Menü
Kieler Nachrichten | Ihre Zeitung aus Kiel
Anmelden
THW Kiel THW Kiel siegt 27:23 beim Bergischen HC
Sport THW Kiel THW Kiel siegt 27:23 beim Bergischen HC
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 15.11.2018
Niclas Ekberg (THW) freut sich. Quelle: Fotostand / Wundrig
Anzeige
Kiel

Die Handballer des THW Kiel haben ihren Höhenflug in der Bundesliga fortgesetzt. Der 27:23 (11:11)-Auswärtssieg am Donnerstag beim Bergischen HC war für die Mannschaft von THW-Trainer Alfred Gislason der zehnte Sieg in Serie. In der Tabelle bleibt der Rekordmeister Dritter. Erfolgreichster Werfer der «Zebras» war der siebenfache Torschütze Niclas Ekberg. Für den BHC erzielte Bogdan Criciotoiu vier Treffer.

Der gastgebende Aufsteiger hatte einen Traumstart in die Partie erwischt, die vor 5182 Zuschauern in Düsseldorf ausgetragen wurde. In der achten Minute führte der BHC mit 4:0. Für das erste Feldtor der Kieler sorgte Domagoj Duvnjak erst zwei Minuten später. Beim 7:7 (19.) hatte der kroatische Nationalspieler dann erstmals ausgeglichen.

Anzeige

Eine ganz starke Partie zeigte der BHC-Schlussmann Christopher Rudeck. An dem 24-jährigen Schlussmann lag es nicht, dass die Norddeutschen im 15. Vergleich mit den Bergischen Löwen den 15. Sieg feierten. Erst in der Endphase zog der THW etwas davon.

Der Auftritt beim BHC war für die Kieler das erste von fünf Spielen innerhalb von 13 Tagen. Am Sonntag folgt das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde im EHF-Cup gegen den norwegischen Vertreter Drammen HK. Die Partie in der Kieler Arena beginnt um 15 Uhr.

Von RND/dpa

Merle Schaack 15.11.2018
THW Kiel Zebras in Düsseldorf - 13 Tage, fünf Spiele
Tamo Schwarz 15.11.2018
Tamo Schwarz 14.11.2018