Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ -5° wolkig
Thema 1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu 1. Weltkrieg

Chronik Eckernförde - Wie freizügig darf Bademode sein?

Was Mann und Frau heute am Strand tragen, interessiert meist niemanden mehr. Weder knappe Höschen noch labbrige Badeshorts erregen heutzutage größere Aufmerksamkeit. Das war in den 1920er- und 1930er-Jahren anders. So kam es in Eckernförde zum "Zwickelerlass".

Stefan Deiters 08.08.2020

Im Hafen von Strande herrscht nach der Corona-Flaute reger Betrieb. Zu den Gastliegern gehört Skipper Jan Kinau aus Hamburg-Finkenwerder, der mit Ehefrau Susanne und Kater Fritz segelt. Der 79-Jährige hat einen berühmten Vorfahren – Johann Wilhelm Kinau, besser bekannt als Gorch Fock.

Jan Torben Budde 01.08.2020

Ein hölzernes Wildschwein flieht gehetzten Blickes im aufrechten Gang vor unsichtbaren Verfolgern. Man ahnt, dass die putzige Skulptur auf den viel besprochenen Wildschweinzaun zwischen Dänemark und Deutschland anspielt. „Nix wie weg…!“ nennt Peer Oliver Nau seine im Comicstil geschnitzte Arbeit.

Sabine Tholund 20.06.2020

Geschichtsjournal Russee - Von Menschen und Majestäten

Texte zur Geschichte haben derzeit einen besonderen Charme: Es kommt garantiert kein Corona darin vor. Bis auf ein paar Sätze im Vorwort trifft das auch auf den mittlerweile zwölften Band des Geschichtskreises „Rund um den Russee“ zu.

Martin Geist 02.06.2020

Das Schifffahrtsmuseum in Kiel öffnet nach der Corona-Pause mit einer neuen spektakulären Dauerausstellung. 594 Objekte erzählen von der Geschichte der Hafenstadt Kiel.

Kristiane Backheuer 01.06.2020

Im Wohnungsbau herrscht bundesweites Einerlei. Von Bayern bis Schleswig gibt es überall die gleiche gebaute Ödnis zu bestaunen. Woran liegt das?

31.05.2020

Eingeweiht in St. Martin - 100 Jahre Glocken aus Stahl

Zwei Stahlglocken der St. Martin Kirchengemeinde in Nortorf haben Jubiläum: Sie wurden zu Pfingsten vor 100 Jahren eingeweiht. Eine dient bis heute als Totenglocke, die Zweite zog 1961 nach Groß Vollstedt um. Seit 1984 ruht sie stumm bei der Kapelle – der Turm war marode.

Beate König 27.05.2020

Es hat Jahrzehnte gedauert, bis sich der Spiegel im Auto etabliert hat. Doch so langsam geht seine Zeit zu Ende. Kameras bieten deutlich mehr Rücksicht. Nur an einer Stelle ist er offenbar unverzichtbar.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.05.2020

Die Kapitulation Deutschlands am 8. Mai 1945 sollte Klaus Ruge aus Eckernförde nicht mehr erleben. Der 17-Jährige war kurz zuvor in die Wehrmacht eingezogen worden. Sein Bruder Bernd Ruge (81) erinnert sich im Gespräch mit zwei Abiturienten der Jungmannschule. Teil 5 der Serie "75 Jahre Kriegsende".

08.05.2020

Covid-19 und die Spanische Grippe werden oft verglichen - es liegen allerdings 100 Jahre zwischen den beiden Pandemien. In einem Punkt ähneln sie sich doch sehr: im unangemessenen Verhalten der US-Präsidenten. Damals Wilson und heute Trump.

06.05.2020

Am 20. April, jenem unseligen Datum, das auf ewig an die Geburt Adolf Hitlers gekettet ist, jährt sich dieses Jahr zum 50. Mal der Tod Paul Celans, des wohl sprachmächtigsten deutschsprachigen Dichters des 20. Jahrhunderts. Ausgerechnet an diesem Tag ging der Jude Celan, der die Gräuel der Nazi-Zeit nur physisch überlebt hatte, in die Seine. Am 23. November dieses Jahres wiederum wäre der Mann, der als Paul Antschel 1920 im damalig rumänischen Czernowitz geboren worden, 100 Jahre alt geworden. Eine Erinnerung.

17.04.2020

Der Bayreuther Wirtschaftshistoriker Jan-Otmar Hesse im RND-Interview über die Ausmaße der Corona-Krise, Kriegsvergleiche – und die Frage, wer am Ende für die Kosten der Krisenbewältigung aufkommen muss.

11.04.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10