Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 12° Regenschauer
Thema Küstenschutz

Küstenschutz

Anzeige

Alle Artikel zu Küstenschutz

2012 ergoss sich ein Starkregen über den Kreis Plön. Zum Beispiel das damalige Mutter-Kind-Kurheim in Selent wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen. Die Kreisfeuerwehr zog aus dem Großeinsatz Konsequenzen. Wie gut sind die Einheiten heute gewappnet gegen Fluteinsätze?

Hans-Jürgen Schekahn 20.07.2021

Auf der Urlaubsinsel Wangerooge sind rätselhafte weiße Klumpen angespült worden. Es ist nicht das erste Mal, und auch andere Nordseeinseln sind betroffen. Jetzt sollen die Klumpen analysiert werden.

23.06.2021

Das hat die Wendtorfer Feuerwehr noch nicht erlebt: Ein Baggerfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten am Schöpfwerk in Wendtorf mit seinem Bagger in die vier Meter tiefe Ostsee gerutscht. Die Fahrerkabine soll sich mit Wasser gefüllt haben, bevor der Fahrer sich an Land retten konnte.

Nina Janssen 09.06.2021

Die Küstenstadt Eckernförde will sich gegen künftige Sturmfluten und Hochwasser schützen. Erstmals wurden die Pläne dazu jetzt öffentlich. Für mindestens 25 Millionen Euro könnten in den kommenden Jahren Deiche entlang der Strände und ein Schutzwall quer durch den Hafen entstehen.

Paul Wagner 09.06.2021

Schleuse in Wendtorf - Dunkler Sand am Ostseestrand

Der Landesbetrieb für Küstenschutz erneuert aktuell die Wendtorfer Schleuse. Der in der Baustelle ausgehobene Sand wird zum Küstenschutz an den angrenzenden Stränden verteilt. Darüber ärgert sich eine Anwohnerin, weil der Sand nicht so schön ist und vereinzelnd Bauschutt darin zu finden ist.

Nina Janssen 02.06.2021

Das Thema ist praktisch zeitlos und beschäftigt immer wieder viele Menschen, die an der Kieler Förde leben: Was passiert mit unseren Stränden durch zunehmendes Hochwasser und Erosion? In Schilksee wurde dieses Thema am Montagabend diskutiert.

Joachim Welding 20.04.2021

Die Eckernförder Bucht leidet unter der Überdüngung der Ostsee. Auch Unterwasser-Biotope sind nicht in bestem Zustand. Anlass für die Kieler Universität, gemeinsam mit Partnern ein Pilotprojekt zu starten. Das Ziel: handfeste Konzepte zur Verbesserung der Wasserqualität und des Artenreichtums.

Christoph Rohde 15.04.2021

Nein, den Titel „Deichgraf“ führt ein anderer. Am Anfang hieß er sogar nur „Verbandsrechner“. Heute blickt Michael Landschof als „Geschäftsführer“ auf 40 Jahre beim Deichverband Kembs-Behrensdorf. Und er arbeitet kräftig daran, den Verband abzuschaffen.

Hans-Jürgen Schekahn 13.04.2021

Der Landesbetrieb für Küstenschutz verstärkt das Wendtorfer Außentief und sichert so die Entwässerung des Hinterlandes. Die Maßnahme, die bereits für 2019 vorgesehen war, kostet insgesamt rund 2,5 Millionen Euro.

Astrid Schmidt 16.03.2021

Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) hat angesichts der Corona-Schulden einen Kurswechsel in der Finanzpolitik angemahnt. Im Gespräch mit KN-online forderte sie, Steuerschlupflöcher zu schließen, umweltschädliche Subventionen abzubauen und die Schuldenbremse rundzuerneuern.

Ulf Billmayer-Christen 10.03.2021

Nach jedem Sturm und Hochwasser das gleiche Naturschauspiel: aufgespülter Sand verschwindet in den Fluten. Für die Grünen in Laboe ist der jüngste Sandverlust Anlass, sich zu dem Thema klar zu positionieren. Sie fordern eine stärke Zusammenarbeit der betroffenen Kommunen.

Astrid Schmidt 12.02.2021

Gibt es mehr Sturmfluten als früher? Wann ist in nächster Zeit mit Hochwasser zu rechnen? Und wie ist der deutsche Küstenschutz aufgestellt? Ein Experte gibt Antworten.

24.01.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10