Menü
Anmelden
Wetter wolkig
4°/ 4° wolkig
Thema Daniel Günther

Daniel Günther

Anzeige

Alle Artikel zu Daniel Günther

Angesichts steigender Corona-Infektionen haben Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) an die Bürger appelliert, die Corona-Regel strikt einzuhalten.

11.10.2020

In Schleswig-Holstein soll ab Freitag ein Berherbergungsverbot für innerdeutsche Reisende aus Corona-Risikogebieten gelten, das nur bei einem negativen Testergebnis entfällt. Einigen anderen Länderchefs schmeckt diese neue Regelung gar nicht. Sie sehen einen "Eingriff in das Gewerberecht".

Christian Hiersemenzel 07.10.2020

Urlauber aus deutschen Corona-Risikogebieten dürfen ab Freitag, 9. Oktober, nicht mehr in schleswig-holsteinischen Hotels und Ferienwohnungen übernachten. Ausnahme: Sie verfügen über einen negativen Corona-Test. Dies gaben Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Gesundheitsminister Garg (FDP) am Mittwoch in Kiel bekannt.

Christian Hiersemenzel 07.10.2020

Schleswig-Holstein hat einzelne Berliner Stadtbezirke als inländische „Risikogebiete“ mit Quarantäneauflagen für Einreisende eingestuft. Das sorgt für Kritik. Die jüngste kommt von Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD).

07.10.2020

Nach einem De-facto-Einreiseverbot für vier Berliner Bezirke hatte es viel Kritik gegeben. Jetzt signalisiert die Landesregierung, einen Teil ihrer Corona-Auflagen zugunsten bundeseinheitlicher Regelungen zu überarbeiten. Für Mittwoch wurde eine Schalte der Chefs der Staatskanzleien vereinbart.

Christian Hiersemenzel 06.10.2020

1000 Euro Strafe für falsche Angaben auf den Kontaktlisten in Restaurants: Was sagen die Kieler dazu? Manche finden den Betrag viel zu hoch, für andere könnten es sogar 2000 Euro und mehr sein. Eine Umfrage.

30.09.2020

1000 Euro sind fällig, wenn Gäste in Schleswig-Holsteins Restaurants Fantasienamen wie Mickey Mouse oder Darth Vader hinterlassen. Innenministerin Sütterlin-Waack kündigt regelmäßige Kontrollen an. Die Branche nennt die Höhe des Bußgelds nicht zielführend.

30.09.2020

Gute Kommunikation in der Corona-Krise müsse klar sein und Vertrauen schaffen, schreibt Ralf Stegner (SPD) in einem Gastbeitrag für KN-online. Er kritisiert den Eigensinn von Markus Söder - und auch manche Entscheidung der Jamaika-Regierung von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU).

Ralf Stegner 30.09.2020

+++ Livestream zum Nachschauen +++ - Falscher Name im Restaurant: 1000 Euro Bußgeld drohen

Mit Blick auf die steigenden Corona-Zahlen haben sich alle Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel über die weiteren Schritte im Kampf gegen das Coronavirus ausgetauscht. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther präsentierte die Ergebnisse - und kündigte ein hohes Bußgeld an, wenn keine oder falsche Kontaktdaten in Restaurants hinterlassen werden.

Anne Holbach 30.09.2020

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther empfiehlt einen Verzicht auf Urlaubsreisen. Und auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (beide CDU) mahnt, unnötige Fahrten ins Ausland zu vermeiden. Was bedeutet das für die Reisebüros und den Tourismus zwischen Altenholz und Eckernförde?

Marc R. Hofmann 30.09.2020

Bund und Länder haben sich auf neue Corona-Auflagen geeinigt. Unmittelbar nach Bekanntgabe kommentierten die Ministerpräsidenten der Länder die Beschlüsse. Einige gehen mit dem Bußgeld für Falschangaben im Restaurant noch einen Schritt weiter - andere, wie Sachsen-Anhalt, Thüringen oder Berlin, scheren aus.

29.09.2020

Der CSU-Parteitag, auf dem die Christsozialen ihren 75. Jahrestag groß gefeiert hätten, kann wegen Corona ausschließlich digital stattfinden. Grußworte vor jubelnden Delegierten gibt es deshalb nicht. Zum Trost hat das RND Vertreter der politischen Konkurrenz um Glückwünsche für die Jubilarin gebeten: Die CSU, gewürdigt von Claudia Roth, Lars Klingbeil, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Daniel Günther und Dietmar Bartsch.

26.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10