Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ -2° wolkig
Thema Hauptbahnhof Kiel

Hauptbahnhof Kiel

Anzeige

Alle Artikel zu Hauptbahnhof Kiel

Die gute Nachricht für Kiel am Tag nach dem bundesweit beschlossenen Lockdown lautet: Noch ist das Infektionsgeschehen in der Stadt unter Kontrolle. Um es nicht zu einem unkontrollierten Ausbruch kommen zu lassen, hat Kiel gemäß der Beschlüsse von Bund und Ländern Maßnahmen ergriffen. Ein Überblick.

KN-online (Kieler Nachrichten) 29.10.2020

Im öffentlichen Raum - Maskenpflicht in Kiel wird geprüft

Eine Maskenpflicht beim Shoppingbummel könnte in Kiel kommen, wenn die Corona-Infektionen weiter steigen. Die Stadt teilte mit, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für fünf öffentliche Bereiche geprüft werde. Ab wann die Pflicht umgesetzt wird, hängt von der neuen Landesverordnung ab.

Jördis Merle Früchtenicht 29.10.2020

Sonderlich überraschend kommt die Nachricht nicht mehr, aber nun ist es offiziell: Der Weihnachtsmarkt 2020 in Kiel ist abgesagt. Das teilte die Stadt einen Tag nach den neuen Corona-Beschlüssen der Bundesregierung mit. Eine Hintertür ist aber noch geöffnet.

Steffen Müller 29.10.2020

Kiel: Vögel verhungern - Tierheim fordert Hilfe für Tauben in Not

Stadttauben leiden unter einem schlechten Image als Krankheitsüberträger, das auf Vorurteilen aufbaut. „Sie sind keine Wildtiere, sondern als direkte Nachfahren der Zuchttauben ein Produkt der Menschen. Momentan leiden sie besonders“, sagt Kiels Tierheimleiterin Katja Dubberstein. Sie will helfen.

Karina Dreyer 29.10.2020

Keine Zwischenfälle - Demo in Kiel gegen das Polizeigesetz

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonnabendnachmittag in Kiel gegen ein geplantes neues Polizeigesetz in Schleswig-Holstein demonstriert. Zu der Demonstration aufgerufen hatte ein Bündnis mehrerer Gruppen aus ganz Schleswig-Holstein. Nach Auskunft der Polizei gab es keine Zwischenfälle.

Thomas Eisenkrätzer 25.10.2020
Kiel

Demo gegen Polizeigesetz - Bündnis lehnt Schüsse auf Kinder ab

Mit einer Demonstration durch die Kieler City will ein Bündnis am Sonnabend, 24. Oktober, gegen das geplante Polizeigesetz für Schleswig-Holstein protestieren. Die Initiatoren befürchten durch das Gesetz die Einschränkung von Freiheitsrechten. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Heike Stüben 20.10.2020

Jetzt reagiert die Stadt: Nach dem Protest von Gewerbetreibenden gegen das Einfahrverbot für Autos von der Ringstraße in den Königsweg hat die Verwaltung die Betroffenen für Montag um 9.30 Uhr zum Gespräch gebeten.

Michael Kluth 10.10.2020

Die Stadt Kiel will ihren Mitarbeitern ein neues Fahrrad mit 1000 Euro bezuschussen. KN-online fragte bei einigen großen Arbeitgebern in Kiel nach, ob auch sie den Umstieg ihrer Mitarbeiter vom Auto aufs Rad fördern wollen. Die Antwort: Viele Unternehmen tun dies längst.

Karen Schwenke 08.10.2020

Eine bereits verurteilte Schwarzfahrerin ist am Dienstag in einem ICE in Richtung Kiel erneut ohne gültigen Fahrschein erwischt worden. Mit dem Streifenwagen ging es im Anschluss weiter nach Schleswig. Dort sitzt die Frau (38) nun in der Jugendanstalt.

Dennis Betzholz 01.10.2020

Er hatte am Hauptbahnhof Kiel in den vergangenen Wochen drei Fahrzeuge der Bundespolizei beschädigt. Jetzt stellte sich der Täter. Die Berichterstattung in den Medien und sein schlechtes Gewissen hatten den Mann laut Polizei zu seiner Entscheidung bewogen.

KN-online (Kieler Nachrichten) 24.09.2020

Zwei Fahrzeuge der Bundespolizei wurden am Sonnabend am Kieler Hauptbahnhof beschädigt. Polizisten entdeckten am Sonnabendmorgen, dass bei beiden Autos die Windschutzscheibe gerissen war. Bereits Ende August hatte sich ein ähnlicher Vorfall ereignet.

KN-online (Kieler Nachrichten) 14.09.2020

Nach Meinung der Beamten gehörte der Junge eigentlich um die Uhrzeit nach Hause, ins Bett: Die Bundespolizei hat in der Nacht zu Montag einen 13-Jährigen im Hauptbahnhof Kiel aufgegriffen. Er war offenbar aus einer Jugendeinrichtung in Preetz ausgerissen.

Niklas Wieczorek 07.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10