Menü
Anmelden
Wetter wolkig
4°/ 4° wolkig
Thema Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Anzeige

Alle Artikel zu Landwirtschaft in Schleswig-Holstein

Berlin (dpa) - Die Grünen-Agrarminister aus fünf Bundesländern fordern ein stärkeres Umsteuern der Landwirtschaft bei der nationalen Umsetzung der EU-Agrarreform.

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.08.2013

Knicks, Fischereiverbote, Grünlandschutz - die Opposition nimmt im Landtag die Politik des Umweltministers aufs Korn. Die Regierung legt ein Gesetz vor, das CO2-Speicher in Schleswig-Holstein verhindern soll. Und die CDU will die Steuerpläne von SPD und Grünen für ihren Wahlkampf nutzen

Deutsche Presse-Agentur dpa 22.08.2013

Rindermastbereisungen sind in der Regel keine allzu spannenden Angelegenheiten. So dürfte sich Umwelt- und Landwirtschaftsminister Robert Habeck am Freitag bei diesem Termin im Kreis Plön wohl auch keine großen Hoffnungen auf einen abwechslungsreichen Tag gemacht haben. Und dass er dabei auch noch mit Jugendsünden konfrontiert würde, hätte er wohl am wenigsten erwartet.

Richard Barthelme 16.08.2013

Veggie Day? Green Day! Der Name ist anders, die Idee gleich. An jedem ersten Donnerstag im Monat setzen Kiels Mensen bereits um, was die Grünen für alle Kantinen fordern: an einem Tag nur vegetarisches Essen im Angebot. Doch wirklich gut kommt das nicht an.

KN-online (Kieler Nachrichten) 08.08.2013

Unterwegs mit Landwirtschaftsminister Habeck - Der Denker und das liebe Vieh

Er galt als der Parteistratege der Grünen, er war Vollblutparlamentarier und schien mit seiner neuen Rolle als Minister für Energie, Landwirtschaft und Umwelt zunächst etwas zu fremdeln. Doch nach einem Jahr im Amt macht Robert Habeck den Eindruck, als sei er ganz in seinem Element.

Uta Wilke 20.07.2013

Schleswig-Holstein - Reif für eine gute Getreideernte

Wieder mal ein Tag, der ein Lächeln ins Gesicht von Christoph Schoeller zaubert. Warm, sonnig, trocken – beste Aussichten auf eine gute Winterweizenernte. Einige Kollegen des Quarnbeker Landwirts kommen nicht so glimpflich davon: Wegen schlechter Aussaatbedingungen im vergangenen Herbst könnte die Erntemenge beim Getreide insgesamt nach Angaben des Statistikamtes Nord um 20 Prozent sinken.

Jan von Schmidt-Phiseldeck 18.07.2013

Wirklichkeit ungeschminkt: Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister Robert Habeck hat in dieser Woche niedliche Ferkel gesehen und Unmengen Fleisch im Schlachtbetrieb. Im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa zog Habeck ein erstes Fazit.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.07.2013

Es ist eine Herkulesaufgabe. Aber eine, die gemacht werden muss, wenn der Kreis Plön den Anschluss nicht verlieren will. Wie es gehen könnte, dass eines Tages alle Kommunen über Glasfaberkabel superschnell ins Internet kommen, das soll jetzt in einer Studie herausgefunden werden.

Richard Barthelme 03.07.2013

Kabinettstagung in Warder - Regierung will Denkmalschutz stärken

Kabinettstagung im Tierpark: Wo Rinder, Schafe und Schweine vom Aussterben bedrohter Rassen leben, tagte die Kieler Landesregierung. Sie beriet über den Denkmalschutz, die Haltung von Nutztieren und hörte sich die Sorgen des Landrats an.

Deutsche Presse-Agentur dpa 02.07.2013

Ausbildungsmarkt - Azubis werden immer weniger

Wo bleiben die Auszubildenden? Es werden laut Statistik immer weniger. 2012 ist die Zahl derjenigen, die in Schleswig-Holstein eine Ausbildung angetreten haben um fast 3 Prozent gesunken.

KN-online (Kieler Nachrichten) 12.06.2013

Landwirt Solterbeck aus Owschlag - Mit Schafen in die Nische

Auf den Weiden von Malte Solterbeck in Owschlag grasen die heimlichen Wappentiere des Landes Schleswig-Holstein. Seit 414 Jahren ist sein Hof in Familienbesitz, seit acht Jahren setzt er nur noch auf die Milch seiner Schafe. Der Bauer stemmt sich damit gegen den Trend.

Paul Wagner 06.06.2013

Schleswig-Holstein - Saubere Scholle hat ihren Preis

Experten weisen im Grundwasser Schleswig-Holsteins immer wieder Rückstände von Pestiziden nach. Denn was die Bauern vor Jahrzehnten auf ihre Felder sprühten, baut sich im Boden nur langsam ab. Damals vertrauten die Landwirte auf Beteuerungen der Chemieindustrie und Grenzwerte der Behörden – heute stehen sie dafür am Pranger.

Paul Wagner 03.06.2013
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60