Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel Das sind die besten Derby-Torschützen
Sport THW Kiel Das sind die besten Derby-Torschützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 12.05.2019
Von Merle Schaack
Niclas Ekberg ist im aktuellen Kader des THW Kiel der Spieler mit den meisten Derby-Treffern gegen die SG Flensburg-Handewitt. Quelle: Uwe Paesler
Kiel/Flensburg

Niclas Ekberg hat seit seinem Wechsel zum THW Kiel in 358 Spielen 1378 Tore für die Zebras erzielt. Mehr geht kaum – nur Marko Vujin (derzeit erkrankt und deshalb nicht im THW-Kader) erzielte im Team von Alfred Gislason mit 1554 Toren in 359 Spielen mehr. Besonders treffsicher zeigte sich der 30-jährige Kapitän der schwedischen Nationalmannschaft bislang auch als Derby-Goalgetter in den Duellen mit dem Landesrivalen SG Flensburg-Handewitt. Ekberg traf gegen die SG 96-mal, davon 27-mal per Siebenmeter.

Von allen Spielern, die im Top-Duell um die Liga-Spitze am Sonntag auf dem Feld stehen, hat SG-Rechtsaußen Lasse Svan (35) die meisten Derby-Tore verbuchen können. 131-mal traf der dänische Weltmeister in seinen fast elf Jahren im Trikot der SG Flensburg-Handewitt gegen den THW Kiel.


Die besten Derby-Torschützen im Überblick

THW Kiel:

1. Marko Vujin  117/39 Tore/davon Siebenemeter

2. Niclas Ekberg 96/27

3. Domagoj Duvnjak 75

4. Patrick Wiencek 52

5. Steffen Weinhold 44

6. Lukas Nilsson 26

Rune Dahmke 26

SG Flensburg-Handewitt:

1. Lasse Svan 134/1 Tore/Siebenmeter

2. Holger Glandorf 120

3. Rasmus Lauge 52

4. Hampus Wanne 45/3

5. Jim Gottfridsson 29

6. Steffen Weinhold 22

Die meisten Derby-Tore in einem Spiel:

1. Marko Vujin 10 (24.11.2013)

2. Rasmus Lauge 9 (14.2.2016)

Holger Glandorf 9 (16.12.2015)

Lasse Svan 9 (16.12.2015)

Lasse Svan 9 (6.9.2015)

Holger Glandorf 9 (16.12.2012)

Marko Vujin 9 (21.8.2012)

Alle Nachrichten über den THW Kiel lesen Sie hier.

Von Merle Schaack und Tamo Schwarz

https://www.kn-online.de/Sport/THW-Kiel

Bei einem Sieg am Sonntag (14.30 Uhr, Sparkassen-Arena) im 99. Handball-Nordderby könnte der THW Kiel (54:6) nach Pluspunkten mit der SG Flensburg-Handewitt (56:2) gleichziehen. Die SG bleibt gelassen. Trainer Maik Machulla verfolgte am Donnerstag noch nicht einmal das Spiel der Zebras in Wetzlar.

10.05.2019

Eigentlich sollte das nicht mehr vorkommen: Im Februar hatten der THW Kiel (gegen Magdeburg) und Holstein Kiel (gegen Fürth) an einem Sonntag zeitgleich zu Hause auf dem Feld gestanden – Fans mit doppelten Dauerkarten hatten die Qual der Wahl. Und haben sie am kommenden Sonntag wieder.

Tamo Schwarz 10.05.2019

Drei Tage vor dem 99. Schleswig-Holstein-Derby gegen Tabellenführer und Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt kamen die Zebras am Donnerstag zu einem hart erkämpften 27:23 (15:12)-Auswärtssieg bei der HSG Wetzlar.

Tamo Schwarz 10.05.2019