Menü
Anmelden
Wetter heiter
30°/ 17° heiter
Thema Institut für Weltwirtschaft

Institut für Weltwirtschaft

Anzeige

Alle Artikel zu Institut für Weltwirtschaft

Eine Studie des Instituts für Wirtschaft bescheinigt dem Nord-Ostsee-Kanal einen hohen wirtschaftlichen Nutzen. Die Analyse rechtfertigt den Vorschlag der Ökonomen, in die Zukunft des Kanals zu investieren. Bei akuten Problemen sollte überdies schnell gehandelt werden, kommentiert Ulrich Metschies.

Ulrich Metschies 09.06.2021

Die Verkehrszahlen sinken, der Investitionsstau wächst: Wenn der Nord-Ostsee-Kanal Schlagzeilen macht, dann meist negative. Eine Untersuchung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft zeigt: Die künstliche Wasserstraße ist besser als ihr Ruf. Volkswirtschaftlicher Nutzen im Jahr: 570 Millionen Euro.

Ulrich Metschies 09.06.2021

Institut für Weltwirtschaft - Inflation verstärkt den Druck auf Sparer

Die Sorge vor Geldwertschwund wächst: Im Mai ist die Inflationsrate in Deutschland auf 2,5 Prozent gestiegen – der höchste Stand seit fast zehn Jahren. Nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft könnte die Inflationsrate weiter steigen. Damit geraten Sparer immer stärker unter Druck.

Ulrich Metschies 06.06.2021

Holz, Kunststoff, Stahl – alles ist knapp, alles ist teuer. Doch Schleswig-Holsteins Wirtschaft leidet auch unter einer Preis-Rallye, die in erster Linie Autohersteller oder die Computerbranche in Bedrängnis bringt.

Ulrich Metschies 25.05.2021

Ab dem 17. Mai zieht es wieder viele Urlauber nach Schleswig-Holstein. Doch trotz der starken Buchungslage befürchtet das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW), dass dieses Jahr für den Tourismus noch schlimmer verlaufen könnte als 2020. Ein Grund: Die Testvorschriften verunsichern viele Gäste.

Tilmann Post 12.05.2021

Trotz guter Buchungslage befürchtet das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW), dass dieses Jahr für den Tourismus im Land noch schlimmer verlaufen könnte als 2020. Dringend nötig sei eine schnelle Öffnungsperspektive. Die Regeln für diesen Sommer sollten nicht strenger sein als vor einem Jahr.

Ulrich Metschies 11.05.2021

Die Pflicht, Insolvenz zu beantragen, läuft wieder. Deshalb rechnet das Kieler IfW mit einer Insolvenzwelle, die Auskunftei Criffbürgel geht von 761 mehr Pleiten im Norden aus. Creditreform glaubt, dass es zu Geschäftsaufgaben kommen wird: Auf eine Insolvenz folgen 20 bis 30 Gewerbeabmeldungen.

Florian Hanauer 07.05.2021

Der Chef will zurück in die Heimat: Diese Nachricht hat im Institut für Weltwirtschaft Überraschung ausgelöst - und Kopfschütteln. Eine Amtszeit, so heißt es, hätte Gabriel Felbermayr als Präsident doch durchhalten können. Warum der Abgang des Österreichers das IfW in eine unbequeme Lage bringt.

Ulrich Metschies 16.04.2021

Der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Gabriel Felbermayr, geht überraschend zurück nach Österreich. Erst im März 2019 war er nach Kiel gekommen. Doch in der kurzen Amtszeit an der Förde hat er dem IfW zu spürbar mehr Aufmerksamkeit verholfen, kommentiert Florian Hanauer.

Florian Hanauer 06.04.2021

Nach gerade einmal zwei Jahren verlässt Gabriel Felbermayr, Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, die Kieler Förde. Er geht nach Wien an das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung. Felbermayr selbst gibt familiäre Gründe an. Damit verliert Kiel einen renommierten Wissenschaftler.

Florian Hanauer 06.04.2021

Er gründete und prägte das Institut für Weltwirtschaft in Kiel maßgeblich mit: Adolf Löwe - in den 1920er Jahren einer der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands. Seine Gedanken und Ideen sind jetzt in der Corona-Pandemie aktueller denn je.

Kristiane Backheuer 01.04.2021

Der Immobilienmarkt in Kiel und Umland steuert rasant in die Überhitzung. Zuletzt sind die Preise für Häuser und Wohnungen so stark gestiegen, dass nun auch Experten vor einer Blasenbildung warnen, die sich lange gelassen zeigten.

Ulrich Metschies 29.03.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10