Menü
Anmelden
Wetter wolkig
8°/ 4° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Wo es Reformen gibt, gibt es auch Verlierer: Die eigentlich in großen Teilen gut gemachte EU-Agrarreform von 2003 liefert dazu ein Lehrstück – mit möglicherweise dramatischen Folgen für die Schafhalter in Schleswig-Holstein.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 04.04.2018

Auf einmal wirkt die Maisernte putzig. Sogar der Güllewagen ist niedlich. Wer etwas im Rathaus von Eckernförde zu erledigen hat, bekommt dieses Erlebnis bis zum 27. April gratis. Der Modellbaustammtisch 1:87 Küste hat die Vitrinen im Foyer bestückt.

Cornelia Müller 03.04.2018

27 Millionen Tonnen Gülle fallen pro Jahr in Schleswig-Holstein an, deutlich mehr als bisher angenommen. Prof. Friedhelm Taube von der Agrarischen Fakultät der Kieler Uni fordert eine Kontrolle des seit 2017 geltenden Dünge-Gesetzes. Beim Überschreiten gewisser Standards müsse es Strafgelder geben.

Christian Hiersemenzel 28.03.2018
Politik

Belastungen wachsen - Gülle bedroht das Trinkwasser

In Schleswig-Holstein fallen jährlich 27 Millionen Tonnen Gülle und Gärreste an. Das führt in bestimmten Regionen zu deutlich erhöhten Nährstoffüberschüssen – und dazu, dass mittlerweile das Grundwasser der halben Landesfläche belastet ist.

Christian Hiersemenzel 17.03.2018

Fledermäuse mögen das Winterquartier im Stollen an der B 76 in Eckernförde. Eine Zählung der Arbeitsgruppe Fledermausschutz im Februar hat einen neuen Höchststand von 214 Flattertieren ergeben. Erfreulich ist, dass auch fünf Teichfledermäuse entdeckt wurden, die hier eine Rarität darstellen.

Christoph Rohde 13.03.2018

Schleswig-Holsteins künftiger Umwelt- und Agrarminister, Jan Philipp Albrecht, will sein Amt erst im September beginnen. Am Sonnabend bestätigte der grüne Landes-Parteirat die Nominierung des 35-jährigen EU-Abgeordneten erwartungsgemäß. Damit hat Amtsinhaber Robert Habeck Zeit für die Abwicklung.

Christian Hiersemenzel 03.03.2018

September 2017: Der Strand von Eckernförde ist voller toter Fische, erstickt an Wasser ohne Sauerstoff. Der Meeresforscher Ivo Bobsien vom Forschungszentrum Geomar nimmt jetzt vor Eckernförde das Aufsteigen von sauerstoffarmem Tiefenwasser in die Lebenszonen des Flachwassers unter die Lupe.

Cornelia Müller 01.03.2018

Sieben Wochen Plastikverzicht schaffen Bewusstsein für Verpackungswahn und Alternativen. Cornelia Müller, plastikfastende Redakteurin der Kieler Nachrichten, schaut beim Einkauf jetzt genau hin. Dumm: Die gerade entdeckte Milchtankstelle Kosel, wo Rohmilch ins eigene Gefäß floss, hat dicht gemacht.

Cornelia Müller 28.02.2018

Erst Dauerregen, dann die gesetzliche Sperrfrist bis zum 1. Februar. Jetzt sind die Tanks voll. Seit Tagen sind Landwirte in ganz Schleswig-Holstein im Einsatz, um Gülle auf den Feldern auszubringen, die zum Teil noch mit Schnee bedeckt sind. Dürfen die das eigentlich? Die Fakten.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 16.02.2018

Nach dem wochenlangen Verzug wegen des regnerischen Wetters kommt die Ernte wieder in Gang. Vor allem die letzten Zuckerrüben werden derzeit aus der Erde geholt - zwei Monate später als üblich. Das war wegen der schlammigen Felder nicht möglich. Auch Maispflanzen stehen noch auf einigen Flächen.

Tilmann Post 08.02.2018

Landwirt in Schleswig-Holstein zu sein, braucht in dieser Zeit viel Enthusiasmus: schlechte Preise für Milch und Getreide, vermatschte Ackerflächen, eine immer schärfere Diskussion über Massentierhaltung, Glyphosat.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 19.01.2018
Panorama

Wie wir uns anpassen müssen - Leben mit dem Klimawandel

Donald Trump hat den Klimawandel zur Lüge erklärt. Die Bonner Klimakonferenz hat ihn zumindest anerkannt. Immerhin. Aber für deutsche Kommunen und Verbände zu wenig: Sie haben längst begonnen, an den Problemen zu arbeiten. Vier Beispiele.

31.12.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20