Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 2° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Rund 250 Traktoren gaben sich beim 16. Traktorentreffen rund um die Krokauer Mühle am Wochenende ein Stelldichein. Schätze aus ganz Schleswig-Holstein zeigten, dass betagte Technik noch längst nicht zum alten Eisen gehört.

Astrid Schmidt 25.08.2018

Hungrige Wölfe sind ein Problem für Schafhalter. Auch Menschen fühlen sich bedroht. Seit drei Monaten sorgen zwei junge Wolfsbrüder im Norden für Aufsehen.

25.08.2018

Schleswig-Holsteins künftiger Agrarminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) unterstützt das Bund-Länderprogramm für durch Dürre in Not geratene Landwirte. "Es ist auf jeden Fall gut und richtig, dass wir jetzt denjenigen, die wirklich in Not sind, Hilfe zukommen lassen", sagte Albrecht am Donnerstag.

23.08.2018

Die Bauern in Schleswig-Holstein haben die schlechteste Ernte seit 1976 eingefahren. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer vom Mittwoch wird eine Getreidemenge von 1,7 Millionen Tonnen Getreide erwartet.

22.08.2018
Politik

Designierter SH-Minister - Albrecht fordert Hilfen für Bauern

Schleswig-Holsteins designierter Umweltminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) hat wegen der Dürreschäden Finanzhilfen des Bundes für die Bauern gefordert: "Denjenigen, die nachweislich wegen der Dürre massive Schäden erlitten, muss unbürokratisch geholfen werden."

20.08.2018

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat seine viertägige Sommerreise durch den Norden gestartet. Der CDU-Politiker besuchte am Montag die Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung in Eutin (Kreis Ostholstein). Am Nachmittag geht es auf einen Bauernhof.

14.08.2018

Die Ergebnisse des "Dürre-Gipfels" von Bund und Ländern in Berlin sind nach Ansicht von Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) völlig unzureichend. "Der Durchbruch war es nicht", sagte Habeck am Montag in Holtsee bei Eckernförde bei einem Hofbesuch.

14.08.2018

Für die Schafhalter auf Eiderstedt, denen ein Wolf schon Tiere von der Weide gerissen hat, steht fest: „Der gehört hier nicht her.“ Sieben Fälle sind allein seit 1. Mai amtlich bestätigt, andere sind noch in der Prüfung oder nicht definitiv nachgewiesen. Die Züchter sind aufgebracht und empört.

Stephan Ures 14.08.2018

Wegen der Hitzewelle klagen Landwirte deutschlandweit über massive Dürreschäden – besonders hart traf es laut ersten Schätzungen Schleswig-Holstein und Sachsen. Ob finanzielle Hilfen ausgezahlt werden, bleibt weiterhin offen.

11.08.2018

Die gefühlten Verluste haben eine erste Zahl: Auf rund 422 Millionen Euro schätzt das Agrarministerium in Kiel die Dürreschäden in Schleswig-Holstein für die Landwirtschaft. Angesichts der existenzbedrohenden Lage vieler Betriebe schlagen jetzt die Volks- und Raiffeisenbanken im Land Alarm.

Ulrich Metschies 10.08.2018

Die Dürreschäden für die Landwirtschaft in Schleswig-Holstein belaufen sich nach vorläufigen Angaben des Agrarministeriums in Kiel auf schätzungsweise 422 Millionen Euro.

09.08.2018

Die Trockenheit trifft die Bauern in Schleswig-Holstein schwer. Jetzt melden sich auch die Biogasanlagenbetreiber zu Wort. Auch sie bekämen angesichts der Dürre Probleme, ihre Anlagen am Laufen zu halten. Einige Bauern fordern nun, die Versorgung der Tiere über die Auslastung der Anlagen zu stellen.

Christin Jahns 09.08.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20