Menü
Wetter wolkig
27°/ 16° wolkig
Thema HSH Nordbank

HSH Nordbank

Alle Artikel zu HSH Nordbank

Die zweite Auflage des Strafprozesses gegen den früheren Vorstand der ehemaligen HSH Nordbank ist abgesagt. Auch gegen den letzten der sechs Angeklagten wurde das Strafverfahren gegen Zahlung einer Geldauflage von 1,5 Millionen Euro eingestellt, teilte das Oberlandesgericht in Hamburg mit.

04.07.2019

Altschulden in Milliardenhöhe belasten die ehemaligen Eigentümer der HSH Nordbank: 900 Millionen Euro Schulden haben Hamburg und Schleswig-Holstein nun getilgt. Der Hamburger Finanzsenator bedauert, das Geld nicht sinnvoller investieren zu können.

01.07.2019

Gut zwei Monate vor der geplanten Neuauflage des Prozesses gegen Dirk Jens Nonnenmacher und andere Ex-Vorstände der HSH Nordbank ist das Strafverfahren vorläufig eingestellt worden. Das teilte Gerichtssprecher Kai Wantzen am Donnerstag mit.

06.06.2019

Der Landesrechnungshof (LRH) hat eine neue Sparrunde in Schleswig-Holstein gefordert. In den Mittelpunkt stellte LRH-Präsidentin Gaby Schäfer den Abbau von Personal. Sie empfahl zudem, weniger Polizisten in Bürojobs einzusetzen oder Häftlinge stärker an den Arzneikosten zu beteiligen.

Ulf Billmayer-Christen 25.05.2019

Die Verwertung von Schrottkrediten der ehemaligen HSH Nordbank kommt besser voran als erwartet: 2018 hat die gemeinsame Bad Bank der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein erstmals einen Gewinn eingefahren. Möglich macht das auch die Lage auf den Schifffahrtsmärkten, die sich langsam aufhellt.

Ulrich Metschies 08.05.2019

Ihren alten Namen hat sie abgelegt, neue Eigentümer hat sie auch – doch die Schatten der Vergangenheit wird die Hamburg Commercial Bank so schnell nicht los. Juristisch muss sich die ehemalige HSH Nordbank gleich an zwei Fronten gegen Kapitalgeber verteidigen, die sich vom Institut geprellt fühlen.

Ulrich Metschies 27.04.2019

Es ist eine faustdicke Überraschung: Mitten in einer Phase einschneidenden Personalabbaus stellt die ehemalige HSH Nordbank neue Mitarbeiter ein – und zwar ziemlich hochbezahlte: Gestern verkündete die privatisierte Hamburg Commercial Bank (HCOB), ihren Vorstand zu erweitern. Verdi ist entsetzt.

Ulrich Metschies 02.04.2019

Erst der Tiefschlag HSH Nordbank – nun die mögliche Fusion von Commerzbank und Deutscher Bank: Dem Finanzplatz Kiel stehen unruhige Zeiten bevor. Einen Kahlschlag bei Personal und Filialen befürchtet die Gewerkschaft Verdi Nord.

Ulrich Metschies 19.03.2019

306 Millionen Euro flossen beim Verkauf der HSH Nordbank an Berater und Notare. Davon zahlte Schleswig-Holstein rund 67 Millionen Euro, wie Monika Heinold (Grüne) am Donnerstag im Kieler Landtag berichtete. "Ja, wir haben viel gezahlt", so die Finanzministerin. Aber: "Wir brauchten die Expertise."

Anne Holbach 08.03.2019

Beim Verkauf der HSH Nordbank Ende 2018 sind mehr als 300 Millionen Euro an Berater- und Notarkosten angefallen. Davon entfielen 72 Millionen Euro auf Hamburg und 67 Millionen auf Schleswig-Holstein - macht zusammen 139 Millionen Euro.

07.03.2019

Faule Schiffsdarlehen von der Nord LB könnten in Schleswig-Holstein landen. Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) hat am Wochenende die Überlegung öffentlich gemacht, einen Teil der Papiere in eine Abbaubank zu stecken. Möglicher Kandidat hierfür: die HSH Portfoliomanagement.

Anne Holbach 06.02.2019

Schleswig-Holstein und Hamburg haben mit der HSH Nordbank gezeigt, wie es funktionieren kann, eine Landesbank an Finanzinvestoren abzugeben. Die neue Hamburg Commercial Bank galt als Blaupause für andere angeschlagene Landesbanken.

Nora Saric 06.02.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10