Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/ 3° Regenschauer
Thema Institut für Weltwirtschaft

Institut für Weltwirtschaft

Anzeige

Alle Artikel zu Institut für Weltwirtschaft

Die Wirtschaft in Schleswig-Holstein schaut gebannt auf den Verlauf der US-Wahl - doch das Verhältnis ist verhalten. Dabei sorgt sich IfW-Chef Gabriel Felbermayr um die Zerrissenheit der US-Gesellschaft.

Florian Hanauer 04.11.2020

Kurz vor den Schließungen hatte sich der Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein noch erholt. Aber: Im Gastgewerbe sind schon 1500 Jobs verloren gegangen. IfW-Chef Gabriel Felbermayr sagt, wie schlimm es wird, hänge jetzt von den Konsumenten ab - und ob sie sich zurückhalten.

Florian Hanauer 29.10.2020

In der Wirtschaft wächst der Frust – nicht nur über die existenzgefährdenden Folgen der Pandemie-Bekämpfung, sondern über die „aberwitzige Regulierungswut“ der Großen Koalition. Dieses Etikett heftet Uli Wachholtz, Präsident des Dachverbandes UV Nord, der Bundespolitik an.

Ulrich Metschies 24.10.2020

Durch die Corona-Pandemie hat die Staatsverschuldung weltweit zugenommen. Nach Schätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) dürften die Schulden fast 100 Prozent der jährlichen weltweiten Wirtschaftsleistung erreichen. 2022 könnte sich die Schuldenquote auf diesem Niveau stabilisieren.

14.10.2020

Das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) erweitert seine Forschung zur Entwicklungspolitik. Seit Anfang Oktober leitet der Armuts- und Migrationsforscher Tobias Heidland (34) am IfW das Forschungszentrum „Internationale Entwicklung“. Den Migrationspakt hält er für besser als seinen Ruf.

Ulrich Metschies 13.10.2020

Dass die Ökonomen vom Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel ihre düstere Konjunkturprognose nach oben korrigieren, wird die Angst vor dem wirtschaftlichen Abstieg nicht komplett vertreiben. Doch man darf auch etwas Optimismus an den Tag legen, kommentiert Florian Hanauer.

Florian Hanauer 17.09.2020

Gut für das Klima, weniger Tote im Verkehr – aus Sicht von Befürwortern gibt es starke Argumente für ein Tempolimit auf Autobahnen. Doch das könnte den Wirtschaftsstandort einiges kosten, bringen solle es hingegen wenig, warnen nun Ökonomen. Allerdings gibt es Zweifel an deren Rechnung.

10.09.2020

Ein Tempolimit auf den Autobahnen sorgt für Kosten in Milliardenhöhe, weil es viel Zeit verschlingt, haben die Forscher vom Kieler Institut für Weltwirtschaft errechnet. Für den Klimaschutz bringe es gar nicht viel. „Haarsträubend“ nennt der Verkehrsclub Deutschland diese Rechnung.

Florian Hanauer 09.09.2020

Mehr als 348.600 Eltern in Schleswig-Holstein erhalten ab dieser Woche die erste Rate des Corona-Kinderbonus ausgezahlt – 575.350 Kinder sollen profitieren. Zunächst fließen 200, im Oktober weitere 100 Euro pro Kind. Während die SPD den Bonus feiert, kommt Kritik von Ökonomen und Kinderschützern.

Ulrich Metschies 08.09.2020

Im öffentlichen Dienst droht eine massive Tarifauseinandersetzung: Mit der Forderung, für die Beschäftigten in der Corona-Krise 4,8 Prozent mehr Gehalt zu verlangen, zieht die Gewerkschaft Kritik auf sich. Doch Verdi gibt sich kämpferisch. Betroffen sind in Schleswig-Holstein rund 51000 Angestellte.

Florian Hanauer 03.09.2020

Ineffizient, widersprüchlich und zum Teil sogar schädlich: Das 130-Milliarden-Paket der Bundesregierung im Kampf gegen den Konjunkturabsturz treibt die staatlichen Subventionen in die Höhe und birgt nach einer Untersuchung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) auch große Risiken.

Ulrich Metschies 15.08.2020

In der Corona-Krise sind Unternehmen zunehmend auf sich gestellt, kritisiert das Institut für Weltwirtschaft. Laut den Prognosen des Instituts sei das Konjunkturprogramm der Regierung nicht zweckmäßig. Stattdessen solle ein Lastenausgleich die Umsatzeinbußen stark betroffener Branchen auffangen.

26.07.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10