Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 10° Regenschauer
Thema 1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu 1. Weltkrieg

Gärtnerei Möller Preetz - Blühender Betrieb in fünfter Generation

Es ist ein blühender Familienbetrieb. Seit 150 Jahren besteht die Gärtnerei Möller in Preetz, die in fünfter Generation von Christian Möller geführt wird. Allerdings gab es im Laufe der Firmengeschichte einige Höhen und Tiefen.

Silke Rönnau 26.02.2020

Schauspieler Lars Eidinger hat sich am Samstag mit einem emotionalen Statement gegen den Hass in Deutschland ausgesprochen. “Ich finde, unsere Gesellschaft ist so dermaßen vergiftet, was Hass und Missgunst angeht”, sagte der Schauspieler mit Tränen in den Augen. Im Rahmen der Berlinale stellte Eidinger seinen neuen Film “Persian Lessons” vor.

22.02.2020

Die Marine hat die historischen Namen der Hafenanlagen in den Stützpunkten Kiel und Wilhelmshaven auf den Prüfstand gestellt. Dabei kommt sie zu dem Ergebnis, dass einige Namen nicht mehr als „Teil der Tradition der Bundeswehr gewürdigt“ werden sollen. Das betrifft unter anderem den Tirpitzhafen.

Frank Behling 19.02.2020

Marinestandort Kiel - Wofür stehen die neuen Namensgeber?

Das Verteidigungsministerium hat sich entschieden, Namen an ihren Stützpunkten zu ändern, wenn sie nicht zur gewünschten Tradition der Streitkräfte passen. Das hat demnächst auch Folgen für den Marinestandort Kiel. Wir erläutern, um welche Änderungen es konkret geht.

Frank Behling 19.02.2020

Eine Pandemie hat rund 20 Millionen Menschenleben gefordert: die Spanische Grippe. Ein Blick in die Vergangenheit kann dabei helfen, die “Panikdemie” angesichts des Coronavirus-Ausbruchs zurückzuschrauben. Und ein sehr viel furchteinflößender Killer weilt schon länger unter uns.

18.02.2020

Munition in der Ostsee - Die Gefahr am Meeresgrund

Sie liegen vergessen im Meer – die Altlasten des Krieges. Auf 300.000 Tonnen werden Munition und Minen geschätzt, die allein in der deutschen Ostsee versenkt wurden. Einiges davon wurde geborgen, vieles aber schlummert noch als tickende Zeitbombe am Meeresboden. Auch in der Eckernförder Bucht.

Christoph Rohde 11.02.2020

Am 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz veröffentlicht ein Journal der Holocaust-Forschung den Aufsatz eines deutschen Hitler-Biografen. Der in Aberdeen lehrende Historiker Thomas Weber fragt darin nach den Ursachen des Antisemitismus des späteren Nazi-Führers. Er bezieht sich dabei auf Aussagen früherer Münchner Vermieter, bei denen Hitler nach seinem Umzug aus Wien unterkam.

29.01.2020

Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch sowjetische Soldaten befreit. Wie es zum millionenfachen Massenmord - dem Holocaust - kommen konnte, dafür wird noch heute nach Antworten gesucht. Ein in Aberdeen lehrender, deutscher Historiker forscht dafür in der Biografie Adolf Hitlers.

27.01.2020

„In Auschwitz wurde niemand vergast!“, „Hitler liebte Deutschland doch“ – Holocaustleugner greifen immer wieder zu den gleichen Behauptungen, um ihr Weltbild zu stützen. Dabei gibt es einfache Fakten, die man rechtsradikalem Gedankengut entgegenhalten kann.

24.01.2020

Maria-Magdalenen-Kirche - Kirchenglocken sollten Waffen werden

Die Maria-Magdalenen-Kirchein Bad Bramstedt hat gleich mehrere Glocken: zwei für die Turmuhr, drei für das Gottesdienstläuten. In den Weltkriegen musste die Kirchengemeinde ihre Glocken herausrücken. Heimatforscher Jan-Uwe Schadendorf hat der Geschichte der Glocken noch einmal nachgespürt.

Einar Behn 19.01.2020

Jahrbuch für Heimatkunde - Als in Laboe noch ein Panzerturm stand

Wie entstand der Ort Kaköhl bei Lütjenburg? Warum musste ein Plöner Schneider in Berlin sterben? Welche Schätze birgt das Künstlerhaus Behrend in Neuheikendorf? Antworten auf diese Fragen gibt das neue Jahrbuch für Heimatkunde im Kreis Plön.

Hans-Jürgen Schekahn 17.01.2020

Martin Sabrow ist Professor für Neuere Geschichte und Zeitgeschichte an der Berliner Humboldt-Uni und leitet das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam. Im RND-Interview spricht der renommierte deutsche Zeithistoriker über Legenden und Wahrheiten der Golden Zwanziger Jahre. Er erklärt, was wir aus der Weimarer Zeit lernen können – und was nicht.

12.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige