Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 2° Regenschauer
Thema Geomar-Helmholtz-Zentrum
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Geomar-Helmholtz-Zentrum

Anzeige

Alle Artikel zu Geomar-Helmholtz-Zentrum

Der Ätna rutscht Richtung Meer. Kieler Wissenschaftler haben untersucht, warum das so ist. Sie sagen: Wenn die Flanke des Vulkans plötzlich kollabiert, könnte das einen Tsunami im Mittelmeer zur Folge haben.

Mit einer Studie hat eine Kieler Geologin nicht nur die Fachwelt aufgeschreckt: Die Flanken des Ätnas, mit 3300 Metern einer der höchsten Vulkane Europas, könnten plötzlich kollabieren und einen Tsunami im Mittelmeer auslösen, berichten Kieler Wissenschaftler im Fachblatt „Science Advances“.

Martina Drexler 11.10.2018

Kieler Ozeanforscher suchen im Mittelmeer nach Süßwasser-Vorkommen unter dem Meeresboden. Das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung und die Universität von Malta wollen dort gemeinsam forschen, wurde am Mittwoch mitgeteilt.

26.09.2018

Eintauchen in den Ozean der Zukunft, Mini-Roboter programmieren oder Blitzsprachkurse auf der Fähre - die diesjährige "Nacht der Wissenschaft" bietet in Kiel mit 266 Aktionen für alle Generationen ein pralles Programm. Der Freitag, 28. September, steht unter dem Motto "Wissen ist Macht".

Martina Drexler 19.09.2018
Kiel

Forscher gründen Firma - Osteoporose: Test aus Kiel soll helfen

Das Kieler Geomar Helmholtz Zentrum für Meeresforschung hat mit der Osteolabs GmbH seine erste Ausgründung gefeiert. Meeresforscher und Mediziner wollen eine neue Methode auf den Markt bringen, um die Früherkennung des Volksleidens Osteoporose zu erleichtern.

Martina Drexler 30.08.2018

Von einer Begegnung der extremen Art mit den Tentakeln einer Feuerqualle beim Rückenschwimmen vor Strande berichtet Dr. Claus Laessing, früher leitender Oberarzt am Städtischen Krankenhaus Kiel (SKK). Er erlitt "einen Intensivstschmerz", Herzrasen, Luftnot und fürchtete um sein Leben.

Christian Trutschel 30.08.2018

Einen seit Jahren anhaltenden Anstieg der Quallenpopulation in der Ostsee sieht die Kieler Meereswissenschaftlerin Jamileh Javidpour. Hauptursachen seien ökologische Probleme wie Überfischung, der Klimawandel und die Überdüngung des Meeres durch Nährstoffeinträge etwa durch die Landwirtschaft.

16.08.2018

Plastikmüll durchdringt inzwischen die entlegensten Meeresregionen: Um die Osterinsel im Südpazifik erforschten deutsch-chilenische Forscher die Belastung mit Plastik. Fast 100 Tierarten sind betroffen. „Das Müllproblem im Ozean ist global“, mahnt das Team.

13.08.2018

Plastikmüll durchdringt die entlegensten Meeresregionen: Um die Osterinsel im Südpazifik erforschten deutsch-chilenische Forscher die Belastung mit Plastik. Fast 100 Tierarten sind betroffen. „Das Müllproblem im Ozean ist global“, mahnt das Team, in dem auch Geomar-Forscher aus Kiel sind.

13.08.2018

Es ist eine der Schattenseiten der Kieler Woche: Drei Millionen Gäste hinterlassen viel Müll. Zum ersten Mal waren Forscher an Bord, als der Abfallwirtschaftsbetrieb (ABK) Abfall aus der Förde sammelte. Das Ergebnis liegt jetzt vor: Während des Sommerfestes stieg die Müllmenge um das 20-fache.

Martina Drexler 07.08.2018
Kiel

„Malizia“ zu Gast in Kiel - Hightech-Segeljacht sammelt Klimadaten

Hochseesegler Boris Hermann (37) ist mit seiner Hightech-Rennjacht „Malizia“ noch bis Montagabend in Kiel. Bei der Atlantic Anniversary Regatta 2018 von Bermuda in der Karibik nach Hamburg waren sie jüngst die schnellsten.

Karen Schwenke 03.08.2018

Die bisher noch relativ unbekannte neue Bundesforschungsministerin stattete am Dienstag der Landeshauptstadt erstmals einen Besuch ab. Anja Karliczek (CDU) informierte sich unter anderem beim IPN und bei Geomar und lernte einiges über die Geheimnisse der norddeutschen Wissenschaftler.

Kristiane Backheuer 01.08.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10