Menü
Anmelden
Wetter Schneefall
3°/ 1° Schneefall
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Bäume werden gefällt - Sanierung der L 125 wird vorbereitet

Die Sanierung der maroden Landesstraße 125 zwischen Bargstedt und Nortorf beginnt mit dem Fällen von elf Ulmen und einem Kronenschnitt für Bäume am Hochmoor. Von Montag, 25., bis Donnerstag, 29. Januar, ist die Straße von 6 bis 17 Uhr zwischen L 328 und Autoverwertungsbetrieb gesperrt.

Beate König 21.01.2021

Die weltweite Corona-Pandemie hat sowohl den Pferde- als auch Turniersport in der ganzen Bundesrepublik an vielen Monaten fast zum Stillstand gebracht.

Reitsport Pressemitteilung 21.01.2021
Zucht

Stephan Haarhoff und Roland Metz im Interview - „Modern und erfolgreich Richtung Zukunft“

Mit dem Jahreswechsel haben Stephan Haarhoff (27) und Roland Metz (48) ihre neuen Aufgaben als Zuchtleiter beziehungsweise Geschäftsführer des Verbandes der Züchter des Holsteiner Pferdes aufgenommen.

Reitsport Pressemitteilung 08.01.2021

Sie waren mit Traktoren losgezogen, um zu niedrige Preise für Milch und Butter zu verhindern. In der vergangenen Nacht etwa in Siek im Kreis Stormarn. Nun haben die Proteste der Bauern in Norddeutschland zu Gesprächen mit Vertretern der Supermarktketten geführt.

30.12.2020

Die drohende Senkung des Butterpreises um bis zu 60 Cent hat Landwirte in Schleswig-Holstein in den vergangenen Tagen auf die Straße getrieben. Sie demonstrierten mit Traktor-Kolonnen gegen die Preispolitik des Aldi-Konzerns. Die Bauern fordern aber auch grundlegende Änderungen im System.

Florian Sötje 29.12.2020

Einrichtungen, die Erwachsene mit Behinderung aufnehmen und ihnen auch ohne Arbeit Struktur geben, sind selten in Schleswig-Holstein. Darum suchen Christa und Georg Abdallah aus Bordesholm jetzt andere betroffene Eltern, um auf die Schaffung oder Erweiterung der Kapazitäten hinzuwirken.

Marc R. Hofmann 15.12.2020

Nach Kormoran und Rabenkrähe sind Nonnengänse zum Streitfall in Schleswig-Holstein geworden: Landwirte fordern mehr Abschüsse, der Nabu will das verhindern. Landwirtschafts- und Umweltminister Jan-Philipp Albrecht (Grüne) spricht im Interview, wie er den Landwirten jetzt weiter entgegenkommen möchte.

Heike Stüben 14.12.2020

Kreis prüft Baumaßnahme - Tribüne statt Knickschutz in Todesfelde?

Vor dem DFB-Pokalspiel im September hat der SV Todesfelde sein Gelände aufgewertet. Eine Werbetafel wurde am Spielfeldrand aufgestellt, davor eine Stehtribüne gepflastert. Dabei haben die Verantwortlichen Naturschutzbelange wohl nicht so genau genommen. Der Kreis hat ein Verfahren eingeleitet.

Nadine Materne 10.12.2020

Es ist ein seit Jahren schwelender Konflikt zwischen Bauern und Naturschützen: Wie umgehen mit den Nonnengänsen? Der Bauernverband beklagt massive Fraßschäden durch die Gänse und fordert den vermehrten Abschuss der Wintergäste. Naturschutzverbände wie der Nabu lehnen das ab.

Heike Stüben 08.12.2020

Muntjaks sind Kleinhirsche aus Asien. Sie dürfen in Schleswig-Holstein nicht in freier Wildbahn leben. Ihnen droht der Abschuss. Also nahm Reinhard Jentzsch einige Tiere bei sich auf. Eines aber muss er verhindern: dass sich die Muntjaks vermehren. Das klappt auch, von einer Ausnahme abgesehen.

Rainer Krüger 05.12.2020

Die Realisierung eines Industriemuseums in der Bad Segeberger Wollspinnerei Blunck ist machbar. Dessen ist Thomas Krüger, Vorsitzender des Fördervereins, sich immer sicherer. Unterfüttert wird die Hoffnung nun mit einer Machbarkeitsstudie, deren erste Ergebnisse er vorstellte.

Detlef Dreessen 29.11.2020

Prüfung der Abwasserrohre - Aufstand von Hausbesitzern gegen Kreis

Ein alter Streit flammt wieder auf. Bürger wehren sich gegen die Forderung des Kreises Segeberg, die privaten Abwasserleitungen auf Dichtheit zu prüfen. Es gebe keine Rechtsgrundlage. Ein Hausbesitzerverband und ein Rechtsanwalt raten deshalb zum Widerspruch und geben Tipps.

Gerrit Sponholz 23.11.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11