Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 6° Regenschauer
Thema Asmus-Bremer-Platz

Asmus-Bremer-Platz

Alle Artikel zu Asmus-Bremer-Platz

Politik Sorge um Berufsstand Elterndemo für Hebammen

1200 Mütter und Väter haben am Sonnabend in Kiel Flagge gezeigt für die Hebammen, für die freie Wahl des Geburtsortes und eine selbstbestimmte Geburt. Laut, fantasievoll und kämpferisch sandten sie das Signal an die Bundesregierung: „Wir brauchen Hebammen!“

Heike Stüben 16.03.2014

Das Choralblasen des Philharmonischen Quartetts ist zu einer festen Größe am Heiligabend in der Landeshauptstadt geworden. Hunderte von Zuschauern auf dem Kieler Asmus-Bremer-Platz sangen mittags mit, als Joachim Schuster, Ewald Wöhrle, Thilo Schramm und Siegfried Schürmann ihre Instrumente zur 39. Auflage auf dem Balkon des Verlagshauses der Kieler Nachrichten anstimmten.

Volker Rebehn 25.12.2013

Kiel Debatte um Kieler Weihnachtsmarkt Standbetreiber wollen nicht weg

Das schlug ein wie eine Bombe: Der Vorschlag von Kiel-Marketing-Chef Uwe Wanger, den Weihnachtsmarkt vom Holsten- auf den Rathausplatz zu verlegen, hat in der Stadt prompt eine kontroverse Diskussion entfacht. Während Standbesitzer am Dienstag erneut die Angst vor dem Verlust ihrer Existenzgrundlage zum Ausdruck brachten, können sich viele Leser einen Wechsel gut vorstellen.

Jürgen Küppers 18.12.2013

Das Weihnachtsfest bestimmt in den kommenden Tagen nicht nur den familiären Terminkalender – alle Jahre wieder bringt es auch Öffnungszeiten und Termine der Stadtverwaltung durcheinander. Hier ein Überblick:

KN-online (Kieler Nachrichten) 18.12.2013

Katharina Noacks Stifte und Pinsel gleiten übers Meer. Vorbei an Küsten mit Leuchttürmen, an Brücken und „dicken Pötten“, an Möwen und Fischen. Sie malt auf alten Seekarten voller Markierungen und Routenlinien, denen die passionierte Seglerin mit ihrem Mann oft selber folgte. Am Mittwoch signiert die Grafikerin ihre Kunstdrucke in der KN-Kundenhalle.

Jürgen Küppers 08.12.2013

Das Handwerk hat nicht nur den oft besagten „goldenen Boden“, es hat sich auch gewandelt. Eine Mischung aus altbewährten Fertigkeiten der Metallverarbeitung oder dem Baugewerbe und modernen Berufsbildern bot der Tag des Handwerks am Sonnabend.

Frank Behling 22.09.2013

Kiel Kieler Innenstadt Ärger um Straßenmusiker

Viele Passanten genießen die lebensfrohe Musik, andere ärgern sich über die Eintönigkeit der Klänge: Lange vor der Weihnachtszeit zieht es wieder die Straßenmusikanten in die Innenstädte. In Kiel gibt es erste Platzverweise.

Günter Schellhase 17.09.2013

Fast neun Meter hoch ragt die Konstruktion in die Höhe, die am Mittwochabend im Kieler Bootshafen erstmals in der Dunkelheit erstrahlte: Der sogenannte „Lichtsegelbaum“ ist ein Vorgeschmack auf die neue Weihnachtsbeleuchtung, die der Innenstadt ab Ende November ein neues Flair einhauchen soll.

Thomas Paterjey 12.09.2013

Normalerweise sind sie Einzelgänger, doch am Mittwoch tummelten sich 800 Pandabären gleichzeitig auf dem Asmus-Bremer-Platz in Kiel. Mit den schwarz-weißen Skulpturen aus Papmaché ist die Umweltschutzorganisation World Wildlife Fund (WWF) zu ihrem 50.Geburtstag auf Deutschlandtour in 25 Städten, um auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen.

Carola Jeschke 14.08.2013

Erfrischung ist in diesen Tagen heiß begehrt. Zur Abkühlung besonders beliebt sind die städtischen Brunnen, in deren Wasser man die Hände eintauchen oder die Füße baumeln lassen kann. Damit das auch ohne Ekelfaktor und gefahrlos möglich ist, kümmern sich die Mitarbeiter des Grünflächenamtes um die sogenannten Wasserspiele – und zwar täglich.

Jennifer Ruske 01.08.2013

Das kostenfreie „KN free WLAN“ bleibt den Menschen in Kiel auch in Zukunft erhalten. Der große Zuspruch während der Kieler Woche hat gezeigt, dass der neue Hotspot der Kieler Nachrichten in der Innenstadt gut angenommen wird.

Paul Wagner 02.07.2013

Es ist ein Geschäft mit dem Mitleid: Professionelle Bettel-Trupps wittern bei der Kieler Woche den großen Reibach. Mit Hundewelpen und Kleinkindern auf dem Arm versuchen sie in der Fußgängerzone Geld von Besuchern zu schnorren. Polizei und Ordnungsamt wissen von dem Problem, rechtlich sind ihnen allerdings die Hände gebunden.

Bastian Modrow 28.06.2013
1 ... 11 12 13 14