Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ -1° Schneeregen
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein hat es seit Jahresbeginn rekordverdächtig hohe Niederschläge gegeben. Vielerorts können die Regenmengen nicht im Boden versickern, Koppeln und Wiesen stehen unter Wasser. Für Landwirte wird die Feuchtigkeit zum Problem: Sie müssen bereits jetzt mit Ernteausfällen rechnen.

Bastian Modrow 09:17 Uhr

Wie groß die Rolle der Windbranche für die schleswig-holsteinische Wirtschaft ist, zeigt eine aktuelle Studie. Durch den Betrieb und den Bau von Windrädern an Land sind im Jahr 2018 demnach Bruttowertschöpfungseffekte von 1,34 Milliarden Euro angestoßen worden. Zudem bringt die Branche 11.900 Jobs.

Anne Holbach 25.02.2020

In Schleswig-Holstein liegt der Anteil von Ökolandbau an der landwirtschaftlichen Fläche deutlich unter dem Bundesdurchschnitt – aber die Zahlen steigen. Nun hat sich der grüne Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht dazu geäußert.

24.02.2020

In der Gemeindevertretung Mühbrook ist erstmals öffentlich gezeigt worden, an welchen Standorten das Unternehmen Energiequelle fünf Windräder in Loop und Schönbek aufstellen möchte. Sie stehen nördlich der Biogasanlage und am Schönbeker Weg.

Frank Scheer 21.02.2020

Für Landwirte ist es kaum nachzuvollziehen, dass der Handel mit billigen Sonderpreisen auf Lebensmitteln Werbung macht. Diese Praxis passe nicht zu der aktuellen Diskussion über Tierwohlstandards. Im RND-Interview fordert der Jungbauer Jan Ernst (26) mehr Wertschätzung für Nahrungsmittel.

16.02.2020

Tierschützer befürchten das Schlimmste, auch bei den Landwirten liegen die Nerven blank: Am Freitag stimmt der Bundesrat über neue Regeln für die Nutztierhaltung ab. Endlich sollen die Schweine mehr Platz bekommen. Für Empörung sorgt bei Tierschützern in Schleswig-Holstein die E-Mail eines Lobby-Vereins.

Ulrich Metschies 14.02.2020

Alarmierende Zahlen: Von 232 Grundwassermessstellen, die das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) zwischen 2016 und 2018 in Schleswig-Holstein untersucht hat, waren 75 Prozent mit Wirkstoffen von Pflanzenschutzmitteln belastet.

11.02.2020

Die Digitalisierung ist aus Sicht des schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsministers Jan Philipp Albrecht eine Chance für eine zukunftsfähige Milchproduktion. Dies machte der Grünen-Politiker auf dem Milchbauerntag in Osterrönfeld bei Rendsburg vor rund 100 Landwirten deutlich.

10.02.2020

Die CDU-Landtagsfraktion will mit Landwirten, Ernährungsbranche und Einzelhandel ein Bündnis für die Wertschätzung von Lebensmitteln aus Schleswig-Holstein schmieden. Vor dem Hintergrund der Bauernproteste plant die Union am 26. Februar im Landeshaus eine Podiumsdiskussion mit den Akteuren.

Christian Hiersemenzel 07.02.2020

Für vier der fünf Vorranggebiete für Windenergie im Amt Bordesholm, die im Regionalplanentwurf vorgesehen sind, läuft bereits das Antragsverfahren beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) in Flintbek – obwohl der Plan voraussichtlich erst Ende 2020 rechtskräftig wird.

Frank Scheer 06.02.2020

Als Reaktion auf die Bauernproteste will die Bundesregierung die Landwirte mit Milliardenhilfen beim anstehenden Transformationsprozess unterstützen. Geld könne vernünftige Agrarpolitik nicht ersetzen, kritisieren der schleswig-holsteinische Bauernverband und die Bewegung "Land schafft Verbindung".

Anne Holbach 30.01.2020

Schleswig-Holsteins Agrarminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat die geplante Milliardenhilfe des Bundes für die Landwirtschaft begrüßt. Er sprach sich jedoch gegen pauschale Beträge aus. Heftige Kritik an der Förderung kommt indes von Greenpeace.

30.01.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10