Menü
Wetter wolkig
25°/ 13° wolkig
Thema Geomar-Helmholtz-Zentrum

Geomar-Helmholtz-Zentrum

Alle Artikel zu Geomar-Helmholtz-Zentrum

Einen seit Jahren anhaltenden Anstieg der Quallenpopulation in der Ostsee sieht die Kieler Meereswissenschaftlerin Jamileh Javidpour. Hauptursachen seien ökologische Probleme wie Überfischung, der Klimawandel und die Überdüngung des Meeres durch Nährstoffeinträge etwa durch die Landwirtschaft.

16.08.2018

Plastikmüll durchdringt inzwischen die entlegensten Meeresregionen: Um die Osterinsel im Südpazifik erforschten deutsch-chilenische Forscher die Belastung mit Plastik. Fast 100 Tierarten sind betroffen. „Das Müllproblem im Ozean ist global“, mahnt das Team.

13.08.2018

Plastikmüll durchdringt die entlegensten Meeresregionen: Um die Osterinsel im Südpazifik erforschten deutsch-chilenische Forscher die Belastung mit Plastik. Fast 100 Tierarten sind betroffen. „Das Müllproblem im Ozean ist global“, mahnt das Team, in dem auch Geomar-Forscher aus Kiel sind.

13.08.2018

Es ist eine der Schattenseiten der Kieler Woche: Drei Millionen Gäste hinterlassen viel Müll. Zum ersten Mal waren Forscher an Bord, als der Abfallwirtschaftsbetrieb (ABK) Abfall aus der Förde sammelte. Das Ergebnis liegt jetzt vor: Während des Sommerfestes stieg die Müllmenge um das 20-fache.

Martina Drexler 07.08.2018
Kiel

„Malizia“ zu Gast in Kiel - Hightech-Segeljacht sammelt Klimadaten

Hochseesegler Boris Hermann (37) ist mit seiner Hightech-Rennjacht „Malizia“ noch bis Montagabend in Kiel. Bei der Atlantic Anniversary Regatta 2018 von Bermuda in der Karibik nach Hamburg waren sie jüngst die schnellsten.

Karen Schwenke 03.08.2018

Die bisher noch relativ unbekannte neue Bundesforschungsministerin stattete am Dienstag der Landeshauptstadt erstmals einen Besuch ab. Anja Karliczek (CDU) informierte sich unter anderem beim IPN und bei Geomar und lernte einiges über die Geheimnisse der norddeutschen Wissenschaftler.

Kristiane Backheuer 01.08.2018
Kiel

Expedition nach Sibirien - Kieler Forscher fahren in die Kälte

Während ganz Norddeutschland unter der Hitze leidet, packen Wissenschaftler des Kieler Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in diesen Tagen die Wintersachen. Ziel einer Expedition unter dem Namen „Transdrift XXIV“ ist die Laptev-See vor der russischen Küste Sibiriens.

Frank Behling 31.07.2018

Hoher Besuch für die Kieler Meeresforschung: Für Dienstag hat sich Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) angekündigt. Sie besucht das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung und lässt sich auch über den Neubaus informieren, der derzeit auf dem Ostufer entsteht.

Kristiane Backheuer 27.07.2018

Die Hitze legt noch einmal zu: Der Deutsche Wetterdienst erwartet in den nächsten Tagen bis zu 35 Grad im Binnenland von Schleswig-Holstein. Die Meteorologen haben eine Hitzewarnung herausgeben. Krankenhäuser und Rettungsdienste verzeichnen einen Anstieg von Patienten mit Herz-Kreislaufproblemen.

Heike Stüben 24.07.2018

„Gegen den Krebs ein Zeichen setzen und gemeinsam in die Boote steigen“, beschrieb Claus Feucht vom Vorstand der Stiftung „Leben mit Krebs“ den Sinn der Benefizregatta, die 2005 zum ersten Mal stattfand. In Kiel starteten am Sonnabend nun 64 Boote zur 9. „Rudern gegen Krebs“.

Karina Dreyer 08.07.2018

Sommer, Sonne, Stadtteilfest: Unter dem Motto „Demokratie fördern“ wurde das Wellingdorfer Zentrum am Sonntag zur fröhlichen Partymeile mit Sport, Spielen, Informationen und Bühnenshows. An mehr als 80 Ständen gab es ein vielfältiges Programm.

Karin Jordt 01.07.2018
Wissen

Point Nemo - Südpazifik - Mikroplastik an Extrem-Ort nachgewiesen

Point Nemo heißt im Südpazifik die Stelle, die auf der Erde am weitesten vom nächsten Land entfernt ist - auch dort ist mittlerweile Mikroplastik im Meerwasser zu finden. Dies ergab die Auswertung von Daten durch Wissenschaftler des Geomar Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel.

29.06.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10