Menü
Wetter wolkig
16°/ 10° wolkig
Thema Institut für Weltwirtschaft

Institut für Weltwirtschaft

Alle Artikel zu Institut für Weltwirtschaft

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat sein Land zum Außenseiter in der EU gemacht. Nationalistisches Getöse statt europäischer Solidarität: Wer so handelt, der verspiele die Chancen der europäischen Vielfalt, sagt der Orbán-Kritiker András Inotai. Ein Interview.

24.05.2019

Trotz der eingetrübten Konjunktur sieht der Ökonom Gabriel Felbermayr aktuell nur ein geringes Rezessionsrisiko in Deutschland. Die Zahl der der Unsicherheitsfaktoren für die Prognosen seien allerdings so hoch wie lange nicht. 

17.05.2019
Kiel

Weltwirtschaftsinstitut - Das vergessene Grab des Ehepaars Baade

Er saß für die SPD im Reichstag, bis die Nazis kamen. Er wurde erster Nachkriegsdirektor des schwer belasteten Weltwirtschaftsinstituts in Kiel. Er setzte sich ein für Welt-Offenheit und Völkerverständigung, wie seine Frau: Doch nun wäre das Grab von Fritz und Edith Baade um ein Haar verschwunden.

Christian Trutschel 10.05.2019

Das große Rechnen für die weitere Finanzplanung von Bund, Ländern und Kommunen hat am Dienstag in Kiel begonnen. 34 Experten trafen sich am Morgen im Institut für Weltwirtschaft (IfW), um die neue Steuerschätzung bis 2023 zu erarbeiten.

07.05.2019

Der Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung sollte von 2,5 auf 2,2 Prozent gesenkt werden. Andernfalls häufe die Arbeitsagentur weiter hohe Überschüsse von mehr als 2 Milliarden Euro an, berechnete der Finanzwissenschaftler Alfred Boss vom Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW).

12.04.2019

Der Weltwirtschaftliche Preis 2019 geht an Wolfgang Schäuble (76). Das wurde am Mittwoch in Kiel bekannt gegeben. Der CDU-Politiker, Bundestagspräsident und langjährige Bundesfinanzminister erhält die Auszeichnung für seine Verdienste um die Wiedervereinigung und die europäische Integration.

Ulrich Metschies 27.03.2019

Mehr Kompromissbereitschaft und Ehrlichkeit fordert der Ökonom Gabriel Felbermayr im Handelsstreit mit den USA auf europäischer Seite. Für eine Lösung des Problems hat er einen Vorschlag.

17.03.2019

Die Prognosen an das deutsche Wirtschaftsjahr 2019 sind pessimistischer als gedacht. Das Kieler Institut für Weltwirtschaft hat seine Erwartungen aktualisiert. Dafür gibt es mehrere Gründe.

13.03.2019

Der international anerkannte Handelsexperte Gabriel Felbermayr tritt am Freitag in Kiel sein Amt als Präsident des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) an. Der 42 Jahre alte Österreicher löst Dennis Snower ab, der das IfW 14 Jahre leitete und mit 68 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.

28.02.2019

Ganz schön sportlich: Ein Kieler Wirtschaftsprofessor und ein Kieler Finanzportal wollen dem Dax Konkurrenz zu machen. Im Rennen gegen den Leitindex der Deutschen Börse soll ein Trend helfen, der Essen, Konsum und Reiseverhalten bereits massiv verändert: die Besinnung aufs Regionale.

Ulrich Metschies 04.02.2019

Er ist ein amerikanischer Kosmopolit, der die norddeutsche Provinz liebgewonnen hat. Nach 14 Jahren an der Spitze des Instituts für Weltwirtschaft verlässt Dennis Snower Kiel. Der renommierte Forscher wechselt in den Ruhestand, setzt sich aber nicht zur Ruhe.

26.01.2019

Nach Ablehnung des Austrittsabkommens mit der EU durch das britische Unterhaus wachsen in der schleswig-holsteinischen Wirtschaft die Befürchtungen vor einem harten Brexit. Viele Unternehmen führen enge Handelsbeziehungen mit dem Vereinigten Königreich und leiden unter der anhaltenden Ungewissheit.

Christin Jahns 17.01.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10