Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
2°/ -0° Schneefall
Thema HSH Nordbank

HSH Nordbank

Anzeige

Alle Artikel zu HSH Nordbank

Die Landesregierung will bereits im April einen Teil des HSH-Milliardenschadens in den Haushalt übernehmen. Das kündigte Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) an. Unterdessen wächst in Kiel die Sorge, dass die Käufer der HSH Nordbank Arbeitsplätze abbauen oder nach Hamburg verlagern.

Ulrich Metschies 02.03.2018

Die HSH Nordbank wird für rund eine Milliarde Euro an die US-Finanzinvestoren Cerberus und Flowers verkauft. Das gaben Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) am Mittag nach einer gemeinsamen Kabinettssitzung im Landeshaus bekannt.

Ulf Billmayer-Christen 28.02.2018

Die schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Monika Heinold (Grüne) erwartet bis Ende des Jahres den endgültigen Vollzug des Verkaufs der HSH Nordbank, das "Closing". Bis dahin sind noch mehrere Schritte zu gehen.

28.02.2018

Es ist das Ende einer Ära: Im Rahmen einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Kiel haben die Landesregierungen Schleswig-Holsteins und Hamburgs am Mittwochvormittag dem Verkauf der HSH Nordbank an die US-Finanzinvestoren Cerberus und Flowers zugestimmt.

Ulrich Metschies 28.02.2018
Es ist das Ende einer Ära: Im Rahmen einer gemeinsamen Kabinettssitzung in Kiel haben die Landesregierungen Schleswig-Holsteins und Hamburgs am Mittwochvormittag dem Verkauf der HSH Nordbank an die US-Finanzinvestoren Cerberus und Flowers zugestimmt.

Die beiden Landesregierungen von Schleswig-Holstein und Hamburg sind am Mittwoch im Kieler Landeshaus zu Beratungen über den Verkauf der HSH Nordbank zusammengekommen. "Das ist ein großer Schritt", sagte Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) unmittelbar vor Beginn der Gespräche.

28.02.2018

Für eine Milliarde Euro - Verkauf der HSH Nordbank: Vertrag steht

Der Verkauf der HSH Nordbank ist so gut wie perfekt. Nach Informationen von KN-online einigten sich die Länder Schleswig-Holstein und Hamburg gestern bis auf Weiteres mit den US-Finanzinvestoren Flowers und Cerberus.

28.02.2018

HSH Nordbank - Das Ende einer Staatsbank

Die HSH Nordbank: Eine Geschichte von hochfliegenden Plänen, überforderten Aufsichtsräten, zusammenbrechenden Märkten und Bankmanagern, die gigantische Risiken schlicht ignorierten. In drei Kapiteln erklären wir das Debakel. Wie konnte das passieren? Was wird es uns kosten? Und wie geht es weiter?

Ulrich Metschies 25.02.2018

Die Privatisierung der Bank ist auf der Zielgeraden. Dabei wird es aber wohl erheblichen Stellenabbau geben. Laut dem Kieler Finanzministerium arbeitet man "mit Hochdruck" am Verkauf - schließlich soll eine Milliarde Euro in die Landeskasse fließen.

Ulrich Metschies 19.02.2018

Je näher der Verkauf rückt, desto klarer wird, dass die Vergangenheitsbewältigung in Sachen HSH Nordbank mit dem Fristablauf am 28. Februar noch lange nicht beendet ist.

Ulrich Metschies 19.02.2018

Mit Zockereien auf den weltweiten Finanzmärkten und der hemmungslosen Vergabe von Schiffskrediten hat die HSH Nordbank als einstmals weltgrößter Schiffsfinanzierer den Keim gelegt für ein wirtschaftliches und politisches Desaster.

Ulrich Metschies 01.02.2018

Die HSH Nordbank dürfte mehr als dreimal so viel wert sein, wie die potenziellen Käufer für sie zahlen wollen. Diese Erkenntnis, die der gestern bekanntgewordene KPMG-Bericht bringt, klingt erst mal bitter. Zugleich verdeutlicht die Bewertung aber, dass die Bank sich wieder berappelt hat.

Anne Holbach 15.12.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11