Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 3° Regenschauer
Thema Asmus-Bremer-Platz
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Asmus-Bremer-Platz

Anzeige

Alle Artikel zu Asmus-Bremer-Platz

Im Norden geht es speziell zu: Zumindest, wenn es um die letzten Tage im Jahr vor und an Weihnachten geht. Hätten Sie gewusst, was die Menschen in einigen Orten hier so treiben?

Niklas Wieczorek 24.12.2015
Nicht nur Kinder wissen: Die Zeit bis zur Bescherung an Heiligabend kann sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlen. Damit Ihnen zuhause nicht die Decke auf den Kopf fällt, haben wir eine Auswahl von Tipps und Terminen zusammengestellt. Denn auch am 24. Dezember ist in Schleswig-Holstein einiges los.

Nicht nur Kinder wissen: Die Zeit bis zur Bescherung an Heiligabend kann sich wie eine halbe Ewigkeit anfühlen. Damit Ihnen zuhause nicht die Decke auf den Kopf fällt, haben wir eine Auswahl von Tipps und Terminen zusammengestellt. Denn auch am 24. Dezember ist in Schleswig-Holstein einiges los.

Julia Carstens 24.12.2015

Am Sonnabend war der Andrang wegen des Regenwetters bei den 6. Skandinavien-Tagen verhalten. Das war am Sonntag völlig anders. Bei strahlendem Sonnenschein drängten sich die Menschenmassen in der Innenstadt sowie in weiteren Einkaufszentren. Viele Geschäfte hatten zum letzten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr unter dem Motto „Kiel macht auf“ eingeladen.

Volker Rebehn 08.11.2015

Kiel Tag des Handwerks Hier war Geschick gefragt

Besser hätte der Tag des Handwerks auf dem Asmus-Bremer-Platz in Kiel am Sonnabend kaum starten können. Von Oberbürgermeister Ulf Kämpfer gab es viel Lob für das große Engagement von Handwerkern, die aus der ehemaligen Markthalle eine Unterbringung für Flüchtlinge gemacht haben: „Das ist Handwerk, wie wir es schätzen.“

Jürgen Küppers 20.09.2015

Die Autorin Karen Lark stellt in einem Buch persönliche Entdeckungen und Geschichten rund um die Landeshauptstadt Kiel vor.

Jürgen Küppers 16.06.2015

Kiel Christopher-Street-Day in Kiel Keine Angst vor Akzeptanz

„Ich bin Mensch zu hundert Prozent, egal wie man mich nennt“, singt Moderator Holger Edmaier bei der Schlusskundgebung des Kieler CSD auf dem Asmus-Bremer-Platz.

Jörg Meyer 31.05.2015

Alten- und Krankenpflegekräfte wollen am Dienstag am bundesweiten Aktionstag Pflege in Kiel für mehr Personal demonstrieren. Der Gesetzgeber muss festlegen, wie viel Personal mindestens notwendig ist, um alte und kranke Menschen angemessen zu versorgen, fordert die Gewerkschaft Verdi als Initiator der Demonstration. Ab 16 Uhr ist in der City mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Heike Stüben 11.05.2015

Kiel Demo gegen Pegida in Kiel DGB will 5000 Teilnehmer mobilisieren

Nachdem die Organisation „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) für den kommenden Montag eine Kundgebung auf dem Asmus-Bremer-Platz angemeldet hat, reagierte das Bündnis „Das ist unsere Stadt – die Kiel Region ist weltoffen!“ sofort: Zur Gegendemo will der DGB 5000 Teilnehmer mobilisieren.

Günter Schellhase 26.03.2015

Kiel KVG spricht von "Anfangsfehler" Auch E-Rollis ausgebremst

Nach den E-Scooter-Fahrern hat es jetzt auch Elektro-Rollstuhlfahrer erwischt: Sie wurden von KVG-Bussen nicht mitgenommen, obwohl Platz vorhanden gewesen wäre. Am Sonnabend wollen nun diejenigen, die auf anerkannte Hilfsmittel angewiesen sind, gemeinsam auf einer Demonstration ihrem Ärger Luft machen.

Heike Stüben 26.03.2015

Das Bündnis „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida) will am kommenden Montag, 30. März, in Kiel demonstrieren. Wie ein Sprecher der Stadt mitteilte, sei am vergangenen Freitag eine Kundgebung mit etwa 100 Sympathisanten angemeldet worden. Auch der Widerspruch ließ nicht lange auf sich warten.

Günter Schellhase 23.03.2015

Politik Landesweite Warnstreiks im öffentlichen Dienst 3000 Streikende zogen durch Kiel

Mit einem ganztägigen Warnstreik im öffentlichen Dienst machten die Gewerkschaften gestern in Schleswig-Holstein Druck für die nächste Tarifrunde. Rund 3000 Mitarbeiter von Landesministerien, Küstenschutz und Polizei, Straßenwärter, angestellte Lehrer sowie Krankenschwestern vom UKSH gingen auf die Straße.

Anne Holbach 11.03.2015
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11