Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 9° Regenschauer
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Koniks in Dithmarschen - Tote Wildponys - Nabu entschuldigt sich

„Das hätte nicht passieren dürfen“, sagt Hermann Schultz, der Nabu-Landesvorsitzende und bedauert den Tod der Konik-Ponys. Demnächst sollen nun Rinder die Sommerbeweidung im Speicherkoog übernehmen. Und das Land übernimmt das Management.

Christian Hiersemenzel 05.06.2020

Landwirtschaftsmesse - Norla 2020 fällt aus

Die auf dem Rendsburger Messegelände für Anfang September geplante Messe Norla wurde von den Veranstaltern abgesagt. Auch einer reinen Fachmesse zum Thema Landwirtschaft unter Einhaltung von Corona-Auflagen als Ersatz erteilten die Organisatoren eine Absage.

Paul Wagner 05.06.2020

Lange musste sich der reitende Nachwuchs in Springen und Dressur in Geduld üben – die Corona-Pandemie hatte das Turniergeschehen in Schleswig-Holstein zum Stillstand gebracht.

Reitsport Pressemitteilung 04.06.2020

Sie sind Schlüssel zur Vielfalt: Wiesenschlüsselblumen. Doch die hübsche gelbe Blume ist vom Aussterben bedroht, weil auch Wiesen und Weiden in der Landwirtschaft gepflügt werden oder längere Zeit dem Ackerbau dienen. In Stodthagen bei Felm bringt die Stiftung Naturschutz sie wieder zur Blüte.

Cornelia Müller 04.06.2020

Haben Sie schon mal einen Muntjak gesehen? Das für unsere Augen ungewohnte Tier wird gerade in den Wäldern Schleswig-Holsteins immer mehr heimisch – wie viele andere Arten und Pflanzen auch. Das kann zu Problemen führen. Ein Überblick.

02.06.2020

Dorfentwicklungskonzept - Martensrade blickt online in die Zukunft

Wie will sich die Gemeinde Martensrade für die Zukunft aufstellen? Antworten auf diese Frage soll eine Ortsentwicklungsplanung liefern. Den Auftakt bilden eine Fragebogenaktion und eine Ideensammlung auf einer Webseite, da eine Bürgerwerkstatt wegen der Corona-Pandemie zurzeit nicht möglich ist.

Silke Rönnau 01.06.2020

Die geplante Kundgebung wurde kurzfristig abgesagt, demonstriert wurde trotzdem. Statt gemeinsam vor dem Umweltministerium protestierten Landwirte in Kiel und dem Umland spontan in Kleingruppen gegen die Agrarpolitik. Ihr Unmut richtet sich besonders gegen Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Steffen Müller 28.05.2020

Wieder einmal kommen Landwirte nach Kiel, um gegen die Politik des Landes Schleswig-Holstein zu demonstrieren. Angekündigt für Donnerstag, 28. Mai, 10 bis 12 Uhr, ist eine Kundgebung am Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung in der Mercatorstraße.

KN-online (Kieler Nachrichten) 27.05.2020

Wohngebiet in Trensahl - Gerettete Schafe halten das Gras kurz

Im Neubaugebiet Trensahl in Probsteierhagen weiden jetzt Schafe auf den Gemeindeflächen. Die Tiere waren einmal für die Schlachtung vorgesehen, sind dann aber der Argrarwissenschafts-Studentin Mareike Schmuhl in die Hände gefallen und stehen jetzt im Dienst der Öffentlichkeit.

Nina Janssen 26.05.2020

Umweltschützer aus Schleswig-Holstein informieren am Weltbienentag über das Insektensterben. Bedroht ist nicht nur die Honigbiene, sondern auch ihre wilde Schwester. Dabei spielt die Wildbiene eine bedeutende Rolle bei der Bestäubung von Nutz- und Wildpflanzen.

Marc R. Hofmann 20.05.2020

Kein Konjunkturprogramm ohne Öko-Rendite - das verlangt der Kieler Umweltminister Albrecht. Der Grüne geht mit dieser Forderung in die Ministerkonferenz der Länder. Unter den Ressortchefs hat er Verbündete, in der eigenen Koalition auch Kritiker.

14.05.2020

Erntehelfer aus Osteuropa - Bauern wehren sich gegen Generalverdacht

Die Corona-Fälle auf dem Vion-Schlachthof haben den Blick vieler Bad Bramstedter auf osteuropäische Arbeiter in der Landwirtschaft gerichtet. In der Stadt geht die Angst um, dass von Höfen in Fuhlendorf und Wiemersdorf Gefahren ausgehen. Doch die Arbeiter dürfen die Höfe gar nicht verlassen.

Einar Behn 13.05.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige