Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 1° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Bauernverband Schleswig-Holstein - Jeder vierte Bauer ohne Nachfolger

Immer mehr Bauern finden für ihre Höfe keine Nachfolger. Laut Agrarbericht der Bundesregierung ist bei 70 Prozent der Landwirte über 45 Jahren unklar, wer den Betrieb übernimmt. Kurz vor der Rente hat jeder Vierte keinen Nachfolger. Ursachen sind für den Bauernverband Schleswig-Holstein der demografische Wandel und veränderte Lebensvorstellungen.

Heike Stüben 10.03.2014

Schärferes Gesetz für Schleswig-Holstein geplant - Habeck will mehr Naturschutz

Der Naturschutz in Schleswig-Holstein soll deutlich ausgebaut werden. Nach Informationen unserer Zeitung will die Regierungskoalition das Landesnaturschutzgesetz (LNG) verschärfen und dem Land unter anderem ein Vorkaufsrecht für Agrarflächen einräumen. Der Bauernverband lehnt die Öko-Pläne entschieden ab. Die Naturschutzverbände warnen Habeck vor „weiteren faulen Kompromissen“.

Ulf Billmayer-Christen 03.03.2014

Öko-Messe in Nürnberg: auch Schleswig-Holstein vertreten - „Wir brauchen Bio mit Gesicht“

Die Bio-Pioniere der 1970er-Jahre sind erwachsen geworden. Auf der weltweit größten Öko-Messe Biofach in Nürnberg diskutieren 2325 Aussteller, darunter 16 aus Schleswig-Holstein, noch bis Sonnabend über einen neuen Ansatz: „Organic 3.0“. Dabei geht es um die Zukunft des Ökolandbaus und darum, Landwirtschaft und die Bedürfnisse der Menschen in Einklang zu bringen.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 13.02.2014

Jubiläum der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft - Der richtige Blick für die Vögel

Beobachten, hinhören: Grundlegende Voraussetzungen für Vogelkundler. Menschen wie Rolf Berndt reicht das nicht, denn sie haben einen wissenschaftlichen Anspruch. Organisiert sind sie in der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft für Schleswig-Holstein und Hamburg. Die ist jetzt 50 Jahre alt – Zeit für eine Bestandsaufnahme.

Annemarie Heckmann 12.02.2014

Die Ostsee ist in schlechterem Zustand als befürchtet. Zwar seien positive Entwicklungen zu sehen, von einem Erreichen einschlägiger Umweltziele jedoch sei man „noch deutlich entfernt“, urteilt Schleswig-Holsteins Umweltministerium auf Nachfrage. Wissenschaftler und Forscher raten dringend zu neuen Schutzgebieten. Doch eine Umsetzung der Empfehlungen ist überaus unwahrscheinlich.

15.02.2014

Schleswig-Holsteins früherer Bauernverbands-Präsident Otto-Dietrich Steensen ist tot. Nach Angaben des Bauernverbandes starb dessen Ehrenpräsident am Sonntag im Alter von 73 Jahren nach langer Krankheit im Kreis seiner Familie in Struckum (Kreis Nordfriesland).

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.02.2014

Mit seinen Tüfteleien hat ein Student aus Schleswig-Holstein Mähdrescher effektiver gemacht. Wie seine Erfindung genau funktioniert, bleibt geheim. Am Dienstag wird er für seine Arbeit mit dem „Industriepreis 2013“ ausgezeichnet.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.02.2014

Die Zahl der Bauernhöfe ist in Schleswig-Holstein weiter rückläufig. Allerdings werden die verbleibenden Betriebe zunehmend größer, wie aus einer Pressemitteilung des Statistikamtes Nord vom Dienstag hervorgeht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.02.2014

Fördermittel werden erhöht - Mehr Obst und Milch an den Schulen

 Obst und Milch statt Schoko-Riegel und gezuckerte Limonade – die Europäische Kommission baut ihr bisheriges Ernährungsprogramm für Schulkinder drastisch aus, und auch Schleswig-Holstein könnte davon profitieren. „Wir wollen die Essgewohnheiten von Kindern nachhaltig ändern“, begründete Agrarkommissar Dacian Ciolos seine Pläne, die unter dem Motto „Iss dich gesund, fühl dich gut“ stehen.

Tamo Schwarz 31.01.2014

Schleswig-Holstein - Habeck prüft die Landwirtschaft

Klagen gegen die Genehmigung von großen Tierställen, Beschwerden über den Gestank von Gülle, Sorge um das Grundwasser wegen hoher Nitrat-Einträge: Je intensiver die Tierhaltung in Schleswig-Holstein, desto schärfer wird der Konflikt zwischen Bauern und Verbrauchern. „Die Landwirtschaft hat ein Akzeptanzproblem“, sagt Bauernminister Robert Habeck (Grüne).

Heike Stüben 24.01.2014

Mehr als 600 Millionen Euro Fördermittel des Landes und der EU fließen in den nächsten sieben Jahren in die ländlichen Räume Schleswig-Holsteins. Dies solle einem weiteren Ausbluten dieser Regionen entgegenwirken, sagte Umwelt- und Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) am Donnerstag in Kiel.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.01.2014

Gülle aus Viehhaltung und Gärreste aus Biogasanlagen gefährden zunehmend den Naturhaushalt und das Grundwasser. Eine neue Düngeverordnung soll das 2014 ändern. Landwirte müssen sich auf deutlich strengere Regeln einstellen. Um sie einhalten zu können, setzen immer mehr Bauern auf Gülle-Exporte. Der Ingenieur Wolf Buchholz und der Biologe Cord von Bülow wollen das Problem anders lösen. Sie haben ein Verfahren entwickelt, mit dem die Feststoffe von Gülle und Gärresten zum Rohstoff für einen humusreichen Dünger werden.

Heike Stüben 06.01.2014
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60