Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 2° Regenschauer
Thema 1. Weltkrieg

1. Weltkrieg

Anzeige

Alle Artikel zu 1. Weltkrieg

Der ehemalige Reichspräsident Paul von Hindenburg soll nicht länger Ehrenbürger von Berlin bleiben. Die Regierungsfraktionen SPD, Linke und Grüne sehen in ihm einen Wegbereiter des deutschen Faschismus. Die oppositionelle CDU spricht von reiner Symbolpolitik und politischen Trophäen.

14.11.2019

Klosterinsel Bordesholm - Grabmäler werden "aufgehübscht"

Eigentlich sollte noch 2019 auf der Klosterinsel Bordesholm die Sanierung der Klostermauer starten. Doch das Projekt ist auf das Frühjahr verschoben worden - stattdessen werden in den nächsten Wochen die 28 Grabsteine auf dem alten Friedhof nördlich der Klosterkirche "aufgehübscht".

Frank Scheer 12.11.2019

Auf Initiative des Stadtverordneten Fritz Bredfeldt (Bündnis 90/Grüne) werden am Donnerstag, 21. November, um 9 Uhr auf dem Gehweg vor dem Haus Oskar-Alexander-Straße 24 zwei Stolpersteine für den Begründer der Bad Bramstedter Rheuma-Klinik Oskar Alexander und seinen Sohn Robert Alexander gesetzt.

Einar Behn 04.11.2019

Schon im Vorfeld des "Remembrance Day" tragen die Spieler der englischen Premier League eine Mohnblüte auf der Brust. Die sogenannte "Poppy" hat ihren Ursprung in einem Gedicht aus dem 1. Weltkrieg. 

02.11.2019

Jedes Jahr Ende Oktober findet der Weltspartag statt. Viele Banken, Volksbanken und Sparkassen nutzen den Tag, um die Öffentlichkeit auf das Sparen aufmerksam zu machen. Von Verbraucherschützern gibt es Spartipps.

30.10.2019

Mehr als ein Dutzend Staaten werten das Blutbad an den Armeniern bereits als Völkermord. Nun folgen auch die USA mit einer eigenen Resolution, die mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde. Die Türkei reagiert verärgert.

30.10.2019

Gustav Gerneth ist gestorben – der älteste Mann Deutschlands wurde neun Jahre vor Beginn des Ersten Weltkriegs geboren. Mit 114 Jahren ist er am Dienstag zu Hause im sachsen-anhaltischen Havelberg friedlich eingeschlafen.

23.10.2019

Seit Jahren rätseln Ufologen über ein vermeintliches Raumschiff von Außerirdischen, das nördlich der Insel Åland zwischen Schweden und Finnland auf dem Grund der Ostsee liegt. Jetzt haben die gleichen Taucher, die das Objekt 2011 entdeckten, einen weiteren Fund bekanntgegeben, der Fragen aufwirft.

KN-online (Kieler Nachrichten) 21.10.2019

Waldorfschule - Sanierung wurde teurer

Seit Anfang der Sommerferien ist das historische Haupthaus der Waldorfschule in Eckernförde eine Baustelle. Doch mit dem Ende der Herbstferien fallen die Gerüste. Sie offenbaren dann den frisch sanierten Turm, der von Weitem sichtbar den Blick auf ein geschichtsträchtiges Gebäude lenkt.

Christoph Rohde 15.10.2019

Der Historiker Jens Flemming hat die Geschichte der Verlegerfamilie Madsack und des „Hannoverschen Anzeigers“ erforscht. In seinem Buch beschreibt er den Aufstieg des Unternehmens zu einem der führenden Zeitungsverlage in Deutschland – und nimmt dabei auch die NS-Zeit kritisch unter die Lupe.

30.09.2019

Noch bis zum Sonntag der kommenden Woche schlägt im Kieler Schifffahrtsmuseum „Die Stunde der Matrosen“, die die revolutionären Ereignisse von 1918 fokussiert. Im benachbarten Stadtmuseum rückt man ab morgen ein Jahr weiter in die Zeit der Weimarer Republik..

Oliver Stenzel 27.09.2019

Volksabstimmung 1920 - Als Nordschleswig zu Dänemark kam

Große Festlichkeiten werfen ihre Schatten voraus: Im kommenden Jahr feiert das Königreich Dänemark den 100. Jahrestag der „Wiedervereinigung“ mit dem Landesteil Nordschleswig/Südjütland. Aber was passierte genau vor 100 Jahren?

Kristiane Backheuer 24.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10