Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ 1° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Die Belastung für Grundwasser, Gewässer und Luft durch die Landwirtschaft ist noch größer als bisher bekannt. Das zeigt der erste Nährstoffbericht des Landes. „Mehr als Zweidrittel der Landwirte haben sich beim Düngen nicht an die gute fachliche Praxis gehalten“, sagt Prof. Friedhelm Taube, einer der Autoren.

Heike Stüben 25.01.2016

Am Freitag hat die weltgrößte Agrarmesse Grüne Woche in Berlin begonnen. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) warb um ein größeres Verständnis dafür, dass Regionalität, Tierwohl und nachhaltige Produktion ihren Preis wert seien. Dafür machen sich vor Ort auch zwei Bio-Landwirte aus Schleswig-Holstein stark.

Sven Tietgen 16.01.2016

Mit einem bunten Auftritt wirbt der Norden auf der Grünen Woche für Land und Landwirtschaft, Essen, Trinken und Urlaub in Schleswig-Holstein. Etwa 30 Firmen, Organisationen, Institutionen und Vereine stellen Besuchern aus aller Welt die ganze Bandbreite der Ernährungswirtschaft und Gastronomie vor.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.01.2016

Ob Wildbiene, Bussard oder Küchenschelle – wir dezimieren unsere Umwelt beharrlich und äußerst effizient. Über 30 Prozent aller untersuchten Arten in Deutschland sind gefährdet, hat das Bundesamt für Naturschutz (BfN) festgestellt.

Heike Stüben 06.01.2016

Freunde werden der Bauernverband und Agrarminister Habeck nicht mehr. Gleich zu Jahresbeginn nahm der Verband seine Attacken gegen den Grünen Politiker wieder auf. Habeck befürwortet eine Neuausrichtung in der Landwirtschaft und warnt vor einem Weiter so.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 06.01.2016

Rund 40.000 Tonnen Fisch haben sie angelandet im Wert von mehr als 45,8 Millionen Euro: Die Fischer im Norden sind mit der Saison zufrieden.

Deutsche Presse-Agentur dpa 28.12.2015

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck hat die Bauern aufgefordert, sich für ein erweitertes Berufsbild zu öffnen. Der Grüne Politiker begründet das mit den Weltmarktmechanismen, die zum Preisverfall für Agrarprodukte wie Milch und zu weiterem Höfesterben führten.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.12.2015

Wachse oder weiche. So lautet die Maxime in der Landwirtschaft. Viele Hofbesitzer in Schleswig-Holstein haben diese Strategie mitgemacht – sie haben in den Ausbau ihrer Stallanlagen investiert, weil sie eben nicht weichen wollen. Weil Landwirtschaft ihre Lebensgrundlage ist – und, wenn eben möglich, auch die ihrer Kinder sein soll.

Jörn Genoux 27.12.2015

„Die Zuckerrübe ist die Königin der Ackerfrüchte. Sie ist so ein bisschen Primadonna, anspruchsvoll, aber wenn man mit ihr kann, kann man richtig was draus machen“, sagt Jürgen Hinrichsen, schlägt den Kragen seiner Jacke hoch und schaut auf den großen Berg imposanter knolliger Erdfrüchte.

Sonja Paar 13.11.2015

Die neue Direktorin des Landeslabors, Katrin Lütjen, hat am Dienstag in Neumünster ihren ersten Jahresbericht vorgelegt. Insgesamt sei es ein vergleichsweise ruhiges Jahr ohne Krisen gewesen, resümierte Lütjen. Untersucht wurden rund 5500 Proben.

Beate König 03.11.2015

Das größte Molkereiunternehmen Deutschlands, das Deutsche Milchkontor (DMK), plant die Fusion mit einem großen niederländischen Milchverarbeiter, DOC Kaas. Sie soll in diesen Tagen bei der Wettbewerbsbehörde der EU-Kommission angemeldet werden, teilte DMK-Geschäftsführer Josef Schwaiger mit.

Jörn Genoux 03.11.2015

Der Bauernverband und Umweltminister Robert Habeck (Grüne) begrüßen die „Charta Weideland Norddeutschland“ aus Niedersachsen. Doch es gibt noch einige Hindernisse, um noch mehr Kühe auf die Weide zu kriegen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 02.11.2015
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30