Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 4° Regenschauer
Thema Asmus-Bremer-Platz

Asmus-Bremer-Platz

Alle Artikel zu Asmus-Bremer-Platz

Kiel

450 Teilnehmer in Kiel - Friedliche Demo für Afrin beendet

Die Demonstration gegen den türkischen Militäreinsatz im syrischen Kurdengebiet Afrin ist am Sonnabend friedlich in Kiel abgelaufen. Björn Thoroe von der Linken hatte die Veranstaltung unter dem Motto „Solidarität mit Afrin!“ angemeldet. 450 Menschen folgten dem Aufruf aus Gaarden in die Innenstadt.

Niklas Wieczorek 12.03.2018

Großeinsatz und Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt von Kiel: Polizei und Ordnungsamt bereiten sich auf etliche Demonstranten am Sonnabend gegen die türkische Militäroffensive im syrischen Kurdengebiet Afrin vor.

Niklas Wieczorek 09.03.2018

Das Verwaltungsgericht Schleswig hat das Demonstrationsverbot durch Kiel-Gaarden gekippt. Die Stadt will den Beschluss akzeptieren. Ein Bündnis aus kurdischen, türkischen und deutschen Organisationen hat für Sonnabend (15 Uhr) zur Demo gegen den türkischen Militäreinsatz in Afrin aufgerufen.

08.03.2018
Dem Verwaltungsgericht Schleswig liegt ein Eilantrag gegen das Verbot eines Demonstrationszuges durch den Kieler Stadtteil Gaarden mit vielen türkisch- und kurdischstämmigen Bewohnern vor. Das bestätigte eine Gerichtssprecherin am Dienstag.

Erfolg ist manchmal zickig. Er lässt sich einfach nicht erzwingen – trotz großer Anstrengungen. Und die muss man Händlern und der Stadt Kiel zweifellos bescheinigen. Ihr Weihnachtsmarkt-Konzept für den Holsten- und Asmus-Bremer-Platz mit neuer Beleuchtung und Buden sowie breiteren Gassen zum Bummeln war so überfällig wie richtig.

Jürgen Küppers 16.12.2017

Der Verein KN hilft e.V. hat sich vorgenommen, in diesem Jahr im Advent verschiedene soziale Projekte aus dem Verbreitungsgebiet der Kieler Nachrichten und der Segeberger Zeitung zu unterstützen.

Kristian Blasel 07.10.2017

Der neue Kieler-Woche-Chef Philipp Dornberger hat angekündigt, das Volksfest von Grund auf zu ändern. Gleichzeitig kritisiert er die bestehende Form. „Vieles ist austauschbar und oft nur ein Sammelsurium von Ständen“, sagte Dornberger im Hauptausschuss der Landeshauptstadt Kiel.

Anne Steinmetz 15.09.2017

Der neue Kieler-Woche-Chef Philipp Dornberger hat angekündigt, das Volksfest von Grund auf zu ändern. Gleichzeitig kritisiert er die bestehende Form. „Vieles ist austauschbar und oft nur ein Sammelsurium von Ständen“, sagte Dornberger im Hauptausschuss der Landeshauptstadt Kiel.

15.09.2017

Schleswig-Holsteins SPD hat ihren Auftakt zum Bundestagswahlkampf am Donnerstag in Kiel wie eine große Party gefeiert – mit rockig-cooler Band, augenzwinkernden Transparenten („London, New York, Paris, Würselen“), Kieler-Woche-Wetter in Wechsellaune und einem glänzend aufgelegten Spitzenkandidaten.

Christian Hiersemenzel 31.08.2017

Kiel KN-Talk zum Kiel-Buch So spannend kann Geschichte sein

Zum 775. Geburtstag der Stadt Kiel veröffentlichen die Kieler Nachrichten und der Wachholtz-Verlag „Wir in Kiel“, ein Buch, das auf die bewegte Geschichte der Stadt zurückschaut. Nun ist „Wir in Kiel“ im Handel erhältlich. Heute Abend wird das Buch im KN-Talk vorgestellt.

18.07.2017

Kiel Das Buch zum Jubiläum KN-Talk über "Wir in Kiel"

Die Kieler Nachrichten und der Wachholtz-Verlag haben ein Geschenk für Kiel und die Kieler: Vier Tage vor der 775-Jahr-Feier am 22. Juli in der Nikolaikirche erscheint „Wir in Kiel“, das Buch zum Stadtjubiläum.

Gerhard Müller 12.07.2017

Nach Einschätzung der Veranstalter war der 20. Christopher Street Day Kiel auch der größte in der Geschichte der Veranstaltung in der Landeshauptstadt. Rund 1200 Demonstranten kamen am Sonnabendmittag auf dem Asmus-Bremer-Platz zusammen.

Oliver Stenzel 10.07.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10