Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 4° wolkig
Thema 1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

Alle Artikel zu 1. Weltkrieg

Sie tarnten sich als „Pfadfinder“ und ließen sich unweit von Itzehoe zu Freiheitskämpfern ausbilden. 1915, während des Ersten Weltkrieges, wurden finnische Studenten im Lockstedter Lager für den Kampf gegen das russische Zarenreich trainiert. Den Finnen gilt Hohenlockstedt daher als Wiege ihrer Unabhängigkeit – und die Ankunft der Studenten vor genau 100 Jahren wird Ende Februar groß gefeiert.

Annemarie Heckmann 13.02.2015

Das "Unwort des Jahres" ist "Lügenpresse": Eine Formulierung aus der dunkelsten deutschen Geschichte. Anhänger der Anti-Islam-Bewegung Pegida scheuen dennoch Vergleiche wie zu Zeiten des Nationalsozialismus nicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.01.2015

Das „Unwort des Jahres“ ist „Lügenpresse“: Eine Formulierung aus der dunkelsten deutschen Geschichte. Anhänger der Anti-Islam-Bewegung Pegida scheuen dennoch Vergleiche wie zu Zeiten des Nationalsozialismus nicht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.01.2015

"Lügenpresse" ist das "Unwort des Jahres 2014". Das teilte die "Unwort"-Jury unter dem Vorsitz der Sprachwissenschaftlerin Nina Janich am Dienstag in Darmstadt mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.01.2015

So viel Publicity für sein zweites Regiewerk hat der kanadische Komödiant Seth Rogen bestimmt nicht erwartet. Bekannt wurde er mit Rollen in Blödelfilmen wie "Bad Neighbors", "Superbad" und "Ananas Express", dann wechselte Rogen hinter die Kamera.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.01.2015

Queen Elizabeth II. hat in ihrer traditionellen Weihnachtsansprache den Kampf gegen Ebola gewürdigt und an die Toten des Ersten Weltkrieges erinnert. "Ich bin tief berührt", sagte sie über den selbstlosen Einsatz von Ärzten und Helfern, die sich der Ausbreitung des Ebola-Virus entgegenstellten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.12.2014

Kälte. Dreck. Und Blut. Das ist das Umfeld, das sich den Soldaten im belgischen Ploegsteert bietet. Doch wie in anderen Frontabschnitten auch, klettern sie am Weihnachtstag 1914 aus den Erdlöchern, verbrüdern sich für einen kurzen Moment und spielen auf dem Schlachtfeld Fußball.

Jens Kiffmeier 18.12.2014

Hamburg Fußballspiel gedenkt Weltkrieg Im Westen was Neues

Vor 100 Jahren passierte im Ersten Weltkrieg etwas Erstaunliches: An der Westfront legten deutsche und englische Soldaten über die Weihnachtstage die Waffen nieder und spielten gegeneinander Fußball. Mit einem Gedenkspiel gegen die britische Armee erinnerte die Bundeswehr-Nationalelf am Mittwoch an den Weihnachtsfrieden von 1914. Mit dabei war auch ein Schleswig-Holsteiner.

18.12.2014

Die Musikfreunde Kiel und die Kieler Philharmoniker gedachten ihres Gründervaters. In der bestens besuchten Petruskirche wurde ihr ebenso festliches wie vitales „Mozart-Konzert“ mit viel Beifall und einigen Bravi bedacht.

Christian Strehk 01.12.2014

Frust, Pflichtbewusstsein, Begeisterung? Mit welchen Gefühlen gehen wir zur Arbeit? Eine junge Berliner Historikerin hat nachgeforscht - und dafür jetzt den Studienpreis erhalten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.12.2014

Hamburg Himmlische Wesen Teil 1 Engel in der Religion

Wer hat die Engel erfunden? Nicht die Schweizer, sondern vermutlich die Perser. So wichtig ist das aber nicht, denn die geflügelten Wesen haben längst eine universelle Karriere hingelegt. Zur Weihnachtszeit und auch sonst im Jahr, denn sie stehen für Bedürfnisse, die allen Menschen innewohnen. Und auch ihren Göttern. An den Adventswochenenden widmen wir uns den Engeln in einer Serie.

Martin Geist 01.12.2014

Ein 13 Jahre alter Schüler hat die spektakuläre und umstrittene Kunstinstallation aus Keramik-Mohnblumen am Londoner Tower fertiggestellt. Zum Jahrestag des Waffenstillstands nach dem Ersten Weltkrieg "pflanzte" er am Dienstag die 888 246. Blume in den ausgetrockneten Festungsgraben, von denen jede für einen im Weltkrieg gestorbenen Soldaten aus dem Commonwealth steht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 12.11.2014
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20