Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Neues Licht und neue Kabine für THW Kiel
Sport THW Kiel Neues Licht und neue Kabine für THW Kiel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:04 15.07.2018
Von Niklas Schomburg
Es werde Licht: Sergej Ferber baut für die Firma Linke einen der neuen LED-Scheinwerfer in der Sparkassen Arena ein. Quelle: Uwe Paesler
Anzeige
Kiel

In der Heimstätte des deutschen Handball-Rekordmeisters THW Kiel laufen mehrere Arbeiten parallel, damit die Sparkassen-Arena in Kiel rechtzeitig zum ersten Heimspiel der Zebras am 4. September gegen den TBV Lemgo in neuem Glanz erstrahlt.

Baustelle eins: unter dem Hallendach.

In den Wartungsgängen über dem großen Arena-Rund montieren Arbeiter eine neue Beleuchtungsanlage. Vorbei ist die Zeit der 110 Dampf-Entladelampen, die 18 Jahre lang für das nötige Licht in der Halle sorgten. Die Energiefresser brauchten eine lange Zeit, um ihre maximale Leuchtstärke von 1200 Lux zu erreichen – das wird nun anders.

Anzeige

Die neuen 76 Scheinwerfer sind „modernste LED-Technologie“, erklärt Christian Petersen. Die neuen Philips-Scheinwerfer erreichen 1500 Lux, arbeiten flackerfrei und energieeffizient, sind einzeln ansteuerbar und erfüllen die Voraussetzungen für TV-Übertragungen im Ultra-HD-Format.

Baustelle zwei: Der Kabinentrakt.

Die „heiligen Hallen“ der Zebras gleichen momentan eher einem Rohbau. Alles neu, lautet das Motto. Bis zur Sommerpause strahlte die Umkleidekabine des Rekordmeisters eher Turnhallenflair aus, bestand aus zwei Räumen getrennt durch einen Sanitärbereich. Weiße Wände, ein paar Holz-Sitzbänke mit Kleiderhaken, zwei Massageliegen, eine Taktiktafel – zweckmäßig, aber nicht mehr zeitgemäß.

„Die Kabine ist für Mannschaftssportler ein ganz wichtiger Ort“, sagt Viktor Szilagyi, Sportlicher Leiter des THW. „Hier kommt man in den ,Tunnel’, hier schwören sich die Spieler auf die Partie ein. „Deshalb sollte die Kabine auch teamfördernd und identitätsstiftend sein.“ Genau das soll mit dem Umbau erreicht werden.

Modernisierung in THW-Farben

Gemeinsam mit dem neuen Co-Trainer Filip Jicha stieß Szilagyi die Modernisierung an. Künftig wird es einen großen Raum geben, ein moderner Sanitärtrakt und räumlich etwas abgetrennte Behandlungsmöglichkeiten für die Physiotherapeuten schließen sich an – alles natürlich in den THW-Farben schwarz und weiß.

Des Weiteren wird auch der Brandschutz in der gesamten Arena auf den neuesten Stand gebracht, und auch der Neubau der Logen wird vollendet.

THW Kiel Saisonfotoshooting - Hier ist das Vögelchen!
Niklas Schomburg 14.07.2018
THW Kiel Start der Vorbereitung - Maskenball bei den Zebras
Sascha Klahn 11.07.2018
Niklas Schomburg 06.07.2018