Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
16°/ 13° Regenschauer
Thema Küstenschutz

Küstenschutz

Anzeige

Alle Artikel zu Küstenschutz

Mancher Gemeindevertreter aus Strande und Schwedeneck, Laboe und Schönberg, Schönhagen und Sierksdorf dürfte in diesen Wochen wieder neidisch nach Sylt blicken. Jahr um Jahr lässt das Land dort Millionen Tonnen Sand vorspülen und bezahlt dafür horrende Summen.

Christian Hiersemenzel 26.01.2019
Plön

Sturmschäden Ostseeküste - Buchholz vermeidet konkrete Zusagen

Angesichts der Sturmschäden an den Stränden touristischer Gemeinden äußerte Tourismusminister Bernd Buchholz (FDP) Verständnis für die Forderung der Gemeinden nach finanzieller Unterstützung vom Land. Doch könnten vom Land derzeit keine kurzfristigen Lösungen erwartet werden.

Alev Doğan 25.01.2019

Im Doppelinterview fordern die Bürgermeister von Schönberg und Laboe nach den verheerenden Folgen des Sturmtiefs "Zeetje" an der Ostseeküste Unterstützung vom Land. Die Lage sei "katastrophal" für den Tourismus in der Region. Sie befürchten, dass wegen der Schäden weniger Urlauber kommen werden.

Alev Doğan 24.01.2019

Günter Petrowski tritt für die CDU als Kandidat zur Bürgermeisterwahl im Ostseebad Laboe an. Wenn die Einwohner am 17. März an die Wahlurne treten, dürfen sie sich nunmehr zwischen drei Kandidaten entscheiden.

Astrid Schmidt 12.01.2019

Die Schönberger Strände sind nach dem Hochwasser infolge des Sturmes „Zeetje“ stark beschädigt. Bürgermeister Peter Kokocinski spricht von einem „katastrophalen“ Zustand. Erstmalig ist auch Brasilien betroffen.

Astrid Schmidt 07.01.2019
Segeberg

Henstedt-Ulzburg - BFB will Brücke retten

Der Erhalt der Brücke im Schlappenmoor in Henstedt-Ulzburg liegt der Wählergemeinschaft BFB am Herzen. Dirk Rohlfing, BFB-Mitglied im Umwelt- und Naturausschuss, hat einen ausführlichen Antrag für die nächste Sitzung des Gremiums gestellt und Gründe gegen den Abriss erläutert.

Nicole Scholmann 04.01.2019

Die erste Sturmflut des Jahres hat an der Ostseeküste genagt, meist aber nur kleinere Schäden hinterlassen. In Strande riss das Wasser allerdings am Klärwerk ein Loch in den Deich. In Eckernförde liefen einige wenige Keller liefen voll. Am Borbyer Ufer sackte ein kleines Stück der Promenade ab.

03.01.2019

Schleswig-Holsteins Küsten sind für die Sturmsaison nach Ansicht der Küstenschützer gut gerüstet. Die Deiche sind in einem guten Zustand und werden laufend verstärkt. Auch 2019 stehen einige Projekte an.

03.01.2019
Plön

Sandbank vor Behrensdorf - Seenotretter im Hafen gefangen

Seit drei Wochen ist das Rettungsboot als „unklar“ gemeldet. Die "Woltera" der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und die großen Fischerboote können den Hafen Lippe nicht mehr verlassen. Eine Sandbank blockiert die Hafeneinfahrt. Ausbaggern ist so nicht mehr erlaubt.

Hans-Jürgen Schekahn 03.01.2019

Die Stadt Eckernförde kann mit umfangreichen Fördermitteln für den Hochwasserschutz rechnen. Das haben Gespräche mit Vertretern des Landes in Kiel ergeben. Zuschüsse sind dringend nötig, denn Küstensicherung geht ins Geld. Bis zum Jahr 2030 rechnet die Verwaltung einem zweistelligen Millionenbetrag.

Tilmann Post 11.12.2018

Eckernförde setzt Seegras im Küstenschutz ein. Ein Teil der Strand-Faschinen wird jetzt nicht – wie bisher – mit ausgedienten Weihnachtsbäumen, sondern mit den angespülten Meerespflanzen errichtet. Dienstag baute ein Landschaftspflegetrupp eine 20 Meter lange Versuchsstrecke auf.

Christoph Rohde 13.11.2018

Der Name „Pallas“ steht an der deutschen Nordseeküste bis heute für die schlimmste Ölpest seit dem Krieg. Auch wenn Bergungsexperten angesichts der Menge von 100 Tonnen Öl im Vergleich zu den weltweit sonst austretenden Mengen die Stirn runzeln, war die Wirkung für deutsche Verhältnisse verheerend.

Frank Behling 29.10.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10