Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 1° Regenschauer
Thema Atomkraft

Atomkraft

Anzeige

Alle Artikel zu Atomkraft

Der Iran zeigt sich mit Hinblick auf die neuen Atomgespräche optimistisch. „Wir sind dabei aus der Sackgasse rauszukommen“, sagte Irans Atomchef Ali Akbar Salehi. Hintergrund sei, dass die Agenda der Verhandlungen nicht mehr politisch, sondern technisch und sachlich verfolgt werde.

03.04.2021

In den USA denken immer mehr Umweltschützer um und werben für Nuklearenergie – aus Sorge ums Klima. Eine Firma aus Oregon bastelt an neuen technischen Lösungen: SMR, small modular reactors, die auf einen Schwerlaster passen. Deutschland ignoriert die neuen Debatten. In Großbritannien dagegen sieht eine alte Firma in SMR ein neues Geschäftsfeld: Rolls-Royce.

11.03.2021

US-Präsident Joe Biden hatte kurz nach seinem Amtsantritt angekündigt, die Chancen für sogenannte Small Modular Reactors ausloten zu lassen. Bundesumweltministerin Schulze sieht in diesen Mini-Kraftwerken allerdings kein Potenzial als CO2-freie Energiequelle. Dass diese „Atommüll fressen und ungefährlich sein sollen“, bezeichnet sie als „Märchen“.

11.03.2021

Frankreich und die USA wollen beim Kampf gegen den Klimaschutz nicht auf Atomenergie verzichten. Im Gegenteil - diese sei für beide Länder ein Trumpf, sagt Frankreichs Finanzminister Bruno Le Maire. Er hatte am Mittwoch den US-Klimabeauftragten John Kerry in Paris getroffen.

10.03.2021

Der Iran fordert die Aufhebung der gegen ihn verhängten US-Sanktionen, bevor er einem Treffen mit den USA zustimmt. Hintergrund ist der Konflikt um den Ausstieg der USA aus dem Wiener Atomabkommen. Der Iran werde nicht auf “Gesten” reagieren, sondern auf konkrete Taten, sagte Außenamtssprecher Said Chatibsadeh.

19.02.2021

Um weniger von Kohle und Stromimporten abhängig zu sein, setzt Polen auf neue Atomkraftwerke. Obwohl der geplante Bauort nur 450 Kilometer von Berlin entfernt ist, werden die deutschen Anrainer nicht informiert. Ein Gutachten zeigt nun: Bei einem Super-GAU müssten bis zu 1,8 Millionen Deutsche ihre Wohnorte verlassen. Die Grünen wollen nun die Mitsprache erzwingen.

26.01.2021

Deutschland bekommt seinen Atommüll aus Großbritannien zurück. Am Montagmorgen hatte ein Schiff mit Castorbehältern den Hafen der niedersächsischen Stadt Nordenham erreicht. Nun wurden die Müllbehälter auf Eisenbahnwaggons verladen - an mehreren Orten kündigten Atomkraftgegner Demonstrationen an.

03.11.2020

Der erwartete Atommülltransport ist in Deutschland angekommen. Vom Hafen Nordenham sollen die Castor-Behälter nach Biblis fahren. Polizei und Demonstranten bereiten sich auf eine Konfrontation unter Corona-Bedingungen vor.

02.11.2020

Die Polizei wappnet sich für die Ankunft des umstrittenen Castortransporsts mit radioaktivem Müll. Die Ladung wird noch am Wochenende erwartet. Demonstranten kritisieren Gefahren bei Transport und Lagerung – und auch aus der Polizei kommt Kritik.

31.10.2020

Der Castor-Transport aus dem britischen Sellafield in das Zwischenlager im hessischen Biblis soll wieder unterbrochen werden. Das fordert die Gewerkschaft der Polizei. Sie hält einen solchen Großeinsatz aufgrund der Corona-Pandemie für unnötig, riskant und unverhältnismäßig.

29.10.2020

Manche Klimaexperten fordern Atomenergie, um die CO₂-Emissionen zu senken. Ein deutsch-britisches Team zweifelt diesen Zusammenhang nach einer Studie an. Doch wie stichhaltig sind die Argumente?

12.10.2020

In wenigen Tagen ist klar, welche Regionen auf der Suche nach einem Endlager für deutschen Atommüll definitiv nicht infrage kommen. Politik und Wissenschaft bemühen sich um große Transparenz. Doch das langwierige Verfahren vertieft alte Gräben – und reißt neue auf.

25.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10