Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Gislason begleitet den Bundespräsidenten
Sport THW Kiel Gislason begleitet den Bundespräsidenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 14.06.2019
Von Tamo Schwarz
Huch? Hier kennt wohl jeder jeden? Da staunt sogar Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (links). Denn Islands Staatspräsident Gudni Thorlacius Jóhannesson (Mitte) ist der Bruder von Patrekur Jóhannesson, zuletzt Handball-Nationaltrainer Österreichs, für den Alfred Gislason (rechts) eine Art Mentor war. Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka
Reykjavík

„Es war eine große Ehre, eingeladen zu sein. Das Programm war sehr interessant, und ich bin beeindruckt von der Organisation und von Steinmeier und seiner Frau“, sagte der Isländer am Freitag im Gespräch mit KN-online.

Delegation mit Gislason, Elíasson und Boëtius

Neben Steinmeier und seiner Frau Elke Büdenbender sowie Alfred Gislason gehörten auch der Künstler Ólafur Elíasson und Antje Boëtius, Leiterin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung in Bremerhaven der Delegation an.

Jeder kennt jeden auf Island

Man kennt sich auf der Insel: Islands Staatspräsident Gudni Thorlacius Jóhannesson (links; 2. v. re. seine Frau Eliza Reid) ist der Bruder von Patrekur Jóhannesson, zuletzt Handball-Nationaltrainer Österreichs, für den Gislason eine Art Mentor war. Am Rande einer Fahrt zum Sólheimajökull – dem am schnellsten abschmelzenden Gletscher des Landes – forderte Steinmeier größere Anstrengungen beim Klimaschutz („Deutschland sollte weiterhin Vorreiter bleiben“). Die Reise endete mit einem Empfang beim deutschen Botschafter Herbert Beck.

Mehr zum THW Kiel lesen Sie hier.

Kurz vor ihrem wichtigen Spiel bei den Cologne Crocodiles (Sonnabend, 17 Uhr) haben die Kiel Baltic Hurricanes zwei Neuzugänge präsentiert. Für den verletzten Wide Receiver Nate Hodapp rückt Markell Castle ins Team. Mit ihm kam noch ein weiterer US-Amerikaner an die Förde: Allrounder Aaron Bruning.

Merle Schaack 06.08.2019

Wer traf beim Handball-Double-Gewinner THW Kiel in der abgelaufenen Saison am häufigsten? Wer ist der schlimmste Zeitstrafen-Sünder? Und wie sieht es eigentlich zwischen den Pfosten aus? Die große Saisonstatistik fühlt den Zebras auf den Zahn und beantwortet (fast) jede Frage.

Tamo Schwarz 14.06.2019

Am Sonntag stand Alfred Gislason (59) zum letzten Mal in an der Seitenlinie des THW Kiel. Bis nächstes Jahr will er Pause machen, dann eine Nationalmannschaft übernehmen. Im Interview spricht er über den Abschied aus Kiel, Nachfolger Filip Jicha und den Moment, in dem das Arbeitsamt bei ihm anrief.

13.06.2019