Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 2° wolkig
Thema Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt

Anzeige

Alle Artikel zu Arbeitsmarkt

Einen „saisonbedingten Anstieg“ der Arbeitslosenzahlen für Mittelholstein vermeldete am Donnerstag Hagen Liedtke, kommissarischer Chef der Arbeitsagentur Neumünster: In Neumünster und dem Kreis Rendsburg-Eckernförde sind derzeit 12129 Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen: zwar 476 mehr als im Juni, aber 229 weniger als noch vor einem Jahr. Erfreulich: 863 offene Stellen am Monatsende bedeuten ein deutliches Plus.

Sabine Nitschke 31.07.2014

Die Agentur für Arbeit berichtet heute über die aktuelle Lage am Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein. Fachleute gehen davon aus, dass die Arbeitslosigkeit im Juli im Vergleich zum Vormonat aus saisonalen Gründen zugenommen hat.

Deutsche Presse-Agentur dpa 31.07.2014

Arbeitslosenzahl sank zum dritten Mal in Folge - Im Norden brummt der Jobmotor

Die stabile Konjunktur sorgt in Schleswig-Holstein erneut für einen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Als „beste Entwicklung seit drei Jahren“ bezeichnet die Chefin der Regionaldirektion Nord, Margit Haupt-Koopmann, die aktuelle Quote von 6,5 Prozent. Im Vergleich zu anderen westlichen Bundesländern schneidet der Norden auffällig gut ab.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 01.07.2014

Neustart ins Berufsleben - Direkter Weg ins Praktikum

Immer am Monatsende kommt die aktuelle Arbeitsmarktstatistik heraus. Hinter den abstrakten Arbeitslosenzahlen stehen viele menschliche Einzelschicksale. An dieser Stelle stellen wir ein Beispiel vor, das Mut machen kann: Wie eine kurze E-Mail und die Unterstützung des Jobcenters Mustafa Tasci bei seinem Neustart halfen.

Paul Wagner 04.07.2014

Der Winter hat dem Hamburger Arbeitsmarkt im Februar einen leichten Anstieg der Arbeitslosenzahlen gebracht. Wie die Agentur für Arbeit am Donnerstag in Hamburg mitteilte, waren in der Hansestadt 76 524 Menschen im Berichtsmonat arbeitslos gemeldet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.02.2014

Arbeitslosenzahlen in Kiel - Kürzungen vermiesen die Statistik

Vor allem für junge Arbeitslose zwischen 15 und 25 Jahren war 2013 kein gutes Jahr: 8,7 Prozent mehr als 2012 blieben ohne Job. Das hat vor allem mit der Zählweise in der Statistik der Kieler Arbeitsagentur zu tun. Denn dort tauchen jetzt mehr Arbeitslose auf, die sonst als Ein-Euro-Jobber oder Teilnehmer an berufsvorbereitenden Maßnahmen nicht als arbeitslos erfasst wurden. Doch von solchen Maßnahmen gab es 2013 deutlich weniger als im Jahr zuvor.

Jürgen Küppers 13.02.2014

Der Wintermonat Januar hat dem Hamburger Arbeitsmarkt einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen gebracht. Wie die Agentur für Arbeit am Donnerstag in Hamburg mitteilte, waren 76 141 Menschen im Berichtsmonat arbeitslos gemeldet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 30.01.2014

Weltweit steigt die Zahl der Arbeitslosen an. 2013 waren rund fünf Millionen Menschen mehr arbeitslos als im Jahr zuvor, teilte die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.01.2014

Neue Arbeitslosenzahlen - Kein Fortschritt auf dem Arbeitsmarkt

Auf dem Arbeitsmarkt sind mit dem Beginn des neuen Jahres im Norden erst einmal keine großen Fortschritte zu erwarten. Vor allem die Tourismuswirtschaft hat eine Winterpause eingelegt, aber auch in anderen Branchen fehlen entscheidende Impulse.

Deutsche Presse-Agentur dpa 07.01.2014

Vor dem Hintergrund eines zaghaften Aufschwungs und hoher Arbeitslosenzahlen legt die EU-Kommission heute ihr Herbst-Konjunkturgutachten vor. Hohe Brüsseler Verantwortliche wie EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy rechnen damit, dass die Wirtschaft in den meisten der 28 Mitgliedsländer im kommenden Jahr wieder wachsen wird.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.11.2013

Die Zahl der registrierten Arbeitslosen ist in Spanien unter die Fünf-Millionen-Grenze gesunken. Wie das Madrider Arbeitsministerium am Montag mitteilte, ging die Arbeitslosenzahl im April im Vergleich zum Vormonat um 46 000 zurück.

Deutsche Presse-Agentur dpa 06.05.2013
1 2 3 4 5 6 7 8 9