Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 2° wolkig
Thema Gerwin Stöcken

Gerwin Stöcken

Alle Artikel zu Gerwin Stöcken

Aufgrund der aktuellen Entwicklung um das Coronavirus wird die Landeshauptstadt Kiel voraussichtlich von Sonntag, 15. März, bis einschließlich 19. April 2020 alle öffentlichen Veranstaltung in Kiel – unabhängig von der Personenzahl – untersagen. Dies teilte die Stadt am Freitag mit.

KN-online (Kieler Nachrichten) 13.03.2020

Aufgrund des Coronavirus bleiben die städtischen Kieler Schwimmbäder bis zum 10. April 2020 ab sofort geschlossen, teilte die Stadt Kiel mit. Betroffen ist das Hörnbad in der Innenstadt und die Schwimmhalle in Schilksee. Auch die Uni-Halle am Sportforum stellt den Betrieb ein.

Steffen Müller 13.03.2020

Die Zahl der Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, steigt auch in Kiel weiter an. Bis Donnerstagabend wurden vier weitere Personen in der Landeshauptstadt positiv getestet, wie Gesundheitsdezernent Gerwin Stöcken bestätigte. Neben den insgesamt elf Infizierten befinden sich 68 Personen in Quarantäne .

Kristian Blasel 13.03.2020

Coronavirus in Kiel - Infizierter Fan war beim THW-Spiel

Die Absage von Großereignissen stößt zum Teil auch auf Unverständnis. Am Donnerstagabend wurde klar, wie wichtig dieser Schritt ist: Beim Heimspiel des THW Kiel gegen die Rhein-Neckar Löwen saß am vergangenen Sonntag eine Infizierte unter den Fans in der Sparkassen-Arena.

Kristian Blasel 12.03.2020

Covid-19: Aktuelle Lage - Siebter Corona-Fall in Kiel bestätigt

Die Zahl der Corona-Infizierten in Kiel ist bis zum Donnerstagmittag auf sieben gestiegen. Der jüngste Fall zählt zum Umfeld eines der bereits erkrankten Menschen aus Kiel. Acht Laborproben sind noch offen. Kiels Bäder bleiben einstweilen geöffnet.

Michael Kluth 12.03.2020

In Kiel sind mehrere Covid-19-Fälle bekannt geworden. Betroffen sind unter anderem eine Ärztin, ein Berufsschüler und eine 59 Jahre alte Zollbeamtin. Wir erläutern, was Sie dazu wissen müssen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.03.2020

Sechs Fälle in Kiel - Coronavirus: Kinderärztin infiziert

In Kiel ist eine weitere Frau positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit sind inzwischen sechs Fälle in der Landeshauptstadt bekannt. Unter ihnen ist eine 34-jährige Ärztin vom UKSH, die nach ihrer Rückkehr am Sonnabend aus dem Skiurlaub zwei Tage in der Kinderklinik gearbeitet hat.

Kristian Blasel 11.03.2020

In Kiel sind die ersten Fälle einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus bestätigt worden. Stadt und Uniklinik wollen am Mittwoch um 12 Uhr auf einer Pressekonferenz über die Fälle informieren. Wir berichten live.

KN-online (Kieler Nachrichten) 11.03.2020

Auch das UKSH betroffen - Erste Coronavirus-Fälle in Kiel

Nun hat das Coronavirus Kiel erreicht: Stadtsprecherin Kerstin Graupner hat am Mittwochmorgen bestätigt, dass drei Reiserückkehrer in der Landeshauptstadt positiv getestet worden sind. Pikant: Eine der Erkrankten ist eine Ärztin aus dem UKSH.

Kristian Blasel 11.03.2020

Die Zahl der Wohnungslosen in Kiel hat sich binnen zehn Jahren mehr als vervierfacht: von 277 Menschen im Jahr 2009 auf 1178 im Jahr 2019. Die Stadt will diesen Menschen künftig mit einem differenzierten Konzept helfen.

Michael Kluth 29.02.2020

Kiel Bundesweiter Mietenvergleich Das kosten kleine Wohnungen in Kiel

Der Markt für kleine Wohnungen - wie Studentenbuden - in Kiel ist weiter in Wallung: Nach einer Auswertung des Portals Immowelt sind Inserate mit ein bis zwei Zimmern unter 40 Quadratmeter im Jahresvergleich von 2018 und 2019 um zehn Euro Nettokaltmiete gestiegen. Wie lässt sich der Trend abwenden?

Niklas Wieczorek 26.02.2020

Das olympische Fieber könnte in Kiel wieder ausbrechen: Seit im Deutschen Olympischen Sportbund diese Woche die Zeichen auf eine mögliche Bewerbung der Rhein-Ruhr-Region für 2032 stehen, geht der Blick für die Segelwettbewerbe nach Norden. Die Äußerungen der Stadt Kiel sind zuversichtlich.

Niklas Wieczorek 15.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10