Menü
Anmelden
Wetter Regen
6°/ 4° Regen
Thema Geomar-Helmholtz-Zentrum

Geomar-Helmholtz-Zentrum

Alle Artikel zu Geomar-Helmholtz-Zentrum

Meterhohe Schlote am Meeresboden, aus denen dunkle, heiße Flüssigkeiten quellen – vor 40 Jahren wurden die "Schwarzen Raucher" in der Tiefsee entdeckt. Neueste Erkenntnisse präsentiert Geomar in Kiel bei einem Vortrag am Donnerstag von 10 bis 11 Uhr  - inklusive Liveschaltung zum Forschungsschiff Falkor.

KN-online (Kieler Nachrichten) 23.03.2016

Schleswig-Holstein Bundespolizei mit MP am Kieler Bahnhof Live-News am Morgen, 23.03.2016

Aktuelle Nachrichten, Fundstücke aus dem Netz, Wetter und Verkehr: Wir halten Sie mit unseren Live-News aus Schleswig-Holstein und der Welt auf dem Laufenden. So verpassen Sie nichts, was am 23.03.2016 wichtig ist.

Günter Schellhase 23.03.2016

Nach dem Tod von Pottwalen in der Nordsee analysieren Forscher vom Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung die Mageninhalte der Meeressäuger. Sie glauben, eine Erklärung für das Sterben der Giganten gefunden zu haben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.03.2016

Tod in der Nordsee: 29 Pottwale starben seit Anfang Januar an den Küsten der Nordsee. Experten vermuten als Ursache Stürme und die ungewöhnlich hohen Temperaturen im Januar. Futtermangel war es jedenfalls nicht, so das vorläufige Ergebnis von Magenanalysen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.02.2016

Tod in der Nordsee: 29 Pottwale starben seit Anfang Januar an den Küsten der Nordsee. Experten vermuten als Ursache Stürme und die ungewöhnlich hohen Temperaturen im Januar. Futtermangel war es jedenfalls nicht, so das vorläufige Ergebnis von Magenanalysen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.02.2016

Die Arbeiten für die Erweiterung des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel laufen auf vollen Touren: Auf dem ehemaligen Vorplatz werden zurzeit die Fundamente für das neue, zentrale Probenlager mit Parkdecks geschaffen.

Karin Jordt 04.02.2016

Mehr als 80 Experten aus zehn Ländern treffen sich in dieser Woche am Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel für das Abschlusssymposium zum russisch-deutschen Forschungsprojekt „System Laptewsee – Das transpolare System des Nordpolarmeeres“, um auf breiter internationaler Ebene neue Projekte zu planen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.01.2016

Ein Krater am Boden der Nordsee, der 1990 durch eine Gasexplosion entstand, eröffnet einem internationalen Forscher-Team neue Einblicke in die Erkundung von Methanaustritten am Meeresboden. Zusätzliche Untersuchungen und Überwachungsstrategien sind nach Angaben der beteiligten Kieler Wissenschaftler nötig, um die Triebkräfte weiterer Emissionen besser zu verstehen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.01.2016

November und Dezember 2015 waren die wärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881, gibt der DWD bekannt. In Schleswig-Holstein war es sogar noch wärmer als im Bundesschnitt, während die Regendaten verwirrend chaotisch sind. Und jetzt auch noch diese Kälte. Was ist bloß mit unserem Wetter los?

Niklas Wieczorek 10.01.2016

Zu Weihnachten blühten noch die Gänseblümchen, nun ist der Winter plötzlich da. Seit Sonntag hat die erste Kältewelle des Jahres den Norden fest im Griff. Während es in Kiel bislang bei eisigem Wind blieb, fielen in Hamburg erste Schneeflocken.

Merle Schaack 04.01.2016

Kiel Norddeutscher Wissenschaftspreis Korallenforscher werden ausgezeichnet

Ein länderübergreifendes Forschungsprojekt mit Beteiligung des Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung hat am Freitag den Norddeutschen Wissenschaftspreis 2015 erhalten. Dem länderübergreifenden Team gehören auch Wissenschaftler der Universität Bremen und des Leibniz-Instituts Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven an.

Karen Schwenke 27.11.2015

Kiel (dpa/lno) - Ein länderübergreifendes Forschungsprojekt mit Beteiligung des Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung hat am Freitag den Norddeutschen Wissenschaftspreis 2015 erhalten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.11.2015
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20