Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
19°/ 14° bedeckt
Thema Angelika Volquartz

Angelika Volquartz

Anzeige

Alle Artikel zu Angelika Volquartz

SPD: Vier Bewerber fürs OB-Amt - Kampf ums Kieler Rathaus

Die Kieler SPD macht es spannend: Wochenlang traute sich keiner, für die Oberbürgermeisterwahl anzutreten, bis ein Paukenschlag auf den nächsten folgte. Zum ersten Mal in der Parteigeschichte treten gleich zwei Frauen an, um das Rathaus zu erobern. Von den beiden Männern, die auf SPD-Ticket an die Verwaltungsspitze wollen, ist einer parteilos.

Martina Drexler 06.07.2016

Kietzer und Zeitz zeigen Flagge - Wahlwerbung mit viel Kiel-Gefühl

Seit Tagen lächeln Oberbürgermeister-Kandidaten in Kiel von den Plakaten und werben dafür, sie am 28. Oktober zu wählen. Doch was ist, wenn wie bei vergangenen Wahlen viel zu viele Bürger zu Hause bleiben? „Echte Kielerinnen und Kieler gehen wählen“, finden Stadtpräsidentin Cathy Kietzer und THW-Handballer Christian Zeitz.

Martina Drexler 28.06.2016

Eine SPD-Frau, ein CDU-Mann oder gar ein Grüner? Fast 200 000 Kieler haben die Wahl. Sie bestimmen am Sonntag über den Oberbürgermeister-Posten. Wer auch immer gewinnt: Die klamme Stadtkasse lässt kaum Handlungsspielräume.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.06.2016

Wahllokale seit 8 Uhr geöffnet - Gesucht: Ein neuer OB für Kiel

In Kiel und Rendsburg wählen die Bürger am Sonntag neue Verwaltungschefs. In beiden Städten sind die Wahllokale seit 8 Uhr geöffnet. Mit besonderer Spannung wird die Wahl des neuen Oberbürgermeisters in der Landeshauptstadt erwartet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.06.2016

Die Journalistin Susanne Gaschke ist neue Oberbürgermeisterin in Kiel. In einer Stichwahl setzte sich die Sozialdemokratin am Sonntag gegen Gert Meyer von der CDU durch. Auf Gaschke entfielen 54,09 Prozent der Stimmen, auf Meyer 45,90 Prozent. Die wichtigsten Informationen des Tages haben wir für Sie in einem Live-Ticker zusammengefasst.

Imke Schröder 28.06.2016

Der Mann ist immer für eine Überraschung gut: Noch nicht einmal die Kieler Genossen haben erwartet, dass ihr Oberbürgermeister-Kandidat Torsten Albig im März 2009 Amtsinhaberin Angelika Volquartz (CDU) gleich im ersten Durchgang deutlich besiegen würde.

Martina Drexler 06.01.2016

Als die CDU-Bundestagsabgeordnete Angelika Volquartz im März 2003 die Macht im Kieler Rathaus erobert, kommt dies einem politischen Erdbeben gleich. Die damals 56-Jährige bricht die mehr als ein halbes Jahrhundert währende SPD-Herrschaft über das Oberbürgermeister-Amt.

Martina Drexler 30.12.2015

Neujahrsempfang in Kronshagen - Jede Menge Applaus

Soll die Gemeinde Kronshagen freiwillig mit der Stadt Kiel fusionieren? Kein Vorgänger im Amt des Kieler Oberbürgermeisters hat die heikle Frage bisher bei einem Kronshagener Neujahrsempfang so direkt und kokett angesprochen. Ulf Kämpfer (SPD) tat es am Mittwochabend vor etwa 400 Gästen im Bürgerhaus und bremste aber gleich wieder ab: Er wolle das Angebot, das er der Gemeinde Schönkirchen gemacht habe, nicht wiederholen.

Torsten Müller 08.01.2015

Für die Kieler SPD genüge es offenbar, so stöhnen politische Gegner, einen Blumentopf aufzustellen, um gewählt zu werden. Wahr daran ist, dass Kiel sich auf allen politischen Ebenen immer wieder als rote Hochburg erwies, auch wenn sich bis dato Unbekannte um Spitzenämter bewarben.

Martina Drexler 03.01.2015

Ihr sei „eine Last von der Seele genommen worden“, sagte Kiels Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz (CDU) vor genau zehn Jahren. Der Insolvenzverwalter des Energiekonzerns TXU hatte zuvor dem Verkauf der Stadtwerke Kiel an die MVV Energie AG zugestimmt. Nun hat MVV diese Last wieder in Kiel abgeladen.

Jörn Genoux 02.05.2014

Angelika Volquartz hat am Montag in der Kunsthalle die höchsten Würden ihrer ehemaligen Universität erhalten. Die CAU bestimmte sie zur Ehrenbürgerin. Die frühere Oberbürgermeisterin und CDU-Bildungspolitikerin war sichtlich gerührt: Es sei an ihr, „Dank zu sagen für Studium, langen Dialog und existenziellen Beistand“.

Martina Drexler 28.04.2014

Welchen Geschmack haben die Kieler? Am Sonntag wählen sie einen neuen Oberbürgermeister – wieder einmal. Die Landeshauptstadt leidet unter dem Ruf, das Rathaus mit den häufigsten Chef-Wechseln zu haben. Nicht nur die Steueraffäre und der Rücktritt von Susanne Gaschke hinterlassen ein schweres Erbe. Die Sehnsucht nach Kontinuität und Aufbruch ist im Rathaus groß.

Martina Drexler 22.03.2014
1 2 3 4 5