Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 2° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein - Halligen trotzen Zukunftssorgen

Hooge, Gröde, Langeneß: Unter ganz besonderen Bedingungen leben 300 Menschen auf den Halligen. Wind und Wetter, Wasserstand und der Fahrplan der Fähren bestimmen den Rhythmus. Orkantiefs verkraften die Bewohner leichter als den demografischen Wandel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 29.10.2014

Schleswig-Holstein - Glanz der Solaranlagen verblasst

Aus Sonne Strom machen – das ist die Idee der Photovoltaikanlagen. Eine Idee, die vielen Landwirten als sinnvolle Investition erscheint. Nicht zuletzt, weil der „grüne Strom“ gefördert wird. Doch die Vergütung sinkt und die kleinen Kraftwerke sind mit vielen Kosten verbunden. Mittlerweile lohnt sich eine Neuanschaffung kaum noch.

Teresa Stiens 29.10.2014

Getreide AG in Rendsburg - Agravis übernimmt Agrarhandelsgeschäft

Die Konzentration im Landhandelsgeschäft geht weiter: Das vor zwei Jahren gegründete deutsch-dänische Gemeinschaftsunternehmen Dava Agravis (Münster), hat jetzt das Agrarhandelsgeschäft der Getreide AG mit Sitz in Rendsburg übernommen. Der Kieler Konkurrent, die Hauptgenossenschaft Nord (HaGe), reagiert gelassen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 14.10.2014

Das traditionelle Kartoffelfest auf dem Hof Burmeister war am Sonntag, wie in den Vorjahren, eine Attraktion für rund 10000 Besucher. Einhellig gelobt wurden das gute Angebot auf dem Kunsthandwerkermarkt, die schöne Atmosphäre und das frische Gemüse.

Peter Strehmel 15.10.2014

Schleswig-Holsteins Bauern haben in diesem Jahr eine reiche Ernte eingefahren. "Wir hatten für die Landwirtschaft ein gutes Jahr", sagte Isa-Maria Kuhn von der Landwirtschaftskammer in Rendsburg vor dem Erntedankfest am Sonntag.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.10.2014

Schleswig-Holstein - Bauern feiern gute Ernte 2014

Schleswig-Holsteins Bauern können in diesem Jahr mit der Ernte zufrieden sein. Gutes Wetter ließ die Scheunen voll werden. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Erträge zum Teil sogar noch gesteigert werden. Sogar dert Regen hatte mitgespielt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.10.2014

Wer einem schwer vermittelbaren Hund aus dem Tierheim ein neues, liebevolles Zuhause gibt, darf dafür nicht auch noch bestraft werden. So sehen es jedenfalls Maya Naomi und Jens Seyer aus dem Osdorfer Ortsteil Borghorsterhütten. Das Ehepaar wehrt sich dagegen, dass es für das neue vierbeinige Familienmitglied einen erhöhten Hundesteuersatz bezahlen soll.

Burkhard Kitzelmann 25.09.2014

Seit rund 100 Jahren werden in Kiel Motoren hergestellt. Im nächsten Jahr wird daher auch eine Industrie-Ära an der Förde beendet. Das ist bedeutsam. Aber angesichts des Schicksals von rund 240 Mitarbeitern, viele davon dem Unternehmen über lange Jahre verbunden, erscheint diese historische Sicht eher unbedeutend.

Jörn Genoux 27.09.2014

Ausstellung in Bordesholm - Von der Quelle bis zur Mündung

Lange war der Quellort von Schleswig-Holsteins längstem Fluss umstritten, erst vor kurzem wurde mit einem Moorgebiet bei Löhndorf der Eiderursprung festgestellt. Die spannende Suche dokumentiert die neue Ausstellung „Unsere Eider – von den Quellen bis zur Mündung“, die am Donnerstag um 17 Uhr in der Bordesholmer Heimatsammlung eröffnet wird.

Sven Tietgen 26.09.2014

Von Ruhestand kann keine Rede sein: Peter Harry Carstensen war bis 2012 Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein und hat seither nicht wirklich weniger zu tun. Seit wenigen Wochen ist er Mitglied des Beirates der Baltic Horse Show.

Reitsport Pressemitteilung 22.09.2014

Das routinemäßige Kupieren der Ferkelschwänze ist verboten. Trotzdem wird es in Schleswig-Holstein zweimillionenfach praktiziert. Jedes Jahr. Das ist beschämend. Für die Landwirtschaft, aber auch für die Verbraucher, die das System mit ihrem Essverhalten erhalten. Grund genug, endlich auf den Tisch zu hauen und das Schwänzekürzen per Erlass zu beenden.

Heike Stüben 21.09.2014

Der grüne Umweltminister macht Ernst: Robert Habeck plant eine deutliche Verschärfung des Landesnaturschutzgesetzes. Die Bauern-Proteste dürften nicht lange auf sich warten lassen. Und das auch, weil Bürger des Landes sich künftig freier auf den Ackerflächen bewegen können sollen.

Patrick Tiede 10.09.2014
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60