Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ 3° Regenschauer
Thema Fangquote

Fangquote

Anzeige

Alle Artikel zu Fangquote

Heinz Grikscheit aus Strande - Ein Fischer aus Leidenschaft

Die Fangquoten sinken. In den Netzen zappeln von Jahr zu Jahr weniger Fische. Im Gegensatz zu ihren Kollegen auf der Nordsee haben es die Ostseefischer nach Angaben der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung zunehmend schwerer.

Jan Torben Budde 10.01.2017

Die Ostsee-Fischer in Schleswig-Holstein müssen sich aufgrund drastisch gekürzter Dorschquoten 2017 auf weitere Einbußen einstellen. Ihre Kollegen von der Nordsee verdienen dagegen mehr Geld, obwohl die Krabbenfänge zurückgingen. Dafür aber stiegen die Preise.

09.01.2017

Die deutsche Hochseefischerei ist nach Angaben ihres Verbandes mit den Fängen und Erlösen des Jahres 2016 zufrieden. "Die Quoten sind abgefischt", sagte der Vorsitzende des Deutschen Hochseefischerei-Verbandes, Uwe Richter, der Deutschen Presse-Agentur.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.12.2016

Überwiegend positiv haben die deutschen Fischer auf den Beschluss der EU-Fischereiminister über die Fangquoten für 2017 reagiert. "Die deutsche Fischerei ist zufrieden mit den beschlossenen Gesamtfangmengen", teilte der Verband der deutschen Kutter- und Küstenfischer am Mittwoch in Hamburg mit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.12.2016

Deutsche Fischer dürfen im kommenden Jahr deutlich mehr Seelachs aus der Nordsee holen als noch 2016. Nach zähen Verhandlungen einigten sich die EU-Fischereiminister am frühen Mittwochmorgen auf die Fangquoten für die Nordsee und den Nordost-Atlantik.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.12.2016

Lange wurde gestritten, doch nun steht die endgültige Höhe der Finanzhilfen für die Ostseefischer fest, die von der dramatisch gekürzten Dorschfangquote betroffen sein werden. Sie können mit insgesamt 8,4 Millionen Euro rechnen.

Reinhard Zweigler 11.11.2016

Die deutschen Fischer dürfen im kommenden Jahr deutlich weniger Dorsch aus der Ostsee ziehen. Im Westen sinkt die Fangmenge um 56 Prozent gegenüber 2016, in der östlichen Ostsee um 25 Prozent.

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.10.2016

Der Deutsche Fischerei-Verband setzt auf politische Hilfe für die von einer drastischen Kürzung der Fangmenge bedrohten Dorschfischer in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

Deutsche Presse-Agentur dpa 23.08.2016

Forscher wollen die Fangmenge für Dorsch drastisch reduzieren - deshalb bangen Fischer um ihre Existenz. Bei einer Tagung des Landesfischereiverbands wollen sie die Folgen der Forderung beleuchten.

01.07.2016

Über eine drohende drastische Reduzierung der Dorschmenge diskutiert der Landesfischereiverband bei einer Mitgliederversammlung am Freitag in Rendsburg. "Wenn es dazu kommt, müssen wir die Fischerei einstellen", sagte der Vorsitzende des Landesfischereiverbandes, Lorenz Marckwardt, zu dem Vorschlag, die Quote 2017 um mehr als 85 Prozent abzusenken.

Deutsche Presse-Agentur dpa 01.07.2016

Wegen einer drohenden Absenkung der Dorschquote in der westlichen Ostsee bangen zahlreiche Küstenfischer um ihre Existenz. "90 bis 95 Prozent der Fischer wären vom Aus bedroht", sagte am Freitag der stellvertretende Landesvorsitzende des Fischereiverbands, Benjamin Schmöde, zur Empfehlung des internationalen Rats für Meeresforschung (ICES).

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.06.2016

Schwerer Schlag für die Ostseefischer in Schleswig-Holstein: Nach der Empfehlung des Meeresforschungsinstituts ICES soll die Fangquote für Dorsch im nächsten Jahr um 85 Prozent sinken.

Ulf Billmayer-Christen 03.06.2016
1 2 3 4