW Kiel lesen Sie hier.

Steckbrief Alfred Gislason

Name: Alfred Gislason

Alter: 59

Spitzname: Alli

Familienstand: verheiratet mit Kara Melstad, zwei Söhne Elfar und Andri, eine Tochter Adalheidur

Größte Erfolge als Trainer: Champions-League-Sieger 2010, 2012 (THW Kiel) und 2002 (SC Magdeburg), deutscher Meister 2009,2010, 2012-2015 (THW Kiel) und 2001 (SC Magdeburg), deutscher Pokalsieger 2009, 2011-2013, 2017, 2019 (THW Kiel), EHF-Cup-Sieger 2019 (THW Kiel) und 2001 (SC Magdeburg)

Von KN-online

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

EM-Qualifikation, EHF-Euro-Cup, Umzug - nicht alle Spieler des Handball-Rekordmeisters THW Kiel konnten sich nach der Double-Feier direkt in den Urlaub absetzen. Auf sechs Zebras warten in dieser Woche noch Aufgaben in ihren Nationalmannschaften auf internationalem Parkett.

Tamo Schwarz 12.06.2019

Die Zeit des Feierns ist vorbei! Schleswig-Holsteins Handball-Vereine planen die Zukunft. Der THW Kiel geht mit dem neuen Trainer Filip Jicha ins Rennen, die SG Flensburg-Handewitt muss in der kommenden Saison ihren Abwehrchef Tobias Karlsson und den kreativen Kopf Rasmus Lauge ersetzen.

11.06.2019

Klicken Sie hier, um alle Fotos von der Saisonabschlussfeier des THW Kiel auf dem Rathausplatz in Kiel zu sehen!

10.06.2019