Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 6° wolkig
Thema Geomar-Helmholtz-Zentrum

Geomar-Helmholtz-Zentrum

Alle Artikel zu Geomar-Helmholtz-Zentrum

Die Stadtteile an der Schwentinemündung fordern einen „Masterplan Zukunft Kieler Ostufer“, um Wirtschaft, Wohnen und Klimaschutz unter einen Hut zu bringen. Ein Planungsbüro soll damit beauftragt werden, so der Wunsch der Ortsbeiräte Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf und Ellerbek/Wellingdorf.

Karin Jordt 05.09.2019

In der Ostsee ist ein Unterwasserobservatorium aus 22 Metern Tiefe verschwunden. Eine heiße Spur oder plausible Erklärung gibt es dafür nicht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

05.09.2019

In der Ostsee vor Waabs - Rätseln um verschollene Messstation

Das aus der Eckernförder Bucht verschwundene Unterwasserobservatorium des Kieler Geomar-Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung gibt weiter Rätsel auf. Noch immer fehlt jede Spur von der zweiteiligen Messstation, die insgesamt mehr als 700 Kilogramm wiegt und im Meeresboden verankert war.

Tilmann Post 05.09.2019

Vier Tage beehrt die dänische Königin Margrethe II. Schleswig-Holstein. Der Besuch gilt der dänischen Minderheit, aber Margrethe ist auch Markenbotschafterin - und nicht zuletzt setzt sie ein Zeichen für friedliches Miteinander, meint Landeshaus-Korrespondent Christian Hiersemenzel.

Christian Hiersemenzel 04.09.2019

Margrethe II. in Kiel - Royaler Glanz im Landeshaus und am UKSH

Royaler Glanz an der Kieler Förde: Dänemarks Staatsoberhaupt, Königin Margrethe II., ist im Rahmen ihres mehrtägigen Besuchs am Mittwoch nach Kiel gereist. Das Programm an der Seite von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) war eng getaktet.

Christian Hiersemenzel 04.09.2019

Forschungstaucherin - Studentenjob unter Wasser

„In einem Munitionsfeld zu tauchen, das ist schon spektakulär “, sagt Tanja Pagel. Sie hat sich am Institut für Geowissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel zur Forschungstaucherin ausbilden lassen – und hat seitdem „einen der coolsten Nebenjobs, die man als Student haben kann“.

Katharina Horban 04.09.2019

Ein Unterwasser-Observatorium, das Geomar in der Eckernförder Bucht ausgesetzt hatte, ist offenbar gewaltsam entfernt worden. Nachdem von dem 300.000 Euro teuren Gerät keine Daten mehr empfangen wurden, fanden Taucher nur ein zerfasertes Kabel am Meeresboden. Die Kriminalpolizei ist eingeschaltet.

Niko Rönnfeldt 03.09.2019

Das Zauberwort heißt „Biolumineszenz“. So nennen es zumindest die Experten. Gemeint sind damit Algen-Einzeller, die für ein Naturspektakel sorgen, das in diesen Tagen die Menschen an die Kieler Förde zieht. Doch Geduld ist dafür dringend nötig.

Katharina Horban 27.08.2019

Fantastische Wesen leben auf dem Meeresgrund in der Clarion-Clipperton-Zone. Die Industrie aber hat es nur auf eines dort unten abgesehen: die Manganknolle. Wie gefährlich ist das für das Meeresleben?

24.08.2019

Kühe produzieren das klimaschädliche Treibhausgas Methan. Mit einem Kräutermix wollen Forscher der Universität Kiel die Methan-Produktion reduzieren. Dafür binden sie den Tieren auf einem Versuchsgut Gürtel um.

23.08.2019
Kiel

Kieler Seefischmarkt - Das Sahnestück am Schwentineufer

Der Seefischmarkt an der Wischhofstraße gleicht einer großen Baustelle. Während der neue Geomar-Komplex langsam in die Höhe wächst und die alte Markthalle saniert wird, vollzieht sich auch hinter den Fassaden ein stetiger Wandel, um für Zukunft gerüstet zu sein.

Karin Jordt 16.08.2019

Traumhafte Unterwasserwelten mit farbenprächtigen Korallenriffen sind sehr selten geworden. Denn der Klimawandel sorgt nicht nur für Hitzewellen an Land, sondern lässt auch die Temperatur der Ozeane steigen. Eine neue Studie zeigt jetzt, wie das Korallensterben die Struktur der Riffe verändert und die Lebensgrundlage von Millionen Menschen gefährdet.

09.08.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10