Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 11° Regenschauer
Thema Gut Emkendorf

Gut Emkendorf

Anzeige

Alle Artikel zu Gut Emkendorf

Am Wochenende, 17. und 18. Oktober 2020, wird in Schleswig-Holstein ein buntes Programm geboten. Auf Gut Emkendorf findet der "Holsteiner Herbstmarkt" statt und auf dem Nord-Ostsee-Kanal duellieren sich die Sportler im härtesten Ruderrennen der Welt. Weitere Tipps finden Sie im Artikel.

KN-online (Kieler Nachrichten) 16.10.2020

Der Bummel entlang der 160 Stände auf dem Herbstmarkt auf Gut Emkendorf ab Freitag läuft im Einbahnstraßensystem. Die Route durch Scheunen, Reithalle und über Außenflächen ist nach Vorgaben des Landes angelegt, am Einlass gibt es ein Zelt. Das alles regelt ein umfangreiches Konzept.

Beate König 15.10.2020
Wirtschaftsleben

Anzeige - knoll electronic bietet seit über zwölf Jahren eine Lösung ohne Baustelle - Feuchte Wände – Schimmelgefahr

Seit über zwölf Jahren befasst sich Bernd Franke von knoll electronic mit den „Problemzonen“ älterer Häuser. Wenn ein steigender Grundwasserspiegel bei Häusern für „nasse Füße“ sorgt, werden Außenisolierungen und Horizontalsperren brüchig. Salzausblühungen und herabfallender Putz deuten auf nasse Wände hin – es besteht Schimmelgefahr. 

05.10.2020

+++ Livestream zum Nachschauen +++ - Falscher Name im Restaurant: 1000 Euro Bußgeld drohen

Mit Blick auf die steigenden Corona-Zahlen haben sich alle Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel über die weiteren Schritte im Kampf gegen das Coronavirus ausgetauscht. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther präsentierte die Ergebnisse - und kündigte ein hohes Bußgeld an, wenn keine oder falsche Kontaktdaten in Restaurants hinterlassen werden.

Anne Holbach 30.09.2020

Flemhude, Emkendorf & Co. - Wie planen Märkte mit der Corona-Lage?

Der ehrenamtlich organisierte Weihnachtsmarkt in Flemhude fällt in diesem Jahr aus. Zu groß sind die Aufgaben durch die Corona-Pandemie, zu klein die Gruppe der Unterstützer. Wie gehen andere Märkte mit der Situation um? Auf Gut Emkendorf sieht man sich gewappnet. Auf Gut Bossee wartet man noch ab.

Florian Sötje 30.09.2020

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein hat den Entwurf für den Landeshalt 2021 beschlossen. Die Koalitionsfraktionen haben einen Notkredit von 4,5 Milliarden Euro festgelegt. Damit sollen die Belastungen der Corona-Krise abgefedert werden.

Christian Hiersemenzel 29.09.2020

Im Kreis Rendsburg-Eckernförde steigt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle sprunghaft an. Auch in einer Rendsburger Pflegeeinrichtung infizierten sich Bewohner mit dem Coronavirus.

Paul Wagner 29.09.2020

Weil sich eine Mitarbeiterin der Kita Immenhuus in Klein Rönnau mit dem Coronavirus infiziert hat, ist die Einrichtung derzeit geschlossen. Nun wurde eine weitere Erzieherin positiv getestet.

Nadine Materne 29.09.2020

Zwei neue Corona-Fälle registrierte die Stadt Neumünster bis Dienstagmittag. Aktuell gelten damit 21 Personen im Stadtgebiet als infiziert. Drei Menschen aus der Stadt werden im Krankenhaus mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt, teilte Stadtsprecher Stephan Beitz weiter mit.

Frank Scheer 29.09.2020

Keine Ausnahme trotz Attest - Ikea wirft Maskengegner raus

„Ich fühle mich als Mensch aussortiert“, sagt Godwin Bachmann aus Bredenbek. Obwohl ihn ein Attest laut eigener Aussage von der Maskenpflicht befreit, wird er bei Ikea in Kiel aus dem Geschäft gewiesen. Dass er auch politisch als Gegner der Corona-Politik auf sich aufmerksam macht, wie später klar wird, sagt er nicht.

Clemens Behr 29.09.2020

Stolpe trotzt Corona - Markt mit besonderem Hygienekonzept

Zu einem besonderen Markttreiben am Sonntag, 4. Oktober, lädt der Verein Stolpe Kulturell ein. Auf dem Gelände des Urzeithofs wird es von 10 bis 18 Uhr ausschließlich Selbstgemachtes der Dorfbewohner und befreundeter Hobbyisten geben. Für die Sicherheit sorgt ein ausgeklügeltes Hygienekonzept.

Sven Tietgen 29.09.2020

In der Landesverordnung von Schleswig-Holstein sind Ausnahmen festgelegt, für wen die Maskenpflicht nicht gilt. Doch einige Unternehmen akzeptieren die Ausnahmen nicht, sagt Samiah El Samadoni, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Landes. Sie bewegen sich damit in einer rechtlichen Grauzone.

Clemens Behr 29.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10